Traumdeutung: Seltene Blumen, Abschiedsgruß statt Begrüßung und diverse andere Motive?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also... so etwas mag ich sehr, wenn die Geschichte so klar erinnert wird... Du hast Geburtstag. Du erfindest dich neu, oder stehst vor einer Entwicklungsphase, aber das Ganze dreht sich um den Blumenwunsch deiner Mutter. Anscheinend bist du ihr sehr verbunden, so in der Art, daß du etwas werden willst, was deine Mutter sehr begrüßt oder sich wünscht. Ihr Wunsch beherrscht dein ganzes Handeln. Es gilt für dich, einen öffentlichen Status zu erreichen (Restaurant - Befriedigung privater Bedürfnisse durch die Öffentlichkeit). Dieser Status hat etwas, was für deine Mutter besonders kostbar ist. Du kommst an, wählst aber eine Position, die nicht für dich bestimmt ist, etwas Altes, Verbrauchtes. Als würdest du erwarten, in die Kinderschuhe nochmal reinzupassen (nur als Vergleich). Du erwartest, daß die Öffentlichkeit das für dich schon hinbiegt, nur die verweist darauf hin, daß dein Weg noch viele Winkel hat und lang ist. Der letzte Abschnitt mit den Blumen für heute kann ich nicht deuten, er erscheint mir eher wie eine Beschwichtigung, so tun als ob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ginalolofrigida
10.02.2016, 08:11

Ich habe nachgedacht... falls du eine nicht sehr verwinkelte Fantasie hast, die sich sehr durch die Blume ausdrückt ;-)... könnte dein Traum vielleicht auf den Heiratswunsch hinweisen?

Wenn man eine Ehe eingeht, ist das ein neuer Lebenskapitel. Blume ist etwas Sexuelles, ein "Sexualorgan". Ehe ist auch eine grundsätzlich familiäre Verbindung, sofern sie nicht aus rein steuerlichen Gründen geschlossen wird ;-)... Die Kellnerin hat den Status schon. Ach, die Kombination "Frau - Dienerin der Liebesmysterien" würgt mir die Galle hoch :-(

Der Tisch, den du zuerst erreichst, ist eine "gemähte Wiese", da ist nix mehr zu holen. Beziehungsweise ist nicht das, womit du dich zufrieden geben sollst. Ein vergebener / geschiedener Mann, den du noch gar nicht kennengelernt hast? Eine "wilde Ehe"?

"Sagen Sie bitte nichts!" ... oh, doch, bitte!

0

Hallo Sagittarius,

für eine gute Deutung habe ich noch zu wenige Informationen über Dich, Deine Lebenssituation und Deine Familie. Ich mache ein paar Vorschlägte zur möglichen Bedeutung und bitte Dein Herz nachzuspüren was an meinen Worten wahr sein könnte:

Deine Mutter bestimmt das Lokal nach Ihrem Wunsch, obwohl Du (wohl volljährig) das ja machen solltest: Deine Mutter hat vermutlich noch goßen Einfluss über Dich und nutzt diesen aus. Sie möchte etwas gutes/schönes/wertvolles durch Dich oder von Dir bekommen.

Du fühlst Dich unsicher, irgendwie fehl am Platze. Vielleicht befindest Du Dich in einer Lebensphase des Aufbruches oder der Unsicherheit?

Der Tisch ist benutzt - gibt es in Deinem Leben eine Situation, dass Du an zweiter Stelle kommst? In die Fußstapfen von jemanden treten solllst? Zu kurz kommst? Nichts eigenes hast?

Die Kellnerin könnte ein Idol, ein Vorbild oder ein Wunsch von Dir sein, vielleicht Deine unentdeckte Seite, die Du entdecken und entwickeln möchtest? Sie wünscht Dir "Auf Wiedersehen" - das wirkt auf mich freundlich und wie eine Aufforderung eine Reise zu wagen...Wenn es Dir gelingt guten Kontakt zu Deinen Wüschen, Sehnsüchten oder Zielen aufzubauen kannst Du ihnen nachfogen, so wie Du der Kellnerin folgst.

Auch die Kellnerin hat Blumen auf der Bluse - das kann wieder ein Symbol für das Gute/Wertvolle/Schöne sein, dass Du und Deine Mutter bewundern und erreichen wollen.

Indem Du die Situation aufklärst lenkst Du die "Reise" in die richtige Richtung - statt aus dem Restaurant an den richtigen Tisch. An diesem kommen dann auch Deine lieben zu Dir. Vielleicht ist es nötig um Deine Ziele zu erreichen sich erst einmal von Deinen Lieben zu entfernen? Der Weg zum richtigen Tisch ist lang, dunkel und verwinkelt, so wie der Weg zum erreichen der Wünsche sein kann.

Wenn Du dieses Ziel erreicht hast werden Deine Lieben bei Dir sein und Deine Mutter bekommt die "Blumen" die sie durch Dich bekommen wollte.

Mein Rat: werde Dir darüber bewust was Deine Mutter von Dir will und erwartet und was Du selbst willst und von Deinem Leben erwartet. Vielleicht hilft es Dir das aufzuschreiben oder zu malen. Vielleicht willst Du ein Wunschbild von Deiner Zukunft malen? Vielleicht wäre es gut sich für eine Weile zurück zu ziehen - eine Freundin zu besuchen oder falls möglich einen kleinen Urlaub zu machen? Falls nicht kann es gut sein Zeit alleine in der Natur zu verbringen.

Liebe Grüße,

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagittarius91
10.02.2016, 16:12

Daran ist viel Wahres und ich danke Dir für Deine intensive Deutung. Wahrscheinlich sollte man sich über viel mehr bewusst werden, als man sich manchmal einzugestehen traut. Das mit dem Wunschbild ist auch eine gute Idee.

LG Sagittarius

1

Ich schreibe meine Träume auch oft auf. Meistens erschließt sich mir, was mein Unterbewustsein versucht mir zu kummunizieren, wenn ich mich Frage was ich wirklich will. Träume offenbaren uns unsere Wünsche.

Also ich kenne leider deine anderenn Träume nicht und kene dein Verhältnis zu deiner Mutter oder zu anderen Frauen nicht. Anhand von dem was ich hier lese kann es sein, dass du dir wünschst das du eine Frau triffst die auch deiner mutter gefällt.

Deine Mutter oganisiert quasi die Reservierung, aber du kommst zuerst alleine dort hin und obwohl es geplant war, das die ganze Familie dort erscheint triffst du zuerst eine hübsche Dame. Mag deine mutter deine Freundinnen selten? Blumen könnten ein Symbol für Schönheit und entfaltung sein, und/oder ein glückliches Vorzeichen.

Naja, ich spiele hier ratenX. Zu wenig Info^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagittarius91
08.02.2016, 20:31

Vielen Dank für Deine Mühe. Schön, dass es noch andere Leute gibt, die ihren Träumen Beachtung schenken und sie aufschreiben. Ich habe fast ein Buch damit voll ;-)

Das mit der Kellnerin ist glaube ich nicht als "Rendezvous" zu sehen. Meine Mutter kennt sie wohl gar nicht und hat den Tisch in diesem Lokal wohl wirklich eher der seltenen Blumen wegen bestellt (die sie mitnehmen zu dürfen erhofft.)

Mit den Blumen, da könntest du Recht haben. Interessant, dass die Kellnerin eine geblümte Bluse trägt.

Doch was mich verwirrt ist, weshalb sie sich von mir verabschiedet, statt mich zu begrüßen.

1

Was möchtest Du wissen?