Traum, Exorzist, Bedeutung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zuerst einmal ist man nicht vom Exorzisten besessen,sondern vom Teufel. Der Exorzist ist derjenige,der ihn der Person wieder austreibt. Und vielleicht hat dir der Film einfach nur ein wenig zu denken gegeben oder du hast etwas Angst,aber du wirst deswegen schon nicht zu so einem Vieh werden. Wahrscheinlich geht das bald wieder weg,also mach dir keine sorgen deswegen. Aber trotzdem solltest du dir jetzt erstmal keine weiteren solche Filme Anschauen.

Danke, ich schaue mir solche filme auch gar nicht an , ich mach mir nur sorgen , weil ich diese träume öfters habe ..

0

Nein, vom Teufel ist man nicht besessen. Den gibt es nämlich nicht. Deswegen ist auch ein Exorzist nur ein Scharlatan.

0

Hi. Es gibt keinen Teufel. Das ist nur eine Gestalt aus der Welt der Märchen. Oder eine Figur in der Geisterbahn. Deswegen ist auch kein Exorzist nötig. Wer behauptet, den Teufel austreiben zu können, der hat einen an der Waffel oder möchte die Leichtgläubigkeit anderer Menschen ausnutzen.

Solche Albträume sind - in gewissem Rahmen - normal. Sie hören normalerweise auch schnell wieder auf, wenn sich der Träumende darüber klar ist, daß der Teufel nicht existiert.

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?