Traumdeutung: Hölle und verstorbene Person

6 Antworten

Sehr, sehr interessant, genau von so einer schönen, alten, riesigen Universität habe ich auch einmal geträumt, allerdings ohne die Höllenetage, die Du beschreibst. Die Universität war so herrlich, dass es sich wie der Himmel anfühlte, und ich in vollkommener Verzückung war noch lange, nachdem ich aufgewacht war. Ich stand regelrecht unter Schock von der Herrlichkeit, und sie wühlte ganz, ganz tiefe Sehnsüchte in mir auf, die in mir seit Urzeiten zu schlummern schienen und mir nie recht bewusst geworden waren. Es war ein äußerst erhabenes, romantisches, mystisches, geheimnisvolles, süßes Gefühl, das ich noch ca. dreimal auch bei anderen Gelegenheiten in meinem Leben erfahren habe, und das ich niemals vergessen werde. Ich konnte damals nichts anderes denken, als dass diese Universität den Himmel repräsentierte. - Heute allerdings bin ich mir nicht mehr so sicher...

Da Dein Vater Selbstmord begangen hat, ist die Wahrscheinlichkeit leider sehr groß, dass er in der Hölle ist. - Universität, ist ja auch ein Symbol für lernen und Prüfungen ablegen und Titel erlangen. Da Dein Vater durch seinen Selbstmord die irdische Prüfung nicht bestanden hat, ist er wohl abgestiegen in die Unterwelt.

Die Universität, kann entweder der Himmel sein, der Ehrentitel verleiht, oder das irdische Leben mit seiner Verführung, welche zwar den Himmel imitiert, uns aber letztlich nach unten lenkt, wenn wir es nicht schaffen, dieser Verführung zu widerstehen und somit die Prüfung zu bestehen. Dein Vater, scheint Dich dazu verführen zu wollen, ihm nach unten zu folgen.

Pass um Gottes Willen auf Dich auf! Ich rate Dir, Dein Leben JESUS CHRISTUS zu übergeben und IHM nachzufolgen. Nur ER kann Dich retten, uns alle retten.

: )

Ich weiß nicht ob du an übernatürliches glaubst. Aber das ist Neuland und darüber kann man auch keine klaren Aussagen machen. Klar kann es sein, dass dein Vater dich noch einmal besuchen wollte und dir im Traum erschienen ist. Aber dein Körper kann dir mehr vorspielen als du denkst und so kann es auch einfach sein, dass du in dieser Situation sehr von dem Tod deines Vaters mitgerissen warst und einen äußerst realen Traum hattest. Ich hatte auch schon Träume, die ich kaum von Erinnerungen unterscheiden konnte so klar waren sie in meinen Gedächtnis aber wenn du bedenkst, wie komplex und unergründet unsere Hirne noch sind kann es gut sein, dass du dir selbst einen Streich gespielt hast. Aber wie schon gesagt vielleicht war es wirklich dein Vater die Antwort darauf weiß niemand.

Du verbindest in deinem Unterbewußtsein wenn jemand Selbstmord macht, dass diese Seele in der Hölle endet.

Wer weiß, vielleicht ist dem auch so?! Man weiß es ja nicht.

Als z.B. meine Oma starb, machte ich mir Vorwürfe, weil ich nicht rechtzeitig an ihrem Sterbebett war um mich von ihr zu verabschieden. Ich träumte dann auch von ihr eines Nachts und sie hat geweint. Ich habe meine Oma zu ihren Lebzeiten nie weinen sehen! Das hat mich auch stutzig gemacht. Ich gehe aber davon aus, dass mein Unterbewußtsein auf diese Art mir meine Schuldgefühle aufzeigt und versucht zu verarbeitet.

ich kann mir nicht vorstellen,dass mein Unterbewusstsein etwas mit Himmel oder Hölle verknüpft, da ich absolut nicht gläubig bin. Zu dem Traum mit deiner Oma. Ich habe auch ähnliches geträumt. Habe geträumt, dass ICH sterbend auf dem Sofa lag, während mein verstorbener Vater ein Bier mit einem Kumpel getrunken hat und mich ausgelacht hat. So als Zeichen von 'dir war mein Tod doch auch scheiß egal', mich beschäftigen solche Träume nun mal und ich denke schon, dass man Träume deuten kann. Das ist eine Wissenschaft für sich und das Unterbewusstsein kann viel mehr Dinge symbolisieren, als wir glauben.

0

Sind wir Gott unser Leben schuldig, hat er es uns mit dem freien Willen nur geborgt und geben wir es nach unserem Tod im Himmel wieder zurück?

Ich frage mich das in der letzten Zeit häufiger. Da uns Gott erschaffen hat könnte er im Himmel wieder ein Anspruch auf unser Leben haben und diejenigen, die den Weg in die Hölle nehmen, bleiben ihm ihr Leben schuldig und müssen mit der Schuld in der Hölle klar kommen? Auch Menschen, die nicht an Gott glauben, sollten darüber mal nachdenken. Es gibt nicht ohne Grund den Ausspruch, dass wir auf Gottes Erdboden leben.

...zur Frage

ich suche einen Film, der in den+/- 80ern war, da ging es um ein Kind welches im Aufzug im Hochhaus lebte?

Also, was ich noch einfällt, da war ein Kind, dieses wohnte im Aufzug in einem Hochhaus, weil es sonnst keinen Platz zum leben hatte, warum es dort wohnte, weiß ich leider nicht mehr.

In dem Haus lebten noch mehrere Kinder, welches mit dem besagten Kind oft im Lift spielten. Dieses eine Kind hatte dann einen Liftschlüssel, mit dem es in einen unbekannte Etage ( glaub es war der Keller ) fahren konnte,

Einmal beim letztmaligen drehen des Schlüssels ( war so ziemlich am Ende es Films ), verbog dieser sich zu Kaugummi und der Lift fuhr das letzte Mal in den Keller.

Auch kann ich mich noch daran erinnern, dass dann die Farbe in der Liftkabine einen rötlichen bzw. rosa Farbton aufwies, und Rauch war zu sehen, der Lift wackelte etwas und fuhr dann mit ziemlichen Soundeffekten in den Keller, oder in einer anderen Etage.Als sich dann die Lifttür endlich öffnete war dann kurze Zeit in der Etage viel Rauch und rosa Licht zu sehen und die Kinder gingen aus dem Lift raus, den Gang entlang.

Was mir soeben auch noch einfällt, es waren im Film einige ältere Leute und ein etwas böser Hausmeister, der das Kind aus dem Aufzug vertreiben wollte, weil dies kein Platz zum wohnen sei, auch war das Haus in dem der Film gespielt hatte sehr sauber, also mit viel Marmor im Treppenhaus usw. und es war ein Kinderfilm.

Der Film lief auf den öffentlichen Kanälen und war in Farbe, er müsste so in den 80ern gespielt haben.

Auf jeden Fall war es nicht Fahrstuhl zur Hölle, Abwärts, oder Spuk im Hochhaus, bzw. Tower of Terror, was ich noch zu wissen glaube, war es ein Europäischer Film, also entweder D, CH, CZ, PL, oder evtl. DDR.

Wer was weiß, soll sich bitte mal melden, denn ich suche diesen Film schon lange, und als Kind als ich Ihn sah, war er mir ein wenig zu gruselig. Danke & Gruß euer Toni

...zur Frage

Physikalisches Modell der Erde mit Erdkern, Mantel und Kruste

Guten Tag!

Man sieht es ja heutzutage als Tatsache an, dass die Erde aus einem sehr heißen metallischen Kern, einem dicken Mantel und einer dünnen Kruste besteht.

Wir können in die Erde nicht hineinsehen. Wir wissen aber: Aus Vulkanen strömt heißt Lava. Also muss es dort unten irgendwo "brodeln".

Hat es schon jemand geschafft, eine kleines Erdmodell mit einem heißen (!) Erdkern, Mantel und Kruste nachzubilden? Die Erdoberfläche solle natürlich nicht heiß sein.

...zur Frage

Pinselreiniger Dampf welche Entfernung gefährlich?

Servus Leute,

wohne im ersten Stock und wenn man im EG zur Tür reingeht, geht es noch einen Gang entlang bis zu einer Tür. Dahinter ist noch eine Tür und dahinter liegt die Werkstatt meines Onkels. Er hat gestern wohl Pinselreiniger oder ähnliches offen gehabt und seit gestern Abend, stinkt dieses Zeug bis zu mir hoch in die Wohnung. Sind von der Entfernung sicher 20-30 Meter. Habe mehrmals das komplette Haus stoßgelüftet über jeweils eine halbe Stunde und es stinkt immer noch. Kann dieses Zeug über eine solche Entfernung noch gesundheitsschädlich sein? Und wie bekomme ich den Gestank jetzt wieder los. Sobald die Fenster wieder zu sind, stinkt es innerhalb weniger Minuten wieder von unten rauf. Die Tür zur Werkstatt habe ich bereits mit Panzertape verklebt ;)

Danke schonmal für die Hilfe

...zur Frage

Werden sich die Atheisten und Ungläubigen wirklich für den Weg nach unten entscheiden, wenn sie die Wahl haben nach oben oder nach unten zu gehen?

Werden sie Gott ausweichen um sein Gericht zu entgehen? Werden sie mit Freude beim Satan einziehen, wenn sie wissen das es Gott gibt und seine Güte im Leben auf der Erde hartnäckig abgelehnt haben?

...zur Frage

Ameisen im Haus/Zimmer

H I L F E !!!

Ich hab seit ein paar Monaten Ameisen in meinem Zimmer und in den Zimmern nebenan also Wohnzimmer, Bad und Gang. (In's nächste Stochwerk gehen sie nicht mehr ob wohl das die Küche ist..)

Auf jeden Fall fing das ganze wohl damit an das ich in meinem Zimmer oder im Wohnzimmer gegessen habe, also Chips, Salat,... alles mögliche.

Die Ameisen kommen aus den Leisten raus also den Dingern an der Wand unten wo der Boden auf die Wand trifft.

Ein paar "Ausgänge" meiden sie jetzt nachdem ich dort alle weggesaugt hatte und das loch mit "Denk mit Hygiene-Reinigungstücher" gestopft hatte (das Tuch ist da imme rnoch).

Eben kam ich in mein Zimmer jetzt krabbeln die Biester an meinem Kleiderschrank entlang!!

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Essen, trinken, alles ist weg, also was suchen die hier noch?

Ich bin mir auch definitiv sicher das die hinter diesen Leisten ein oder mehrere Nester haben...

Bitte hilft mir, letztens waren sogar in meinem Bett welche :'(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?