Traum deuten, was ist da los?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist ein weiteres Beispiel dafür, dass wir Menschen (oder jedes sexuell aktive Lebewesen) nicht in ein binäres System passen.

Der Traum kann Vieles bedeuten, aber vielleicht auch gar nichts :) das ist leider so beim träumen. Damit will ich sagen dass du dich nicht sorgen musst, sei das der Fall.

Offensichtlich beschäftigst du dich zur Zeit mit deiner Identität, was gut ist. Du versuchst herauszufinden was du für dich möchtest. Wenn dies auch nicht immer bewusst geschieht, in deinen Träumen arbeitest du das auf.

Deine Interessen und evt. auch Instinkte sind was man in unserer Gesellschaft als eher männlich bezeichnen würde. Vielleicht identifizierst du dich auch selbst eher als Mann. Das findest du aber nicht alleine durchs Träumen heraus, kann aber natürlich nun ein Gedankenanstoss an etwas Tieferliegendes sein.

Fühlst du dich denn wohl in deiner Haut? Ich frage weil ich mich auch nicht am einen oder anderen Ende des Spektrums sehe, mit meinem weiblichen Körper aber im Reinen bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Firefighter09
12.11.2016, 16:50

Wenn ich ehrlich bin, war das in meiner frühen Kindheit auch so, dass ich mich mehr für andere Sachen interessiert habe als Mädchen in dem Alter...

Und wenn ich so dran denke, bin ich mit mir und meinem Körper nicht so im Einklang...ich kleide mich sportlicher und sehe auch so aus und es fühlt sich gut an aber nicht gut genug, ich kann mir auch manchmal nicht vorstellen mit "diesem" Körper eine Partnerschaft zu haben...und deine Antwort hat mir sehr gefallen :)

1
Kommentar von Firefighter09
12.11.2016, 19:33

Danke schön :)

0

Du denkst über deine sexuelle Neigung nach.

Das Gehirn verarbeitet das auf seine Weise. Das muß gar nichts bedeuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?