Traumdeutung über grünes Wasser laufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Wasser steht in der Bild- und Traumanalyse für die Emotion: ruhig, und für die Funktion: verweilen, bleiben.

Ich sehe den Traum sehr positiv. Deine Mutter will dir ein Ruhepol sein, auf den du dich verlassen kannst, bei dem du verweilen und neue Kraft schöpfen kannst. Sie hat gesehen, dass du mit traumwandlerischer Sicherheit (übers Wasser) deinen Weg gehen kannst. Die Nachprüfung wirst du vermutlich mit traumwandlerischer Sicherheit bestehen, weil du offenbar gut vorbereitet bist. Diese Gewissheit hat deine Mutter offenbar und wird durch das Grün des Wassers symbolisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

---Dasjenige, was der Mensch für das gewöhnliche Bewußtsein von der äußeren Welt sieht, das ist ja nur die äußere Offenbarung. Das ist eigentlich eine große Illusion. Denn hinter alledem steckt erst die geistige Wirklichkeit, die darinnen tätig ist.

---Und im Grunde genommen taucht der Mensch, indem er träumt, in diese geistige Wirklichkeit ein, aber noch nicht voll vorbereitet dazu, so daß ihm dasjenige, was ihm in der geistigen Welt entgegenkommt, durcheinanderwirbelt, daß es ihm ungeordnet erscheint.

---Und wir haben zunächst vorzugsweise die Aufgabe, zu erkennen, warum der Mensch mit dem Traume in eine gegenüber der natürlichen Welt so ungeordnete, so chaotische Welt hineinkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt bestimmt 10000 um das zu interpretieren. Vielleicht steht das grün ja auch für richtig (Ist ja oft so, grün = richtig, rot = falsch) und da du sauber darüber läufst packst du es nicht. Verlass dich nicht auf Träume sondern auf dein Können. Viel Glück ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Borussin321
04.09.2016, 19:30

Ahhh ich verstehe ..,

1
Kommentar von xxAsukaxx
04.09.2016, 19:30

Danke XD

0

Traumdeutung ist keine exakte Wissenschaft. Schon garnicht kannst Du mit Deinen Träumen in die Zukunft sehen. So funktioniert das einfach nicht (obwohl es reichlich Menschen gibt die das glauben). Träume sind (sehr einfach gesagt) ein Mittel Deines Gehirns Gefühle, Ängste, neue Situationen und eigentlich alles Erlebte zu verarbeiten. Sie sind also vielmehr ein Blick in die Vergangenheit als ein Blick in die Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?