Traumdeutung wenn man von verstorbenen träumt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In unserer Welt gibt es viele Dinge die unerklärlich sind.

Es gibt Menschen die tot waren und zurück ins Leben gekommen sind. Es gibt Menschen die auserkörperliche Erfahrungen studieren. Wieso sollte es dann nicht auch tote geben die den Kontakt zu einer geliebten Person suchen?

Wenn du einen guten Draht zu deinem Opa hattest, ist dass gar nicht so unwahrscheinlich dass er zu dir redet.

Geistlich glaubt man oder glaubt man nicht. Du wirst hier viele Meinungen zu hören bekommen, wahrscheinlich auch dass tote nicht reden o.Ä.

Aber ich persönlich bin der festen Überzeugung dass auch tote noch zu uns reden und uns Sachen zeigen um bspw. Ihre innere Ruhe zu finden.

Du solltest nun schauen, ob du ihn öfters siehst. Das wichtigste dabei ist, du darfst keine Angst davor haben. Wenn du Angst vor Dingen hast, die du dir nicht erklären kannst, solltest du es ihm sagen. Du kannst mit deinem Opa reden als würde er noch leben, er wird es in jedem Falle mitbekommen.
Wenn er dir öfters im Traum erscheint, Versuch dort Kontakt mit ihm aufzunehmen, Versuch raus zu finden, was er dir sagen will.

Es ist nicht "bleib so wie du bist". Dass sagte er dir, um dir zu zeigen dass er noch da ist. Jetzt liegt es an dir, ob du mit ihm Kontakt aufnehmen willst oder nicht.

Wenn du einen Schritt weiter gehen willst, kannst du eine spirituelle Erfahrung veranstalten, dazu solltest du aber eine erfahrene Person dazu ziehen.

"Geister" sind keine Wesen, sind keine menschliche Formen wie manche denken. Es sind die wandernde Seelen der Unruhenden. Und davon gibt es eine Menge.

Wer sich in der Materie etwas beschäftigt weis, dass nach dem tot ein weiteres "unerklärliches" leben statt findet, doch nicht alle können aus dieser Welt und sofort in ihre neue Welt, wenn sie hier etwas weiter beschäftigt.

Falls du gerne mehr wissen möchtest, frag einfach los. Ich antworte so schnell wies geht :)

Grüße aus Heilbronn ✌🏾

Interpretiere das doch so, das dein Opa bei dir ist..... und Stolz auf dich ist wie du dich entwickelt hast... 

man muss nicht alles erklären können... schon gar nicht bei der Trauerbewältigung

Nein, das war nur ein Traum.


 Keineswegs mehr!


(Es war ein Traum, der Verbundenheit, quasi, dokumentiert)

Was möchtest Du wissen?