Traum fortfahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist möglich aber ziemlich schwierig zu erklären.

Es ist sogar möglich den Körper vor dem einschlafen in glauben zu lassen das du schläfst und er eine Schlaf starre einleitet. Aber viele bekommen dabei Angst da die Bewegungslosigkeit mit den Tönen und der Sicht die du dabei hast einfach überfordert sind. 

Du hast die Möglichkeit jedoch ist Priorität das die Sachen die in der Warteschlange stehen heute als nächstes verarbeitet werden. 

Forsche mal bei Google unter Träume. Schlafparalyse und Astral Anleitungen. Dort musst du zwar nicht genau das betreiben um das zu erreichen aber die Übungen sind die gleichen um wieder einen Traum hervorzuholen. 

Das ist möglich da du noch nicht alles gesehen hast. Und es deshalb nochmal vorkommen kann.

Vor dem Schlafen gehen fest daran denken. Wenn sich kurz vor dem einschlafen andere Bilder mit einmischen. Die Konzentration wieder auf die Vorstellungen lenken. Das ist wirklich nicht einfach und braucht jahre lange Übung. Tägliche Übung.

Aber ja es ist möglich.

Am besten ist es nach dem Traum 10 Minuten sich wach zu halten oder auf zu stehen und nochmal hinzulegen. Dann geht es ohne Anstrengung direkt weiter. Aber über Tage... 

Es gibt da sehr interessante Themen Gebiete.

Viel Glück und einen guten start in der Welt der Träume und ihrer Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Giftzettel 31.07.2016, 23:38

danke aber geht das auch auf die schnelle also jetzt ohne Übung?

0
Atoris 31.07.2016, 23:55
@Giftzettel

Ich weis nicht der Drang ist zu stark. Wenn man versucht sich etwas mit Anstrengung herbeizuführen wird man sehr schnell Müde und schläft zu schnell ein ohne das Ergebnis zu erlangen. 

Ich würde versuchen entspannt an die Sache zu gehen.

Also erst mal sich in einer bequemen Lage hinlegen. Egal ob Munter oder nicht.

Ich empfehle eine Laage die als 2. bestes gut tut.

Dann nicht bewegen. Erst auf die Atmung achten. und vollkommen entspannen Achte auf die Füße dann beine dann Hände Arme. Und vor allem auf dein Gesicht das alles richtig Locker! ist. 

Dann nicht mehr bewegen. Wechsle ab mit der Vorstellung was in deinem Letzten Traum passiert ist. Denke aber nicht zu viel Visuell.

Denke blitz artig visuell. Denke eher an das erlebte Gefühl. Danach achte wieder auf dein Raum und kontrolliere noch einmal ob alle Körperteile entspannt sind. 

Danach wieder an dein Traum. aber nicht zu energetisch. Sondern leicht. 

Behalte die Position bei. Bewege dich nicht. Nach 15 Minuten kann es sein das du das Gefühl bekommst dich um zu drehen oder zu wenden. Oder das du aufschreckst. Lass es geschehen.

Dein Körper testet dich nur ob du schon schläfst.

Ignoriere den starken drang dich um zu drehen. Schlucken ist jederzeit erlaubt. Das wirft dich also nicht zurück.

Dann merkst du wie deine Hände langsam Taub werden. Ein vibrieren beginnt von deinem Kopf aus. Und vom Herz folgt in kürze die zweite Vibration. Es fühlt sich an als ob ein Telefon auf der Brust anfängt zu vibrieren.

Achte noch auf die Vorstellung des Traumes. Und lass absolut los.

Dann drehe dich in die Position in der dein Körper sich wünscht zu liegen und du schläfst ein.

zu einer hohen Wahrscheinlichkeit wirst du wenn du es soweit geschafft hast in diesem Bereich dein Traum haben.

Falls du dich nicht umdrehst bevor es soweit ist das die Geräusche sich von außen ausschalten und dein inneres Gehör sich aktiviert. Kann es sein das du in eine Schlafparalyse verfällst. Was es auch auf jeden Fall mal wert ist zu erleben. Unabhängig von Ängsten.

Ansonsten was fällt mir noch ein. Ja falls es nicht klappt. Stell dir ein Wecker um 4- 5 Uhr. Wach auf und lauf 5 Minuten rum und probiere diese Anleitung noch einmal. An der Zeit ist die Rem Phase (Traum Phase) am stärksten. Und dir gelingt das um 70% leichter. 

Gutes Gelingen!

0

Nein ist nicht möglich, du kannst deine Träume nur sehr schwer beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?