Trauma nach kleinem "Unfall"?

2 Antworten

Ein gewisser Schock ist völlig normal, schließlich ist man in der Situation selbst überfordert und braucht einige Zeit, um zu realisieren, was passiert ist.

Das wichtigste ist aber, dass es dir gut geht. Daran solltest du dich immer erinnern. Verstricke dich nicht in ''Was wäre wenn'' Gedanken, im Krankenhaus hat man sich darum gekümmert und es wird auch wieder vollständig verheilen. Mach dir nicht zuviele Gedanke und konzentriere dich auf die Klausur morgen, das lenkt ab.

Ich denke mir, dass es morgen nicht mehr so sein wird. Du hast noch einen Schock von dem Vorgefallenen. Es ist ja alles zum Glück gut abgegangen. Die Klausuren lassen Dich auf andere Gedanken kommen und für die Zeit der Arbeiten bist Du konzentriert und somit abgelenkt. Viel Glück!

Kratzer auf den Schultern noch nach knapp einem Jahr stark sichtbar?

Hallo, ich hatte letztes Jahr einen ziemlich heftigen Fahrradunfall, bei dem ich auf gut deutsch einfach voll auf die Fresse geflogen bin. Mein ganzen Gesicht war wochenlang blutig, angeschwollen und verschrammt, jedoch habe ich daraus gelernt und fahre jetzt vorsichtiger :D Bei dem Unfall haben jedoch auch meine hinteren Schultern wie auch immer was abbekommen, denn sie waren auch beide total blutig aufgekratzt und verschrammt. Die Kratzer im Gesicht waren wiegesagt nach ca 4-6Wochen komplett weg und haben zum Glück auch keine Narben hinterlassen, das selbe dachte ich auch von meinen Schultern. Nun ist mir heute beim duschen aufgefallen (gute 6-7 Monate nach dem Unfall) dass meine hinteren Schultern immernoch EXTREM rot und zerkratzt sind, als wäre der Unfall erst gestern gewesen. Hat jemanf vllt ne Idee was ich dagegen machen kann? Die Kratzer müssen eigentlich von dem Unfall von vor nem halben Jahr stammen, sonst hatte ich die letzten Monate nichts. Vielen Dank

...zur Frage

Tage kommen nicht, aber blutige Unterhose?

Hallo, hab seit 3 Monaten meine Tage nicht gehabt. An sich ist das bei mir normal, da ich sie schon seit Jahren unregelmäßig habe, und der Frauenarzt meinte, dass es sich irgendwann einpendeln wird, wenn nicht gibt es die Pille, aber seit 1 Woche finde ich vereinzelt Blut in meiner Unterwäsche. Dachte erst meine Menstruation kommt und hab natürlich Hygiene Artikel verwendet, aber da ist iwie dann kein Blut geflossen. Nur ab und zu ist es dann etwas rötlich. Glaube der weißfluss vermischt sich mit Blut. Ist das normal? Haben nebenbei auch seit 1 Woche Unterleib schmerzen

...zur Frage

Sprachstörungen und Verwirrtheit nach Schädel-Hirn-Trauma

Hey, ich bin 21 Jahre alt und hatte vor 5 Wochen einen Unfall. Mir hat ein Pferd seinen Kopf ins Gesicht geschlagen. Ich war nicht ohnmächtig, der Schlag kam mir eigendlich gar nicht so heftig vor. Bald darauf stellten sich jedoch starke Kopfschmerzen und Übelkeit ein. Im Krankenhaus wurde eine Schädelprellung und ein** schweres Schädel-Hirn-Trauma** diagnostiziert. Röntgenbilder und CT waren in Ordnung. Ich habe vier Wochen lang zu Hause gelegen und sollte mich ausruhen.

Seit vier Tagen arbeite ich jetzt wieder, mache nur leichte Büroaufgaben. Jedoch habe ich immernoch Kopfschmerzen und kann mich nach kurzer Zeit nur noch schwer konzentrieren. Ich habe Sprachstörungen (Wortfindungsstörungen), kann mir nur wenig merken, habe teilweise Gedächtnisschwund, und bin oft völlig verwirrt. Außerdem bin ich nach der Arbeit völlig erschöpft oder halte sogar nur einen halben Tag aus.

Meine Frage ist nun, ob das nach so langer Zeit noch normal ist? Oben genannte Probleme sind erst seit dem Unfall aufgetreten. Jetzt habe ich wieder einen Kankenschein, weitere Untersuchungen wurden jedoch nicht gemacht. Sollte ich mich erneut einem Arzt vorstellen? Wenn ja, welchem?

...zur Frage

Reitunfall wie kann ich das Trauma überwinden?

Mittlerweile ist mein Reitunfall 3 Monate her: Ich habe mir 3 Wirbel gebrochen, und mehrere rippen gebrochen und geprellt. Ich hatte noch dazu einen leichten Herzinfarkt.

Jetzt meine Frage, es ist schon so lange her. Ich habe immer noch schmerzen in der Wirbelsäule und nehme noch immer manchmal Schmerzmittel. Wie kann ich davon loskommen? Ich sehe die Bilder immer wieder. Wie ich in diesem Graben liege und auf die Rettung warte. Ich schlafe kaum, habe Albträume wenn ich doch mal schlafe. Ich will eigentlich mit jemandem darüber reden aber ich stehe meiner Familie leider nicht so nahe. Hat jemand Tipps?

...zur Frage

Narbe im Gesicht vorbeugen?

Ich hatte ein Unfall mit dem Fahrrad und im Gesicht eine relativ Tiefe ca. 5cm lange wunde die höchstwahrscheinlich eine narbe wird aber noch stark rot ist. Kann ich gegen die narbe etwas machen/vorbeugen?

...zur Frage

Unfall gesehen und geholfen. Werden psychische Schäden aufkommen?

Hallo zusammen Vor einigen Tagen sah ich einen Motorradunfall. Da ich der einzige war der dies gesehen hatte, sprang ich zu ihm und betreute ihn. In der zwischenzeit alarmierte ich die Polizei. Jetzt ein paar Tage später wollen die Bilder vom Schwerverletzten immer noch nicht aus meinen Kopf. Was kann ich dagegen tun? Ich selber bin eigentlich eine psychisch stabile Person aber ja...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?