Traum.... zu mir kamen viele, viele wunderschöne Katzenwelpen, alle Farben und Zeichnungen, sie spielten und kuschelten mit mir. Wer kann mir den Traum deuten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nachts verarbeitet das Gehirn Eindrücke und Informationen aus den Vortagen. Diese Eindrücke und Informationen werden sortiert, verknüpft, gelöscht, geordnet etc. Nimmt die Wahrnehmung dabei (nach innen) teil, sieht sie das als Traum. Häufig arbeitet auch die Phantasie (ohne direkt von Dir gesteuert zu werden) an den Traumbildern mit.

Träume kann man daher nicht deuten, allenfalls psychologisch und vergangenheitsbezogen. Du hast die Eindrücke / Informationen Katzenwelpen, schön, Farbe, Zeichnungen, Spielen, schöne Gefühle etc. im nachts verarbeitet und weil die Wahrnehmung daran (nach innen) teilgenommen hat, sahst Du das als Traum.

Das ist alles. Mehr gibt es nicht zu deuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?