Trauma/Angst durch Traum!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich könnte der Traum ein "Auslöser" für deine Angst sein, aber ich denke nicht das die Panik daher rührt.

Kann es sein, dass du ein persönliches Erlebnis in/mit Aufzügen hattest, welches dir nicht einfällt oder das du als unwichtig erachtest.

Meistens werden Traumata durch Erfahrungen ausgelöst.

Aber wenn du vor dem Aufzug stehst, kannst du dir darüber bewusst werden, dass es keine Möglichkeit gibt, dass eine Person auf dem Dach steht. Heutzutage gibt es von der Kabine auf das Dach keine Zugangsmöglichkeit und per Zufall kann man nicht auf das Dach gelangen. So wenn du nun unbedingt im Aufzug fahren musst, stell dich davor und versuch an eine sehr schöne Erinnerung zu denken ( wie in Harry Potter und der Gefangene von Askaban), atme tief ein und aus. Geh in die Kabine drück den KNopf für das Stockwerk und mach die Augen zu, wenn es dir leichter fällt an das schönste das dir je passiert ist zu denken.

Wenn das nicht hilft, würde ich mich an einen Psychologen wenden, der kann dir professionell helfen und dir die Angst nehmen.

LadyQuestion 29.02.2012, 17:50

Danke für die hilfreiche Antwort! (;

0

denk einfach daran, dass das nur ein schlechter traum wahr und ich glaube das niemand einfach so in den aufzugschacht kann und wen das nicht hilft weiss ich leider auch nicht weiter. ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen

denke daran, dass so etwas vollkommen unmöglich ist, ich meine wie sollte deine freundin in einen aufzugschacht kommen, das geht gar nicht. wenn du angst davor hast, jemanden zu erquetschen, dann sag ich nur eins: du bist NICHT diese hannah!!! habe wenn dann nur angst, wenn SIE in einen aufzug steigt!

LadyQuestion 25.02.2012, 11:09

Aber diese Hannah konnte ja nichts dafür, denn sie wusste gar nicht das meine Freundin auf dem Aufzug war... )`:

0

Was möchtest Du wissen?