Traumdeutung- was bedeutet das?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nachts räumt sich das Gehirn auf, im Vortag aufgenommene Eindrücke und Informationen werden verarbeitet, gelöscht, neu verknüpft, sortiert, eingeordnet etc., damit das Gehirn am nächsten Tag aufgeräumt und sauber arbeiten kann. Nimmt die Wahrnehmung nach innendaran teil, sieht sie die Aufräumaktion als Traum. Träume sind daher immer vergangenheitsbezogen, die Bilder ergeben sich relativ zufällig aus den in den vorangegangenen Tage, Monate Jahre gewonnenen Eindrücke und Informationen, die im Gehirn aufgeräumt werden, häufig bunt und zufällig zusammengemischt.

Der Traum ist nur ein Verarbeiten von Gedanken, Informationen und Eindrücken im Gehirn, mehr nicht, insbesondere bedeutet er nichts weiter.

 In Deinem Fall wurde offenbar viele Eindrücke abgearbeitet und im Traum "kreativ" durcheinandergeschmissen und verknüpft sowie ggf. modifiziert.

Der Traum bedeutet nichts, außer das vielleicht viel in der Aufräum-Pipeline war.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

---Dasjenige, was der Mensch für das gewöhnliche Bewußtsein von der äußeren Welt sieht, das ist ja nur die äußere Offenbarung. Das ist eigentlich eine große Illusion. Denn hinter alledem steckt erst die geistige Wirklichkeit, die darinnen tätig ist. 

---Und im Grunde genommen taucht der Mensch, indem er träumt, in diese geistige Wirklichkeit ein, aber noch nicht voll vorbereitet dazu, so daß ihm dasjenige, was ihm in der geistigen Welt entgegenkommt, durcheinanderwirbelt, daß es ihm ungeordnet erscheint. 

---Und wir haben zunächst vorzugsweise die Aufgabe, zu erkennen, warum der Mensch mit dem Traume in eine gegenüber der natürlichen Welt so ungeordnete, so chaotische Welt hineinkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.katharina-hartmann.net/blog-leser/items/traeume-botschaften-aus-dem-unterbewusstsein-oder-datenmuell-teil-1-von-3.html

lies dir das mal durch vllt hilfts deiner traumdeutung.

ansonsten meine kurze these alles sachen die du unbewusst willst aber es dir selbst nicht zugeben willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirasugarheart
27.10.2015, 15:43

Dankeschön:) hat geholfen umd sehr interessant wars auch;)

0

Träume bedeuten schon meistens was, aber das ist sonst einfacher zu erschließen

Wie zB man fällt ne Klippe tief runter oder eine Treppe, das heisst dann ganz einfach man hat Angst zu Versagen

Aber bei deinem Weiß ich es nicht, ich denke du kannst es wirklich als verrückten Traum abheften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?