Traum: Medizinstudium

4 Antworten

Insgesamt stehen die Chancen recht schlecht (Wartezeiten ziwschen 2,5 und 6 Jahren,allerdings geringe Chance als Nachrücker einen Platz angeboten zu bekommen) und bald wird sich deshalb das Bundesverfassungsgericht mit der Vergabe von Medizinstudienplätzen beschäftigen. Auf keinen Fall darfst du ein anderes Studium beginnen,während du auf einen Medizinstudienplatz wartest!!! Sinnvolle Wartezeitüberbrückungen bestehen in sogenannten (allerdings kostenpflichtigen Vorsemestern, die beispielsweise in Köln und Berlin von privaten Institutionen angeboten werden).Zu weiteren sinnvollen Möglichkeiten, lies hier die Info zwar aus 2009,aber trotzdem richtig:http://www.studentenpilot.de/magazine/studiinfo/wartezeit_ueberbruecken_was_tun_wenn_der_nc_nicht_reicht_250.htm

Vielen Dank erstmal!

Ein bekannter hat einen Schnitt von 2.0 und macht nun eine Ausbildung zum Rettungssanitäter, er meinte dadurch steigt sein N.c enorm an, und bewirbt sich damit auf Medizin. Wenn ich also ein Vorsemester in Berlin über 3 Monate mache und eine 5 monatige Rettungssanitäter Ausbildung, und den Rest der Zeit z.B Krankenhauspraktikum absolviere, kann ich dann mit 1,5-2.0 NC nach nur einem Jahr gute Chancen haben?

0
@dieter478

er meinte dadurch steigt sein N.c enorm an

ER hat keinen NC. Manche Unis vergeben Punkte für eine solche Ausbildung, die sich im Bewerbungsverfahren positiv niederschlagen.

1

Hallo, vielleicht weißt du das ja, aber in Österreich gibt es keinen NC, sondern einen Aufnahmetest, zu dem jeder unabhängig von den Zeugnisnoten antreten darf :) Deswegen kommen auch immer viele Deutsche nach Österreich studieren... Also falls du unbedingt Medizin studieren möchtest, in Deutschland aber nicht reinkommst, probiers in Österreich...ist ja nicht wirklich "Ausland" und wenn du dich sehr für Medizin interessierst und bisschen was im Kopf hast, ist der Aufnahmetest zu schaffen :D

LG aus Wien ^^

Auf den NC hast du keinerlei Einfluss, der kommt von der Uni. ;-)

Warst du schon auf www.hochschulstart.de? Dann kennst du die verschiedenen Auswahlverfahren für die Vergabe von Medizin-Studienplätzen. Das über die Abschlussnote ist ja nicht das einzige, das es gibt. Und an nicht so beliebten Universitäten kann man auch mit einem solchen Durchschnitt (wobei der ja wirklich gut ist) Glück haben.

Medizinstudium für Ausländer

Hallo Liebe Leute, ich habe hier in Deutschland Studienkolleg gemacht und habe einen Durschschnitt von 2,5. Ich möchte aber Medizin studieren und weiß nicht ob es möglich ist. Viel viel muss ich auf einem Studienplatz warten . Ich bin 25 und verheiratet und habe ein Kind. Vielen Dank im Voraus...

...zur Frage

Medizinstudium mit fachhochschulreife + klasse 13?

Hallo erstmal. Also, ich habe die möglichkeit, die 10. Klasse am Gymnasium zu beenden und dann auf die fos zu wechseln. Dort kann ich dann in die soziale Richtung gehen und hab die möglichkeit, ein längeres praktikum zu machen. Das scheint mir ziemlich cool, da es eben Fächer sind, die ich zienlich interessant finde. Ich würde allerdings gerne medizin studieren und dafür braucht man ja die allgemeine hochschulreife. Mir wurde allerdings gesagt, man könne das 13. Jahr dran hängen und dann kann man ALLES studieren. Stimmt das ? Und wenn ja, ist man genau gleich berechtigt wie die gymnasiasten, oder hat man nachteile mit der aufnahme zum medizinstudium?

Danke im vorraus, sophie

...zur Frage

Bin ich überhaupt geeignet fürs Medizinstudium?

Hey, ich habe ein sehr gutes Abi geschrieben und einen Platz für ein Medizinstudium.
Viele meiner Freunde sagen jedoch, dass die meisten Medizinstudenten richtige „Wunderkinder“ sind, „mehrere Sprachen“ beherrschen und „mehrere Instrumente“ spielen sowie, dass sie sich in ihrer Freizeit sozial engagieren. Nun bekomme ich oft gesagt, dass ich doch lieber etwas anderes studieren soll, da ich „nur“ mein 1,0 Abi und eine zweite Fremdsprache vorzuweisen habe, könnte ich sowieso nicht mit den anderen Studenten mithalten.
Ich habe plötzlich ziemliche Zweifel und überlege lieber Chemie zu studieren, obwohl ich meinen Studienplatz ja schon habe und Medizin immer meine 1. Wahl war.
Mein gutes Abi kam ja hauptsächlich durch viel Auswendiglernen zustande und nicht durch irgendeine außergewöhnliche Hochbegabung.. Früher war ich ohne das viele Lernen nämlich auch nur ein 3er Schüler..
Kann mir jemand einen Rat geben? Hat jemand Erfahrung mit dem Medizinstudium?

...zur Frage

Kann man für ein Medizinstudium ausgelost werden?

Meine Frage lautet, ob man für einen Studienplatz in Medizin ausgelost werden kann? Es heißt ja, dass die Restplätze verlost werden, geht das auch bei medizinischen Studiengängen? Und weiß jemand von euch wie die letzten NC-Werte waren ?

...zur Frage

Ist es möglich, Studienplätze zu "übertragen"?

Guten tag !!

Ein Kumpel von mir träumt davon, Medizin zu studieren. Leider ist sein NC jetzt nicht so gut wie erwartet ausgefallen, darum wird des für ihn schwer werden, ohne Wartesemester in ein Medizin-Studium reinzukommen. Darum meine Frage: Ist es möglich, dass ich mich für diese Studiengänge einschreibe, und, wenn ich die Zulassung zum Medizinstudium bekomme, dieses dann doch nicht aufnehme und meinen Studienplatz dann meinem Freund übertrage?

...zur Frage

Motivierende Filme für schule/Medizinstudium?

Hallo.
Gibt es Filme, die einen motivieren sich in der schule anzustrengen? Also für ein sehr gutes abi
Oder allgemein motivieren?
Es wäre toll, wenn das Filme/Serien über ärzte wären.. So als motivation fürs medizinstudium :D
Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?