Traum Bedeutung nach langer Zeit und Ähnlichkeit was in echt mal war?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Man träumt immer, aber man erinnert sich nicht immer daran. Das ist völlig normal.

2. Man träumt von Dingen die einen (wenn auch unbewusst) beschäftigen, die man (noch) nicht verarbeitet hat, die man nicht versteht usw. Auch das ist völlig normal und hat nichts weiter zu bedeuten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich träumt man immer wieder, erinnert sich aber selten daran.

Träume, die z.T. wirkliche Erlebnisse beinhalten, bleiben einem im Gedächtnis. Sie sind meistens auch mit andern Dingen vermischt und haben deshalb sehr selten mit der Realität oder zukünftigen Ereignissen zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Träume haben nichts zu bedeuteten.

Sein Gehirn hat das vielleicht ausgegraben und verarbeitet, vielleicht aber auch nicht, und es ist, wie meistens bei Träumen, reiner Zufall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?