Trauer und Verlust

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um aus diesem Tier herrauszukommen rate ich dir, eine Therapie zu machen. Das ist der einzige und richtige Weg um wieder Fuß zu fassen und nicht noch mehr in eine Depression zu rutschen.

Hallo Ice Star;)

Hast du jemanden verloren oder eine kaputte Beziehung hinter dir?Wurdest du verletzt?

Einen solchen Zustand hatte ich auch,das nennt sich Ohnmacht und ist einfach schrecklich und schmerzhaft.

Mir haben Gebete und mein Glaube geholfen,weiterzukämpfen und nicht aufzugeben.

Gott ist eine Kraft die sich nicht in Worte fassen lässt,aber ER hilft uns,wenn wir aufrichtig nach ihm fragen und ihn bitten.

Wenn du eine Sprachtherapie machen möchtest,empfehle ich dir auch mal zu jemandem von der kirchlichen Seelsorge zu sprechen,mir hat das immer sehr geholfen.

Treib viel Sport,hilf anderen,lebe dein Leben,denn es hat einen Sinn und du bist kein Zufallsprodukt!

Wie alt bist du denn?

Wenn du dich in einem Verein anmelden möchtest,wäre das ein sehr guter Anfang,da triffst du dann auch Leute und ihr powert euch gemeinsam aus,man lernt sich einfach besser kennen und kann auch in der Freizeit etwas gemeinsam unternehmen.

Ich wünsche dir alles Gute!

ich würde dir zu einem Gespräch mit einem Psychologen raten.

Gib deinem Leben die Hand und lass dich überraschen, welche Wege es mit dir geht

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen

Träumer... haben vielleicht keinen Plan, aber Realisten haben keine Visionen

Die schlechte Nachricht: "Die Zeit fliegt". Die gute Nachricht: "Du bist der Pilot!"

Leben ist das, was uns passiert, während wir uns gerade etwas ganz anderes vorgenommen habe

Was möchtest Du wissen?