Traumdeuter aufgepasst - was bedeutet dieser Traum?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ok,

was das mit dem urlaub und deinem bruder zu tun hat keine ahnung,
du weisst, dass du am laptop nur das findest, wonach du suchst, was deine gefühle beeinflusst, aber was deine gefühle von dir verlangen. Du hast ein Fenster (wörtlich am pc), von dem du auf dein Bewusstsein (Meer) und Gefühle (Mond) sehen kannst. Viele Wünsche und kleinere Probleme etc.

Und guckst du nochmal am laptop, wachsen diese noch weiter. Wenn du hilfe bei deinem Bruder suchst, glaubt er dir nich.

Du verlässt deine privaten Gedanken, bzw. ist dann der Laptop das Hotel und du willst aus dem Gedankkonstrukt und suchst das spezielle Fenster (gutefrage.net). Aber dann hast du einen anderen ein/ausstieg gefunden, das Dachfenster. Vielleicht die eigenen Ansichten. Du verschaffst dir eine andere Sicht. Du bist ja dann in deinem Bewusstsein (dem Ich dem Wille und eigene Ansichten) auf dem Dach angekommen und nicht mehr von der 'Laptopwelt' eingenommen (youtube und weiß der geier).

So, das Problem bewältigt hast du dich Auseinandersetzungen oder Problemen mit dir und der Gesellschaft gewidmet, das darin den Ursprung hat, dass dein Bruder dich in (irgendwelchen) materiellen / äußerlichen Werten zu übertreffen scheint, z.b. Beruf, Alter, Vorteile im Club? Der Mond sah scheinbar nich mehr so übel aus und war jetzt geklärter, das war ja auch irgendwie ziel der angelegenheit.
Du hast nachgefragt, ... die Beurteilungen, weil du sozusagen auf der Stelle stehst, z.b. in der beziehung oder vllt weil das Studium noch keine erfolge erzielt (könnt ich mir jetz vorstellen, weil du oben geschrieben hast).

das is eigentlich alles. hast scheinbar keinen nerv dich mit soviel zeug zu beschäftigen und lieber alles unterdrücken und hinten anstellen. oder differenzen zwischen gefühlen und gedanken, bedürfnisse vernachlässigt oder hohe ansprüche, irgendsowas. ich glaub der schluss war nur so, damit du dich auch dran erinnerst und drüber nachdenken kannst..

kein es is 'nur' ein verarbeitungs-/angst-/ traum. aber jedes wort drückt aus, was man schon erkennt und erlebt hat, jeder gedanke, dem man sich bewusst is.
Deswegen muss nich alles stimmen was ich dazu geschrieben hab.
Also nimm dir nur raus was passt, nich dass du dir was dazu dichten lässt was nich so is.

Das is alles. Gruß.

Halt ein Angsttraum... das wird niemand deuten können ohne deine Lebenssitutaion zu kennen. Jedenfalls ist es symbolisch zu betrachten. Du fühltest dich ausgeliefert, ohmächtig, eine Naturgewalt war im Spiel. Dein Bruder und der junge Mann hatten keine Angst. Der Mond war bereits seit Wochen in den Schlagzeilen, für dich war es aber neu..... Das müsstest du jetzt auf dein jetziges Leben übertragen. Gab es irgendeine Neuigkeit, von der alle bereits etwas wussten, nur du nicht etc....

Träume verarbeiten eigentlich nur das unterbewusste was uns beschäftigt. Und dann ist auch bieles verdreht. Ich zb verdrehe oft personen zb sehe meine Mutter im Traum aber eigentlich ist es meine Tante
Ich würde mir keine Gedanken machen bei deinem Traum. Erst wenn er sich oft wiederholt lohnt es sich zu überlegen was die Bilder für dich selbst bedeuten könnten und was dich zur zeit beschäftigt.
Von 'der traumdeutung' halte ich nichts. Jeder mensch muss da für sich überlegen was sein traum bedeutet.

34

Traumdeutung kann schon sehr interessant und hilfreich sein. Aber mit den Worten davor, dass im Unterbewusstsein dann oft Dinge verdreht werden, hast du recht.

0

Deutung meines Albtraums

Hallo liebe Community,

ich bin heute aufgewacht und hatte einen Albtraum,denn ich vor einiger Zeit schon mal hatte. Im Internet finde ich nichts passendes zu dem was ich träume und deshalb hoffe ich, dass sich hier vielleicht jemand mit Traumdeutung auskennt.

Zu meinem Traum. Er beginnt immer damit, dass ich mit meinem Fahrrad über kopfsteinbepflasterte Straßen fahre. Dabei fällt mir ein, dass hier irgendwo in der Nähe auch meine Schule ist. (im "echten Leben" sind die zwei Orte in verschiedenen Richtungen) Ich stehe aufeinmal in einer wunderschönen Drei-Zimmer-Wohnung. Im Traum kommt es mir völlig natürlich vor, dass ich erst auf der Straße bin und dann von der einen zur anderen Sekunde in einer Wohnung stehe, da dies der Ort ist zu dem ich fahren wollte. Erst beim Aufwachen fällt mir auf, dass ich gar nicht geträumt habe wie ich vom Fahrrad absteige und die Treppe hochgehe usw. Die Wohnung muss mindestens im ersten Stock sein, da sie einen Balkon besitzt. Durch die Eingangstür kommt man direkt in den Flur, der schmal beginnt und dann zu einem offen Raum wird und dort die Küche beherbergt. Am schmalen Gang entlang sind drei Türen, die jeweils zum Gästezimmer, zum Bad und zum Schlafzimmer führen. Die drei Räume sind auch nochmal mit Türen verbunden. Alle Türen sehen gleich aus, braunes Holz, bis auf die zum Schlafzimmer, diese Türen sind weiß und doppel, man zieht sie auseinander und wenn man sie loslässt fallen sie wieder zu. Am Anfang ist ein älterer Herr bei mir der mir die Wohnung zeigt und mir meine Fragen beantwortet. Etwas später, als ich mich dann selbst umsah, war er weg ohne dass ich etwas bemerkt hätte und es kommt mir vor als wäre ich schon die ganze Zeit alleine in der Wohnung. Ich sehe mir den Kleiderschrank an, in dem noch Klamotten der Vormieterin hängen. Was mit ihr geschehen ist weiß ich nicht. Dann schaue ich mir im Schlafzimmer einen kleineren Schrank an und öffne ihn. Auf der ersten Ablage sitzen einige Barbies. DIe hübscheste von ihnen hat ein Mikrofon an und kann singen. Als ich mir die beiden unteren Ablagen anschaue, höre ich plötzliche eine männliche Stimme wie auf einen Tonband (ich weiß nicht woher sie kommt) die Bedrohungen und Beleidigungen ausspricht und ein Stalker der ehemaligen Vermieterin zu sein scheint. Jedes mal wenn ich die Stimme höre läuft es mir eiskalt den Rücken runter, ich habe furchtbare Angst und kurz darauf wache ich auf.

Eigentlich ist des Traum relativ harmlos, aber er lässt mich nicht los und auch nach dem Aufwachen zittere ich noch einge Zeit. Ich weiß nicht was mir dieser Traum sagen will und habe auch nichts in der Art gefunden. Könnt ihr mir helfen ? Ich wär euch sehr dankbar !

Vielen Dank im voraus und liebe Grüße :)

...zur Frage

Mein Nachber ist ein Spanner

Hallo erstmal, Also gestern nach der Dusche bin ich nackt in mein zimmer gegangen. Ich hab mich auch so im Spiegel noch angeguckt und stand am Fenster, als ich raus guckte sah ich meinen Nachbern.mit einer Kamara die auf mich zeigte! Als er gesehen hat das ich ihn sehe hat er sofort den Vorhang zu gemacht. Ich weiß nicht was ich tun soll. Helft mir! Ps. Bin 12

...zur Frage

Traumdeutung von enge?

Hallo zusammen. Ich habe folgende Frage, welche Deutung hat dieser Traum?

Ich hatte diesen Traum zuletzt mit 12 Jahren, also vor circa 8 Jahren.

Ich liege in meinem Bett, kann mich nicht bewegen und sehe nur, wie alle Gegenstände immer größer werden und der Raum immer kleiner. Bis ich total eingeengt bin. Ich hatte diesen Traum in meiner Kindheit fast täglich, das war für mich wie ein albtraum. Ich bin immer heulend und zitternd aufgewacht. Vor circa einem Tag hatte ich diesen Traum wieder und er war wieder genau so erschreckend wie in meiner Kindheit...

Welche bedeutung könnte das haben?

Vielen Dank schonmal im vorraus!

Grüße Daniel.

...zur Frage

Hat ein "Krankenhaustraum" etwas zu bedeuten?

Hallo Leute, ich bin schon seit längerem depressiv und eine Freundin meint immer ich solle mit meiner Mutter reden dass ich in eine klinik komme was ich aber nicht tue. Nachdem ich mich gestern selbstverletzt habe bin ich dann schlafen gegangen. Ich hab geträumt wie ich wegen eines Angriffs in eine Klinik eingewiesen wurde. Im traum hab ich sehr viel geweint und war total am ende. Ich sah wie verzweifelt und verletzt meine Mutter war. Die Klinik war im traum für mich der reinste horror. Sie sah nicjt wirklich horror aus aber für mich war es dass eben. Später dann wie es in träumen eben so ist ist was komisches passiert ,die Klinik wurde angegriffen,ich musste flüchten und bin aus einem Fenster gesprungen. Ich weiß nicht ob ich überlebt habe da ich danach aufgewacht bin. Nun meine frage : hat dieser traum irgendetwas zu bedeuten? Man sagt ja dass träume uns erwas zeigen wollen , war das so ein traum? Ich meine in der nacht wo ich mich selbst verletzt hab ,hatte ich so einen traum. Bedeutet das was?

...zur Frage

Warum sehe ich seit über einer Woche nachts keinen Mond mehr?

Normalerweise sehe ich aus meinem Fenster immer den Mond doch seit mehr als einer Woche sehe ich trotz klaren Himmels keinen Mond mehr :(

hat jemand die Antwort?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?