Trauerkarten online bestellen, inklusive Trauerumschläge

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://www.der-mega-deal.de/Visitenkarten:::88.html bietet Trauerkarten ab 25 Stück an. Mit Fotos, Wunschtext und einer großen Auswahl an Motiven. Eigenes Design ist auch möglich. Und die passenden Umschläge gibt es auf Wunsch auch.

Kann Dir nur www.wijoke.de empfehlen. Da habe ich bisher 2 mal den traurigen Anlass gehabt, Trauerkarten bestellen zu müssen. Ist ein klasse Service. Die schicken alles innerhalb 1 Tag und du musst nicht in Vorkasse gehen, sondern bekommst eine Rechung.

oft bieten das auch die Bestatter recht günstig an, mal nachfragen. Haben wir damals auch machen lassen. Der hatte auch verschiedene "Designs" zur Auswahl - und da sieht man wenigstens, wie die genau aussehen...online kann man das ggf. nicht immer wirklich so genau einschätzen...

Fragen zu Trauerkarten

Wenn jemand verstorben ist, versendet man Trauerkarten bzw. -briefe. Dazu habe ich zwei Fragen:

1) Eigentlich ist es eine Drucksache. Ist es üblich, sie trotzdem als verschlossenen Brief zu versenden?

2) Wird erwartet, daß man, die Adresse des Empfängers von Hand auf den Umschlag schreibt? Anders gefragt: Wird es als unpassend empfunden, wenn man stattdessen ein gedrucktes Etikett aufklebt?

...zur Frage

Trauerkarten aushändigen? An wen?

Hallo,

wer erhält nach einer Beerdigung die Trauerkarten? Hier ist es i.d.R. so, dass in den Trauerkarten Geld für die spätere Grabpflege etc. enthalten ist.

Kurz zum Hintergrund: Mein Vater ist Vorsorgebevollmächtigter für seine Schwägerin (Schwester meiner Mutter). Diese ist nun leider Verstorben und mein Vater hat im Rahmen seiner postmortalen Vorsorgevollmacht die Verpflichtung, die Beerdigung zu organisieren und zunächst auch zu zahlen. (Kosten können später von den Erben eingefordert werden.) Nun ist es so, dass meine Tante hoch verschuldet war und kein Verwandter das Erbe antreten wird. Wir waren uns daher von vorne herein klar, dass wir (meine Schwester und ich) die Kosten der Beerdigung übernehmen werden. Auch die spätere Grabpflege wird durch uns vorgenommen.

Inzwischen war die Beerdigung meiner Tante. Auf der Beerdigung war auch ihr Bruder anwesend, der sich in den letzten Jahren überhaupt nicht um sie gekümmert hat und wirklich nur zur Beerdigung kam. Der Bruder hat von diversen Trauergästen Trauerkarten mit Geld erhalten und diese nach der Beerdigung mitgenommen.

Könnt ihr mir sagen, ob das so rechtens ist? Die Trauerkarten waren nicht an ihn persönlich gerichtet, sondern an die Familie der Verstorbenen.

Mir geht es eigentlich weniger um das Geld, als ums Prinzip. Ich bin einfach persönlich so enttäuscht von dieser Art und Weise. Das Geld ist doch nicht dafür gedacht, sich selbst zu bereichern, sondern wie zuvor schon gesagt für die Grabpflege, den Grabstein u.ä.

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Lied für Beerdigung, und noch ein schönes lied zum letzten hören gesucht?

Meine Oma wird bald sterben, meine Familie und meine Oma selbst wissen das (meine Oma ist starkt Dement, und kennt sich und ihre familie nicht mehr). Ich möchte ihr noch einmal eine große freude machen und ihr was vorspielen, draußen an der frischen Luft. Es soll kein lied der trauer werden, dieses lied soll die Schönheit und freiheit widerspiegeln. Das andere soll für die Beerdigung sein. Dieses lied soll den Abschied aber auch das Wiedersehen ausstrahlen. Es soll ein stück der Fröhlichkeit, aber auch des schmezens sein. Die Instrumente die spielen wären 2Violinen,1Querflöte, (eventuell noch Klavier, dieses wird aber dann nur in der Kirche gespielt, und nicht auf der Beerdigung), 1Blockflöte.

Würde es sehr schetzen wenn mir jemand manch Lieder empfehlen könne.

Danke

...zur Frage

Trauerumschläge mit schwarzem Seidenfutter

Wo bekomme ich Briefumschläge mit schwarzem Seidenfutter? Die Umschläge sollen für den Versand von Trauerkarten verwendet werden und möglichst schlicht sein. Also weiße Trauerumschläge gefüttert mit schwarzem Seidenfutter? Ohne dass ich gleich 2 Euro pro Stück ausgeben muss ...

...zur Frage

H&M-OnlineShop-Wie viele Klamotten darf man sich bestellen?

Hi ich bin im H&M angemeldet und habe mir sehr viele Sachen schon in meine Einkaufstasche getan es sind so ungefähr 50 stück oder so :D wenn ich es bestellen will sind nicht alle 50 vorhanden sonder nur ein teil und mal eine frage wie viele sachen darf man überhaupt bestellen ?

...zur Frage

Gruselige Trauerkarten

Im letzten Jahr fiel mir das erstmalig auf, als wir einen Todesfall in der Familie hatten, und momentan trudeln sie auch schon wieder gehäuft ein .. schwarzumrandete Trauerkarten mit Todesanzeigen.
.
Unabhängig davon, dass der Verlust eines nahen Angehörigen, guten Freundes, netten Nachbarn oder Kollegen schrecklich und schmerzhaft genug ist ..
.
aber müssen Trauerkarten deshalb gleich so derart 08/15 phantasielos sein, dass sie den Versender bzw. Empfänger zusätzlich auch noch in eine ästhetische Verzweiflung stürzen?
.
Will man sein Beileid bekunden oder aber sich als Angehöriger für ebendieses bedanken setzt sich die Reihe schrecklichster Printerzeugnisse fort und man hat eigentlich nur die Wahl zwischen Kitsch, halbdüsterem Regen und finsterster Traufe.
.
Liebe Community, geht das nur mir so oder treffe ich da auf geteiltes Leid?
.
Ich meine, Trauerkarten dürften ruhig auch bunt sein und ohne schwarzen Rand daherkommen. Ja sogar vielleicht etwas Leichtes haben, ohne die Würde des Anlasses zu verletzen.
.
Wie seht Ihr das?
Was wäre in Euren Augen eine ansprechende Trauer-/Beileidskarte?
Oder seid Ihr zufrieden mit dem, was es gibt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?