Traumdeutung, SEHR wichtig!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

hallo vielleicht123,

dein traum ist psychologisch relativ einfach zu deuten. du wurdest einmal im stich gelassen. dieses gefühl hat sich so stark in deinem unterbewusstsein verankert, dass du es wieder und wieder durchlebst. in deinem fall im traum. das ist eine art von verarbeitung und kann im laufe der zeit abnehmen. es ist schön, dass du deinem freund vertraust, oder dies zumindest vorgibst. ohne deine glaubwürdigkeit in frage stellen zu wollen: bist du dir ganz sicher, dass du ihm wirklich und mit voller überzeugung vertraust? unterschwellig scheint eine angst bei dir vorhanden zu sein, die auf anderes schließen lässt... natürlich ist vertrauen die grundlage einer beziehung. da ist es nur natürlich, dass du dir einen teil dieses vertrauens vielleicht auch einredest. dieses verlassenheitsgefühl, das du damals empfunden hast, scheint sich im traum auf den kreis deiner engsten vertrauten auszuweiten und damit größer zu werden. diese angst davor, mit deinen sorgen und deinem schmerz allein zu sein, ihn allein ertragen zu müssen und ganz allein auf der welt zu sein, haben viele menschen. bei dir scheint sie momentan so schwer zu wiegen, dass sie im traum visualisiert und verarbeitet wird. (stress, übermüdung und leistungsdruck können diese reaktion übrigens um ein vielfaches verstärken.)

ich kann dir nur raten, mit der betreffenden freundin und vielleicht sogar deinem freund über dieses problem zu sprechen. erzähle ihnen von dem traum und dass du, obwohl du schon längst mit der sache abgeschlossen haben wolltest, diese angst nicht los wirst. sag ihnen auch, dass du ihnen vertraust und dass du ihnen nicht unterstellen möchtest, dass dieses vertrauen keine begründung findet. über seine träume hat man nur in den seltensten fällen wirkliche kontrolle.

vielleicht hilft es dir ja, ein versprechen von (einem von) den beiden zu hören, dass die affäre der vergangenheit angehört und derjenige alles tun wird, damit es nicht wieder zu so einer situation kommt.

du kannst auch vor dem schlafengehen versuchen, intensiv an die lösung des konflikts bezüglich der affäre (die ja offensichtlich existiert, wenn ihr wieder zusammen seid?!) zu denken und so deine gedanken und evtl. auch deinen traum in eine andere bahn zu lenken.

es ist weniger leicht, den traum anhand von schlüsselwörtern zu beurteilen, da nicht ganz klar wird, welche aspekte für dich den kern des traums darstellen. gerade die art, wie diese wichtigsten begriffe in deinem traum auftreten kann einen großen unterschied in der deutung ausmachen. du hast das wort boden hervorgehoben:

boden

der boden versinnbildlicht die grundlagen der existenz, kann also für sicherheit und realitätssinn stehen.

sitzen oder liegen sie auf dem boden, werden sie vielleicht bald krank, fallen mit einem plan auf die nase oder werden unsanft auf den boden der Realität zurückgeholt. Manchmal kommt darin auch übertriebene Hochachtung bis hin zur Demut für andere Menschen zum Vorschein. Werden Sie zu Boden gedrückt oder gestreckt, ist zu befürchten, dass Sie von Pflichten und Sorgen überwältigt werden, - grün oder bemoost: Geld, reiche Heirat, - gedielt: Sie werden gute Gesellschaft finden. - ein schön ausgelegter Fußboden warnt vor Gefahr, - ein schmutziger Fußboden deutet auf Ärger, Sorgen und Verdrießlichkeiten hin, - sehen oder darauf laufen: Freude und Leid, - auf einem liegen ist eine Mahnung, auf seine Gesundheit zu achten, - ausgestreckt auf einem liegen: bescheidene Verhältnisse für einige Zeit, - auf einem sitzen: zunehmende Unsicherheit der Verhältnisse.

zum thema betrug findet sich folgendes:

Betrug

Wenn Betrug in einem Traum eine Rolle spielt, besonders wenn Sie der Betrogene sind, besteht die Möglichkeit, dass Sie zu vertrauensselig sind.

Wenn Sie betrügen, laufen Sie Gefahr, einen guten Freund zu verlieren. Betrug kann tatsächlich darauf hinweisen, dass Sie sich durch zu viel Vertrauen in andere und naive Gutgläubigkeit leicht selbst in Schwierigkeiten bringen. Sie sollten Ihre Ziele überprüfen und ihnen treu bleiben, - selbst betrügen: sich auf Kosten Ihres Arbeitgebers bereichern, sich unwürdigen Vergnügen hingeben und Ihren Ruf schädigen, - als solcher bei einem Geschäft erwischt werden: gutes Fortkommen, - bei einem Geschäft betrogen werden: auf Personen treffen, die Ihnen den Weg zum Wohlstand versperren wollen, - allgemein betrogen werden: unverhofftes Glück oder Erbschaft, zwecklose Versuche der Feinde, Ihnen zu schaden, - mit einer Betrügerin zu tun haben: kündet ein Liebesabenteuer an, - Betrüger im Spiel erwischen: Sie werden sich für etwas rächen, - als solcher bei einem Geschäft erwischt werden: gutes Fortkommen, - eine Person des Betruges bezichtigen: Ihnen wird ein höchst ehrenwertes Amt angeboten.

Eltern

Mit den Eltern im Traum zu streiten warnt davor, dass Sie durch eigene Schuld in Schwierigkeiten geraten werden.

Ihre Eltern sehen kann Glück und Erfolg in der nächsten Zeit verheißen. Wenn Sie Ihre Eltern sterben sehen, soll das langes Leben

Vielleicht123 14.07.2011, 11:47

Dankeschön erst mal für die ausführliche Antwort. :)

Jedoch habe ich mich anscheinend falsch ausgedrückt, da mehrere die situation falsch verstanden haben.

Mein Freund und ich sind noch zusammen, waren nie getrennt, haben uns nie betrogen. Nur lange lange zeit vor mir hatten er und meine Freundin immer mal wieder etwas, allerdings waren zumindest für meinen Freund nie Gefühle im Spiel.

Ich vertraue meinem Freund 100% .. wirklich! Ich vertraue nur vorallem ihr nicht! Ich kenne sie fast mein ganzes Leben und ich weiß was für ein falsches Stück sie sein kann.. leider!

Ich hatte in der Vergangenheit wirklich viele Probleme mit meinen Eltern und habe gerade jetzt das Gefühl das alles wieder gut wird... und dann so ein Traum! :S

Ich verwirrt das alles so sehr..

0

aus eigener erfahrung weiß ich, das träume meist mit erlebnissen, ängsten oder wünschen zu tun haben. du hast angst dass du verraten wirst dass dich der betrügt den du liebst und dem du 100% vertraust und sogar deine mutter dich hintergeht und alles verschweigt.

du vertraust deiner freundin nicht aber deinem freund vertraust du 100% dann brauchst du ja eigentlich keine angst zu haben denn zu einer affäre gehören immer zwei dazu(eigentlich drei aber der dritte ist der hintergangene) das heißt das die beiden kein verhältnis haben können wenn dein freund das nicht will. du solltest deinem freund aber von dem traum erzählen und ihm deine befürchtungen offenbaren.

du solltest dir auch gedanken über deine mutter und darüber machen ob sie es fertigbrächte etwas mit deinem freund anzufangen und sie darauf ansprechen. und über deinen vater brauchst du dir keine gedanken machen da seine reaktion sehr unwahrscheinlich ist du bist du seine tochter und du wirst ihm nie egal sein

Die Eifersucht über einen möglichen Techtelmechtel beherrscht deine Psyche, dein Unterbewusstsein. Diese 2 spielen, nein, gaukeln dir das vor, was du gerne sehen und erleben würdest, vielleicht leidest du auch sonnst unter Verlustängsten, bist eifersüchtig und neigst latent zu etwas schädlichen Selbstmitleid. Dein Umfeld - möglicherweise genauso im realen Leben auch - steht da etwas vor dem Kopf gestoßen vor deinen sog. Problemen, und wissen nicht so recht, ob sie dir ins Gesicht lachen sollen, oder eher in den Rücken. Das Problem hast nur du alleine, und das kannst und willst nicht verstehen und akzeptieren. Wenn da nichts ernsthaftes zwischen den anderen Beiden war - und ein Teil des Traumes deutet darauf hin - wird dein Freund auch nie etwas dazu sagen können. Also: du hörst entweder auf weiterhin dich damit zu beschäftigen, was wohl er mit ihr hatte oder vielmehr nicht hatte und lässt auch dein Umfeld in Ruhe, oder du zernagst dich selbst in Eifersucht und Selbstmitleid - keine schöne Aussichten. Du bist einfach ohnmächtig eifersüchtig und obwohl du scheinst die Wahrheit auch zu ahnen, versuchst "deine Wahrheit" zu suchen und zu erkennen. Setze dich ruhig hin, hinterfrage deine echten Gefühle deinem Freund gegenüber und du musst eine letzte Entscheidung - entweder für ihm mit Eifersucht, oder gegen ihm, dann aber befreit von allem Ungemach - treffen. So oder so würdest du leiden müssen -steckt in deiner Psyche wie ein Stachel. Vielleicht schaffst du Herrin über deine träume zu werden. LG.

... ankündigen, vielleicht kommt darin auch zum Ausdruck, dass Sie sich von ihrem starken Einfluss befreien sollten. Tote Eltern werden als Glückssymbol verstanden, manchmal im Sinne von Wohlstand.

Verlassenheit Verlassenheit stellt im Traum das Gefühl dar, nicht gewollt zu sein oder zurückgewiesen zu werden. Es gibt vielleicht nicht genau wieder, wie dieses Gefühl der Verlassenheit zustande gekommen ist, jedoch handelt es sich in den meisten Fällen um unverarbeitete Erfahrungen aus der Vergangenheit. - andere verlassen: ungünstige Bedingungen werden sich für Sie mehren, - das eigene Haus verlassen: Sorgen haben, weil Sie das Glück aufs Spiel setzen, - die Liebste: Sie werden verlorene Wertgegenstände nicht mehr zurückbekommen, und die Freunde werden sich von Ihnen abwenden, - eine Geliebte: eine große Erbschaft machen, - den Glaubensweg verlassen: Sie könnten Probleme bekommen, - Kinder: Sie werden Ihr Vermögen durch fehlende Gelassenheit und fehlendes Urteilsvermögen verlieren, - das Geschäft aufgeben weist auf betrübliche Umstände hin, es wird Streit und Argwohn geben, - sich selbst oder einen Freund ein Schiff verlassen sehen kündigt an, dass Sie möglicherweise in einen Konkurs verwickelt werden, gelangen Sie jedoch an die Küste, werden die Interessen gewahrt bleiben.

ich hoffe, ich konnte weiterhelfen. alles gute und viel glück!

Na, das ist doch wohl ganz offensichtlich. Das ist deine unterbewusst Angst, dass so etwas passieren könnte, weil du deinem Freund nicht so recht glaubst, dass er wirklich dich meint. Verlustangst, wie Fraufrings schreibt.

du bist einsam, und wünscht dir deinen freund zurück ganz einfach! das sind wunschvorstellungen, die im rem-schlaf verarbeitet werden. aber jede wunschvorstellung ist auch eine möglichkeit, überwinde dich, und tu was dein herz dir sagt

Vielleicht hast du einfach unterbewusst Verlustängste deinem Freund gegenüber.

In meinem Leben habe ich mitbekommen, das die Träume die man hat sehr stark beeinflusst werden, einmal von Sachen die man schlecht oder gar nicht verarbeitet hat und zweitens, von Wünsche oder unerfüllte Tag-Träume. Du bildest“ Dir ein, Du hast zu Deinem Freund vollstes Vertrauen, es scheint aber nicht so. Irgendwo, in Deinem Unterbewusstsein, steckt Deine größte Angst fest. Du wirst es nie richtig verarbeitet haben, das Dein Freund und Deine Freundin was hatten und wie das berühmte Schwert (Damokles) schwebt es über Dir. Du liebst Deinen Freund so sehr, dass in Deinem Unterbewusstsein fest steckt, es könnte ja doch mal passieren. Um dieses los zu werden oder um es genau festzustellen, würde ich Dir einen Profi empfehlen, Psychologe, viel Glück.

Es ist wie in jeeeeedem Traum, der hier gepostet wird. Es geht immer um das Eine.... Er hat was mit ihr, aber...

Du hast Verlustängste. und wenn sie nur im Unterbewusstsein schlummern.

google mal Traumdeutung,vielleicht findest du etwas :)

Was möchtest Du wissen?