Traumdeutung: Verfolgung und Suizid?

5 Antworten

Hei :)

Allgemein:

Ein Traum von Selbstmord macht den Träumenden auf das gewaltsame Ende vielleicht eines Projektes oder einer Beziehung aufmerksam. Der Akt ist auch ein Zeichen von Wut auf das Selbst. Er kann zudem das Ende eines Geschäftes oder einer Geschäftsbeziehung ankündigen.

Psychologisch:

Keine Angst vor dem Selbstmord im Traum! Mit diesem Bild will uns das Unbewußte vielleicht nur mahnen, mit unseren Kräften keinen Raubbau zu treiben, unsere Lebensweise zu ändern. Emotional betrachtet, ist der Selbstmord im Traum vielleicht auch ein Hinweis darauf, daß der Träumende möglicherweise nicht mehr dazu in der Lage ist, mit einer bestimmten Situation in seinem Leben zurechtzukommen. Das bedeutet aber nicht, daß der Träumende tatsächlich selbstmordgefährdet ist. Selbstmord im Traum kündigt lediglich das absichtlich herbeigeführte Ende einer Lebensphase an.

zum nachlesen

Bis dann :)

"Allgemein bedeutet ein Traum, in dem Sie verfolgt werden, dass Sie unterbewusst versuchen, vor gewissen Situationen oder Emotionen zu fliehen. Möglicherweise möchten Sie sich einer Verantwortung entziehen oder ein Gefühl des Versagens loswerden. Auch belastende und unbewältigte Ängste oder Schuldgefühlekönnen Anlass des Verfolgungstraums sein."

Quelle : http://traum-deutung.de/verfolgung/

Vielleicht hast du zurzeit bewusst oder unbewusst Angst vor dem Tod durch Filme oder generell Medien! Wenn du den Traum immer wieder träumst und es immer das gleiche Ende hat musst du Vlt versuchen das Ende zu ändern ( auch wenn es sich echt dumm anhört)  ich habe gerade erst gehört das träume Warnungen oder Angst Einbildungen sind ...! Wenn man diese bekämpft, sollen sie verschwinden! Bei mir hat es so auch geholfen auch wenn ich es am Anfang nicht richtig fand da ich es unlogisch fand aber wenn man es immer wieder und wieder versucht fubktioniert es irgendwann! Und man träumt nicht mehr davon! 

Frage zur Traumdeutung ---> Wer kennt sich damit aus?

Hallo, kennt sich jemand mit Traumdeutung aus? Ich träume seit mehreren Monaten in regelmäßigen Abständen immer wieder fast das selbe. Und zwar bin ich in meinem Traum an einem Strand (wobei der Strand immer unterschiedlich ist) und ich sehe auf das Meer hinaus und entdecke eine hohe Welle und desto länger ich darauf schaue wird mir irgendwann klar, dass es eine Tsunami Welle ist und mir ist ganz klar, dass wenn ich nicht davor weg renne und mich irgendwie retten kann, werde ich sterben. Also beginne ich zu rennen, oft habe ich auch noch eine zweite Person dabei, allerdings ist mir nie so ganz klar wer das ist und ich fordere diese Person dann auch immer zum weg rennen auf. Danach sehe ich noch einige Bilder von der Flucht aber ob ich mich retten kann sehe ich nie. Ich habe keinerlei persönliche Beziehung zu dem Thema Tsunami, ich kenne die Bilder nur aus dem Fernsehen. Ich habe schon eine Vermutung was mir der Traum sagen will bzw was ich damit unterbewusst thematisiere, würde aber gerne mal Meinungen hören von Leuten die sich damit vllt ein bisschen auskennen.

...zur Frage

verfolgung und schüsse im traum- traumdeutung?

Hallo liebe community,undzwar träume ich jetzt seit ungefähr 2 jahren beinahe jede woche mindestens 2 mal das gleiche. Ich werde von einem weißen Bmw verfolgt vor dem ich versuche wegzurennen, und wenn ich es schaffe endlich weg zu kommen verfolgt mich ein silberner opel vectra, gegen den ich mich aber jedesmal versuche zu wehren und mir einen Schusswechsel mit ihm Liefere. Erst werde ich angeschossen, dann treffe ich die andere person die ich nicht erkennen kann und dann flüchte ich aber wieder. Das ganze fing an vor 2 jahren als ich meine freundin kennen gelernt habe und meine ausbildung angefangen habe.Ich hoffe einer von euch kann mir diesen Traum deuten.Danke schonmal im voraus

...zur Frage

Wie entstehen Träume bzw. Traumdeutung?

Hey... ich würde gerne mal wissen wie Träume bzw. Traumdeutung entstehen.

...zur Frage

Traumdeutung, hab langsam echt angst..

Ich hab ganz oft Träume im Halbschlaf. Es fühlt sich aber richtig echt an. Ich lieg im Bett und hab da die Augen auf und sehe wie ganz viele Spinnen auf mich zu kommen oder wie eine riesen Spinne direkt vor mir ist. Aus Panik steh ich immer auf renn zur Tür und mach das Licht an und sehe das da gar keine Spinne ist. Ich hab dann immer totales Herzklopfen und brauche einige Minuten bis ich mich wieder beruhigt hinlegen kann. Nebenbei bemerkt hab ich auch im realen Leben angst vor Spinnen. Und dieses Phänomen hab ich so im Halbschlaf.

Was ist das? Warum fühlt sich das so echt an? Warum gerade Spinnen? Und warum hab ich dann immer so 'ne Panik?

...zur Frage

Traumdeutung (Mit Armen und Beinen rennen)

Hallo zusammen

Diese Sache beschäftigt mich schon eine Weile, doch ich komme selber auf keine Lösung. Also, es ist so, ich träume immer wieder dass ich entweder jemandem/etwas (Ich weiss nicht was) hinterher renne oder davonlaufe. Dabei fühlen sich meine Beine aber so schwer an, dass ich kaum rennen kann, doch dann plötzlich werde ich schneller und mein gewicht verlagert sich nach vorne und plötzlich renne ich wie ein Hund mit meinen Händen und Beinen. Aber trotzdem hole ich das Etwas/die Person nicht ein.

Kann mir da jemand helfen? Eine Ahnung was es bedeuten könnte?

Liebe Grüsse

...zur Frage

Traumdeutung - Verfolgung, fast wöchentlich.

Ich habe fast 1x in der woche einen Verfolgungstraum, manchmal setzt das auch paar Monate wieder aus, dann geht es aber wieder wöchtenlich los, manchmal paar tage hintereinander. Diese Träume sind ziemlich belastend. Jetzt generell zu dem Traum: in meinem Traum bin ich meistens in einer Wohnung oder Haus, seltener in öffentlichen Gebäuden. Dann bin ich manchmal nicht alleine dort sondern zu 2. oder mal zu 3. Ich werde (ich weiß es nicht genau) von sowas wie einem Dämon verfolgt in verschiedenen formen oder körpern (in einer puppe z.b) seltener sind es menschen die ich selbst kenne. war früher oft so. jetzt kaum noch. Das "lustige" an meinem Träumen ist, dass ich sie oft steuern kann, als wäre ich eig wach, würde aber noch träumen, also kann mich verstecken wo ich will und kann sagen was ich will. Da ich diese träume soo oft habe, weiß ich meist schon wenn dieser traum anfängt das er nicht real ist, und verstecke mich manchmal nicht sondern gehe zu dem wesen (im traum geht es immer daraum das ich mich verstecken muss) aber angst hat man trotzdem weil man sich ja nicht immer sicher ist . Was mich oft naja.. verwirrt ist das ich in meinem Träumen NIE sterbe, ich hatte öfters träume wo es um leben um tod geht. ich wollte unbedingt mal wissen wie es ist im traum zu sterben. da gab es vor 2 jahren ein traum, an den ich mich sehr gut erinnern kann. ab ende ging es halt darum das eine freundin von mir gefresselt und aufgeschnitz werden soll (verbluten), da ich meinem traum steuern konnte hatte ich angeboten das er mich nehmen soll, oder mit dannach auch töten sollte, wollte er aber nicht, und der traum war zuende, leider. Oder bei den verfolgungsträumen sterben meistens nur die leute die bei mir waren nie ich. er will mich nie töten, nur die anderen. auch wenn es situationen sind, wo man denkt, ja jetzt sterbe ich. entweder wollen sie mich nicht töten oder sie gehen weg und der traum ist zuende. Villeicht kennt sich ja jemand gut mit traumdeutung aus und könnte mir sagen an was das liegen könnte, verfolung und wegen dem tod. Im internet hab ich nicht wirklich was gefunden was mir zusagte. Villeicht wäre es noch wichtig zu wissen das ich an Depressionen und BPS leide. Danke schonmal :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?