TRAUMDEUTUNG Hallo Leute! ich weiß das hier viele Traumdeuter unterwegs sind und habe mich gefragt ob ihr mir vielleicht helfen könntet.?

4 Antworten

Da hilft nur Erkenntnis

---Wer Erkenntnisse auf diesem Gebiete hat, der weiß, daß typische unterbewußte Seelenvorgänge bei den verschiedensten Menschen sich in die verschiedensten Lebensreminiszenzen einkleiden und daß es nicht auf den Inhalt des Traumes ankommt.

---Man kommt nur darauf, was da eigentlich zugrunde liegt, wenn man sich darin schult, von dem Inhalt des Traumes ganz abzusehen, wenn man sich darin schult, ich möchte sagen, die innere Dramatik des Traumes ins Auge zu fassen: ob der Traum davon ausgeht, in einer gewissen Traumvorstellung zuerst eine Grundlage zu legen, dann eine Spannung zu schaffen und einen Ablauf, oder ob eine andere Folge da ist, ob zuerst eine Spannung und dann eine Auflösung da ist.

---Es bedarf einer großen Vorbereitung, den Ablauf des Traumes in seiner Dramatik, ganz abgesehen von dem Inhalt der Bilder, ins Auge zu fassen. Wer Träume verstehen will, muß in der Lage sein, etwas auszuführen gegenüber dem Traume, das gleich käme dem, wenn man ein Drama vor sich hat und sich für die Bilder nur insoferne interessiert, als man dahinter den Dichter ins Auge faßt, in dem, was er auf- und abwogend erlebt.

---Erst wenn man aufhört, den Traum durch eine abstrakte symbolische Ausdeutung der Bilderwelt ergreifen zu wollen, erst wenn man in die Lage kommt, sich einzuleben in die innere Dramatik des Traumes, in den inneren Zusammenhang, abgesehen von der Symbolik, von dem Inhalte der Bilder, erst dann merkt man, in welchem Verhältnisse die Seele zu dem steht, was geistige Umwelt ist. Denn diese kann nicht durch die Traumbilder gesehen werden, in die derjenige, der kein imaginatives Schauen hat, durch die abnormen Verhältnisse des Schlafes das Wirkliche kleidet, sondern nur durch das imaginative Bewußtsein.

---Was sich abspielt jenseits der Traumbilder als Traumdramatik, das ist nur durch das imaginative Bewußtsein zu erkennen.
(Steiner: GA 73 Seite 187f)

Träume haben keine besondere Bedeutung.

Die Aussagen über den Symbolgehalt sind so vage, dass jeder Mensch etwas findet, das auf ihn zutrifft. Somit ist es auch nicht möglich, diese
Deutungen zu falsifizieren, also als unzutreffend zu bezeichnen. Zudem
werden diese Symbole von verschiedenen Traumdeutern unterschiedlich
interpretiert.

Traumdeutung mag ein belustigender Zeitvertreib sein, zu mehr taugt sie indes nicht. Die nervlichen Prozesse während des Schlafes sind zu komplex, als dass sie auf eine einzige Bedeutung eines Symbols
reduziert werden können.

Mögliche Treffer der Deutungen von Träumen lassen sich mit Cold Reading sowie dem Barnum-Effekt erklären und beruhen nicht auf einer geheimen, unbewussten Botschaft der Psyche einer Person.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Traumdeutung

Nun, zuallererst mal dies: Ein Traum hat m. E. immer irgend eine Bedeutung, auch wenn wir diese auf Anhieb oft nicht erkennen können, da viel Symbolik in den Träumen steckt. Ein Traum ist oft Ausdruck von unserem innersten Unterbewusstsein. 

Wenn ich nun Deinen Traum so auf mich einwirken lasse, habe ich eher den Eindruck, dass es hier nicht um Deine bevorstehende Reise geht, sondern um das Thema Beziehung im weitesten Sinne. Es kommen zwar wohl ein Motorrad und eine teure Limousine darin vor, hingegen tauchen auch zwei anscheinend junge Frauen in Deinem Traum auf, die eine, welche Dich angelächelt hatte, begleitet von einem distinguierten älteren Herrn. Dies könnte m. E. darauf hindeuten, dass Du irgendwann mal in Deinem Leben mit einer Art Dreiecksbeziehung konfrontiert wurdest, die Du zwar aus Deinem Gedächtnis gestrichen hast, die aber in Deinem tiefsten Unterbewusstsein noch immer verwurzelt ist.

Soweit mal mein Versuch, Deinen Traum zu deuten und Dir vielleicht einen Anhaltspunkt zu geben. 

 

 Ich hatte noch nie eine Art Dreiecksbeziehung :(  es kamm mir so vor als würde die Deutung des alten Mannes von Wichtigkeit sein. Er hatte so intensive Augen, er wollte das ich das blonde Mädchen und den Koffer sehe. Da bin ich mir sicher. Also muss es was damit zutun haben.

0
@Braintaler

Nun, meine Vermutung geht demnach dahin, dass der alte Mann Dir signalisieren wollte, eine nette Begleitung auf Deine Reise mitzunehmen, so wie er es anscheinend ja auch tat. Für diesen Gedankengang spricht auch der Koffer, den die junge Blondine bei der Haltestelle mit sich führte. Anscheinend wartete sie bloss darauf, von einem Gentleman mitgenommen zu werden :)

Ueberlege Dir aus diesem Blickwinkel, ob Du Dir vielleicht schon vorgängig mal Gedanken darüber gemacht hast, alleine oder zu zweit, mit einer Freundin, Kollegin, oder was auch immer, auf die Reise zu gehen.

1
@odinwalhall

Haha stimmt ! Darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht. Danke für deine Hilfe :) kann ich dir bitte noch eine Frage stellen ? Also es gibt doch so Seiten wie www.traumdeuter.ch , wo man jedes einzelne Symbol vom Traum deuten kann. Also sprich blauer Anzug, blonde Frau, Motorrad etc. Sollte ich so vorgehen ? Das ich wirklich jede einzelne Sache in meinem Traum nachschlage ? Thx im vorraus :) 

0
@Braintaler

Naja, das sei Dir überlassen ;) So eine Seite kannte ich bis jetzt gar nicht. Aber ich habe da so meine Zweifel, ob man wirklich jedes einzelne Symbol so 1 : 1 umsetzen kann. Ich habe mir einfach anhand der Figuren und dem Ablauf der Handlung in Deinem Traum logisch überlegt, was der Traum Dir aussagen könnte und lag mit diesem Vorgehen allem Anschein nach gar nicht mal falsch :) 

0

Wenn ich Deinen Traum so lese, sehe ich eine nasse Wolldecke und ein Napf voll Hundefutter, sobald ich weiß wie das in Einklang zu bringen ist melde ich mich. Vielleicht waren die Frau und der alte Mann auf dem Weg ihren Hund holen und haben auf einmal gemerkt, dass sie das Hundefutter vergessen hatten, da hat sie vor Schreck auf die Bremse getreten und Du bist mit Deinem Motorrad hineingefahren. . . .aber die Wolldecke passt dann nicht . . . alles wirklich verworren. 

Was möchtest Du wissen?