Traum deuten? Angst:/

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht hast du einfach Angst davor, dass dir etwas schlimmes passieren könnte und dein Freund mal nicht in deiner Nähe ist, um dich zu retten. Womöglich bist du dir unterbewusst auch nicht sicher, ob du deinem Freund vertrauen kannst und er dich retten würde. Ich meine, wer fürchtet sich nicht vor einem Gewaltverbrechen?

Ok danke

0
@Lovmusic

Nimm den Traum aber nicht zu ernst, nicht alles ist auf die Realität übertragbar, dann wäre ich schon längst an meinem Geburtstag von Aliens erschossen worden und Indianer wären aus der Wand über meinem Bett hervorgesprungen.^^

0

Ich denke, dass das einfach nur die Angst ist, dass dir soetwas passieren könnte. Du hast bestimmt schon vorher mal darüber nachgedacht und hast evtl. auch etwas in der Richtung miterlebt (Freundin, Bekannte, oder nur irgendwo gelesen).

Träume entstehen u.A. um Szenarien "auszutesten". Dass einem sowas Angst macht kann ich verstehen, speziell wenn sich der Traum wiederholt.

Danke für die schnelle Antwort :)

0

Wir träumen ja in verschlüsselten Symbolen. Ob das bei deinem Traum nun Gewalt, Bedrohung, Rettung oder sogar Verhinderung eines Erlebnisses durch sein Eingreifen ist. Es kommt auf die Gefühle an, die du bei den einzelnen Traumsequenzen hast, wenn du drauf kommen möchtest.

Am Anfang ganz normal und entspannt... Kurz bevor es passiert sehr große Angst... Sobald er eingreift sowas wie Erleichterung

0

Du hast diesen Traum jeden Monat einmal, wenn du im Menstruations-Zyklus der Frau einen Hormonschub bekommst, möglicherweise beim Eisprung. Dein Unterbewusstsein übersetzt das zunächst in Bilder, dass du jetzt eigentlich Geschlechtsverkehr haben solltest. Aber irgend etwas hindert dich in der Realität an normalem Geschlechtsverkehr. Ich weiß nicht was, hast du Angst? Deshalb sagt dein Unterbewusstsein, dass es realistischer für dich ist von einem Fremden vergewaltigt zu werden, als liebevollen GV mit deinem Freund zu haben. Dein Freund scheint dich in deinen Problemen mit liebevollem GV sogar zu bestärken, auf jeden Fall ist er bisher keine Hilfe für dich zu einer guten Entwicklung.

Du solltest mit deinem Freund über meine Deutung sprechen und wie ihr eure Probleme lösen könnt.

Danke für die Antwort:) Kann aber nicht so ganz stimmen, weil wir (noch) nicht miteinander schlafen... Ich hab auch keine Angst vor unserem ersten Mal oder ähnlichem...:/ Trd danke

0
@Lovmusic
Kann aber nicht so ganz stimmen, weil wir (noch) nicht miteinander schlafen...

Dann passt es doch perfekt. Du hinderst dich selbst in der Realität an liebevollem GV und dein Freund bestärkt dich in der Ansicht, "dass es noch zu früh wäre". Dein Unterbewusstsein ist da ganz anderer Ansicht. In der Natur haben fast alle weiblichen Lebewesen kurz nach dem Beginn der Geschlechtsreife den ersten GV. Auch wir Menschen sind immer noch Wesen der Natur. Unser Verstand mag ein Produkt der Kultur sein, aber unser Unterbewusstsein ist da ganz anderer Ansicht.

Ich hab auch keine Angst vor unserem ersten Mal oder ähnlichem...

Und dein Unterbewusstsein sagt dir, dass es jetzt langsam Zeit wird.

2
@WotansAuge
Am Anfang ganz normal und entspannt... Kurz bevor es passiert sehr große Angst... Sobald er eingreift sowas wie Erleichterung

Auch diese Aussage von dir stützt meine Deutung. Du hast doch Angst.

1

Vlt hast du sowas schonmal im fernseh gesehn oder du hast halt sehr Angst davor das dir so was passieren könnte denkst du denn nachts darüber oder über sowas nach bevor du schläfst? :)

Nein Eig nicht und hab auch keine übermäßig große Angst davor:/

0

Bist du schon mal: in aller Öffentlichkeit gedemütigt worden? Oder hast du Angst, dass jmd dich vor deinem Freund bloß stellt?

Warst du bei dem Traum-Übergriff nackt? Wenn ja, dann heißt die Entblößung Bloßstellung.

Hab ich zumindest gelesen :/

Nein keins von alledem...

0

Also warst du bei dem fiktiven Angriff angezogen?

0

Er soll immer vei dir sein?

Hab ich das gesagt?

0

Was möchtest Du wissen?