Trauma noch Horrorfilm!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hirnforscher haben festgestellt, dass Gewalt in Filmen insbesondere männliche Teenager geistig abstumpfen läßt!

Männliche Teenager laufen laut einer Untersuchung von Hirnforschern Gefahr, durch den häufigen Konsum gewalthaltiger Videos emotional abzustumpfen. In einer Studie verzeichneten die Forscher umso weniger Aktivität in der für emotionale Reaktionen zuständigen Hirnregion, je mehr Gewaltbilder die Jugendlichen ansahen. Diese Hirnregion funktioniere normalerweise als "Bremse" für aggressives Verhalten, sagte der US-Wissenschaftler Jordan Grafman. Wenn diese wegfalle, steige die Gefahr, Aggressivität als angemessenes Verhalten zu akzeptieren. Für ihre Untersuchung beobachteten die Forscher die Hirnaktivität von 22 Jungen per funktioneller Magnetresonanztomographie. Den Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren wurden dabei Videoszenen gezeigt, die von einer Gruppe weiterer Teenager zuvor als wenig, mittel oder stark gewalttätig eingestuft worden waren. Je länger die Jugendlichen dabei die am stärksten gewalthaltigen Sequenzen ansahen, desto niedriger fiel ihre Reaktion im sogenannte Orbitofrontalen Kortex (OFC) aus, dem im Gehirn eine wichtige Rolle bei emotionalen Reaktionen zukommt. Bei weniger stark gewalthaltigen Szenen ließ sich dieser Effekt nicht beobachten. Die Studie veröffentlichte die britische Zeitschrift "Social Cognitive and Affective Neuroscience" auf ihrer Internetseite. Copyright © 2010 AFP. Alle Rechte vorbehalten.

Fazit: Schaut brutale Horror-, Gewalt- und Gruselfilme und Euer Hirn verblödet dergestalt, dass Ihr selber zu Gewalttaten neigt bzw. solche bei anderen nicht mehr als etwas Verabscheuungswürdiges einzustufen vermögt! Die ersten Anzeichen machen sich übrigens offenkundig bemerkbar, wenn man diesen Hinweis nicht mehr richtig interpretieren kann und sich dadurch bereits zu verbalen Entgleisungen hinreißen läßt. Daher jetzt einfach einmal gründlich über solche Vorstellungen nachdenken und entsprechend verhalten.

Schau dir einfach nochmal den Exorzist an. Danach guckst du dir die Spezials an, wie das Making Of oder wie die Make-up Effekte gemacht werden. Das hilft manchmal und dämpft die Wirkung des Films ab, da man sieht, dass natürlich alles nur ein Film ist, mit Schauspielern die stundenlang in der Maske sitzen, nur um dich in einer kurzen Szene zu erschrecken.

lolking9009 25.02.2011, 17:54

ich habe mir ihn nochmal angeschuat und hab mich tit gelacht ist iwi voll zum auslachen XD

0

Das gleiche Problem hab ich auch! Ich will zwar aufhören mit Horrorfilmen aber naja, diese Spannung und eben irgendwie diese irrationale Welt ist unglaublich! Zum Beispiel hab ich noch nie paranormal activities gesehen....hab ich ehrlich gesagt auch nicht vor ^^ aber ich war so interessiert daran dass ich mir die Handlung durchgelesen hab....und schon konnte ich nicht schlafen :/ ich würde sagen dass du mal nachdenkst ubd zwar über das was rational ist und das was irrational ist^^ es gab noch nie solche Phänomene wie Zombies oder ...Dämonen oder so, du solltest dich wirklich an Komödien halten oder wenn du unbedingt Spannung willst, Krimis schauen. ..oder gar nix was irgendwie gruselig ist

Der Exorzist beruht auf realen Dingen, die in diesem Land geschehen sind und geschehen. Wenn auch nicht darüber berichtet wird. Das ist der Geschichte trotz manch doch rein filmischer Darstellung anzumerken.

Zudem warst Du dafür viel zu jung. Also nehme zur Kenntnis: Das Gehirn verträgt nicht in jedem Alter Alles.

In Zukunft würde ich die Sinne einige Jahre von solchen Geschichten lassen. Auch wenn die anderen Sachen nicht wieder hochkommen, sie können durchaus mit die Ursache sein, dass der Exorzist nicht aufhört im Kopf zu spuken.

An das scary maze bin ich ein mal aus versehen auf youtube geraten und auf das Gesicht, als ich online nach dem exorzisten gesucht habe (geguckt hab ich ihn dann doch nicht ;-)). Ich find das auch total gruselig ohne den Film gesehen zu haben, fragt sich also, ob das "Trauma" vom Film oder von dem sogenannten Spiel kommt.

Wieso schaust du überhaupt noch Horrorfilme, wenn du Angst hast? Schau doch lieber Komödien, dann kommst du auf gute Gedanken. Oder wenn du dieses wieder vor dir siehst, denk an etwas lustiges. Das klappt bei mir immer.

lolking9009 24.02.2011, 22:06

Ja aber ich liebe horrofilme und will es net beenden wegen exorzist diese Angst und die schpanung bei nem horrorfilm ist der hammer!!!

0

du bistne Horrorbraut ;)

lolking9009 24.02.2011, 22:01

ist klar :D

0
Petze 24.02.2011, 22:28
@lolking9009

aber mal im ernst, du must doch langsam schon abgebrühter sein, so viele horrorfilme wie du kennst, und alles saugeile ;)

0

Guckst du gerade auch Galileo Big Pictures ? :D Da war nähmlich gerade was vom Exorzist

lolking9009 24.02.2011, 22:02

Ja guck ich !!! XD hab ich gesehen und sofort die augen zugemacht !!!

0

Was möchtest Du wissen?