trauer immer nch um mein toten kater

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo joerin65,

wo ist denn Deine Frage? Natürlich ist es schwer, wenn man Jemanden verliert, (bei Dir , Dein Kater). Der Tod gehört nun mal zum Leben dazu. Er macht einen immer am Anfang sehr traurig, aber die Trauer vergeht bald auch wieder.

Vielleicht ist es gut, dass Dein neuer Kater bei Deiner Mutter ist, damit Du den Tod Deines vorherigen Katers besser verarbeiten kannst, dass dauert eben etwas, Du musst nun denken, dass es Deinem Kater besser geht und er keine Schmerzen mehr hat und nun glücklich mit anderen Katzen im sog. Katzenhimmel herumtolt.

MfG Angelika

werniilein 06.09.2014, 18:24

Müsst ihr denn immer auf dieser Fragestellung herum reiten?Gibts denn überhaupt keinen Freiraum für Mitgefühl ??

0
angelikaliese 07.09.2014, 13:21
@werniilein

Hallo wernilein,

Frage: wo habe ich denn mit der Frage herumgeritten? Das stimmt doch gar nicht, was Du hier geschrieben hast. Außerdem habe ich ja im 1. und auch im 2. Absatz mein Mitgefühl gezeigt.

Frage 2. wernilein, was ist denn nun Dein Problem?

MfG Angelika

0

Das tut mir Leid.Man hängt ja an seinem treuen Begleiter. Das du trauerst ist ein Zeichen wie sehr du ihn gemocht hast.

joerin65 07.09.2014, 09:05

danke er war mein ein und alles ich hatte über acht jahre wir hatten eine schöne zeit zusammen aber ich muss auch mich denken und meine gesundheit ich lass mich zu sehr hängen

0

Was möchtest Du wissen?