Traue mich nicht zu schlafen, aus Angst vor innerer Blutung!

10 Antworten

Der komische druck wie du ihn beschreibst hätte auch eine Rippe dein können, die sich wieder gerichtet hat .. Und ich persönlich halte eine innere Blutung für ausgeschlossen, da der stürzt Sonntag war und somit fast 5 Tage her ist

Geh morgen zum Arzt, wahrscheinlich hast Du Dir was ausgerenkt.

Das mit dem Gefühl im Bauch kommt von der Aufregung. Am besten du gehst einfach mal zum Arzt

gegenstand in den after blutung

hey leute ich krepier fast (vor angst) bin schon bleich im gesicht ich habe wirklcih echte angst und schäme mich extreem 

also ersteinmal ich bin noch in der pubertät (alter it nicht wichtig)

und ich habe heute irgendwie das gefühl verspürt mir was hinten rein zu schieben 

dann hatte ich ein bleistift genommen und mit der spitze und shampoo rundherum in den po

jetzt wenn ich drücke kommt ein bisschen blut raus auch wenn ich mal gross muss

was soll ich machen bitte schnell antworten wenn es nicht gleich der arzt sein muss bin ich froh ich schäme mich brutal also bitte keine dummen fragen ich meine es ernst und ich habe keine schmerzen nur ein kleines komisches gefühl (wahrscheinllich wegen der angst) 

so also nochmal nur wenn ich drücke oder mal goss ... muss blutet es ein bisschen habe ich eine ader verletzt oder ist es viel schlimmer

leute bite bitte antwortet mir noch heute sonst kann ich nicht schlafen

ist alles ernstgemeint

...zur Frage

Kann ich jetzt trotzdem schwanger sein trotz Blutung zu früh trz Pille?

Hallo,ich hatte meine letzte mens 11.11.-15.11. Und dann die Pille total unregelmäßig genommen bin zum teil total durcheinander gekommen und hatte eine Blutung die bräunlich war 30.11 & 1.12. Und dann ne rote Blutung etwa 3 Tage .. In Schätze das war die. Sogenannte abbruchsblutung .. Kann ich jetzt trotzdem schwanger sein oder ist das auszuschließen ? Ich hab nen ganz mulmiges Gefühl im Bauch ..

...zur Frage

Ich hatte gerade einen schlimmen, total realistischen Traum und traue mich nicht mehr zu schlafen?:(

Ich hab gerade einen unglaublich schrecklichen Alptraum gehabt, der sich so echt angefühlt hat! Ich bin aufgewacht (oder hab ich nur geträumt, dass ich aufwache...?) und wollte aufstehen und Licht anschalten, weil ich so ein komisches Gefühl hatte. Aber ich konnte mich nicht bewegen! Es ging einfach nicht. Irgendwie hab ich aber glaub ich dabei geschlafen.

Jetzt komm das, was mich gerade so fertig macht :(... ich lag auf der Seite mit dem Rücken zum offenen Raum und mit dem Gesicht zur Wand und dann :( hab ich jemand/etwas hinter mir gespürt, ganz deutlich. Als ob sich jemand gegen meinen Rücken drücken würde. (ich habe keinen Hund und keine Katze, die das gewesen sein könnten). Ich wollte mich umdrehen, aber ich konnte mich kein Stück bewegen, warum auch immer. Dann hab ich jemand/etwas total drohend flüstern hören "Wach auf!!" und dann bin ich tatsächlich aufgewacht. Aber es kam mir so vor, als wäre ich davor schon wach gewesen und es kam mir nicht vor wie ein Traum, sondern wie Realität. Ich versuche aber, realistisch zu bleiben, auch wenn es mir gerade echt schwer fällt und sage mal, es war einfach nur ein extrem(!) realistischer Traum. Ich hatte sowas noch nie und bin irgendwie total geschockt.

Naja jetzt traue ich mich trotzdem nicht mehr, einzuschlafen. Ich schreibe aber morgen eine Französischarbeit! Ich muss schlafen, aber ich hab so Angst, dass es wieder passiert und ich zitter immer noch.

Hatte jemand von euch schon mal sowas? Wisst ihr, was mir da gerade passiert ist(aber bitte jetzt nicht mit so Geisterzeug kommen)?!

Und habt ihr Einschlaftipps bzw kann das wieder kommen, wenn ich heute nochmal schlafe?

...zur Frage

Gehirnerschütterung, Müdigkeit, Kopfschaden, evtl. Blutung?

Habe mich vorhin am Kopf aus Versehen blutig gestoßen (vor etwa 30 Minuten) und jetzt ist mir schwindelig und schlecht. Wobei sich das Gefühl der Übelkeit langsam steigert.

Sind das Anzeichen von einer Gehirnerschütterun? (Hatte noch nie eine) Oder kann es was Schlimmeres sein? Und ist eine eventuelle sehr leichte Gehirnerschütterung bis morgen wieder weg?

Kann das was Ernstes sein oder kann ich beruhigt schlafen?

...zur Frage

Vor dem schlafen angst zu sterben?

heyy ich bin 16 jahre und manchmal vor dem schlafen bekomm ich manchmal einfach angst zu sterben bzw halt nich mehr aufzuwachen...ich bekomm dann immer ziemlich Panik bzw angst und herzrasen

...zur Frage

Hypochonder, schwanger oder etwa nicht?

Ich hatte vom 11. bis zum 13. November jeden Tag sex mit meinem Freund, jedoch ist uns nicht aufgefallen, dass ein Kondom gerissen ist, wir schauen immer noch extra nach. Die Woche davor lag ich mit einer starken Grippe flach und habe eigentlich garnichts gegessen, außer schmerztablette . Am 16. fand dann ungefähr mein Eisprung statt. Meine "periode" kam dann eigentlich pünktlich, begann am 28. mit einer schmierblutung und vom 30. bis zum 4. hatte ich eine leichte Blutung mit ab und zu ein bisschen gewebsstückchen drinnen und vom 5. bis 7. hatte ich dann nochmal eine ganz hellbraune Blutung. Meistens hatte ich nur etwas beim abwischen am Klopapier, aber wenn ich auf der Toilette saß, floss das Blut sozusagen aus mir raus. Dazu muss ich jedoch sagen, dass ich ab dem 30. schon wieder krank war mit Pfeifferschen drüsenfieber und einer starken Mandelentzündung. Dort habe ich dann 5 Tage lang Antibiotikum genommen. Während meiner Periode lag ich dann auch nur im Bett, weshalb sich vielleicht nicht so viel Blut in meiner Binde befand, meistens war es garnichts. Sonst ist meine Periode ungefähr 5 Tage lang und beginnt Mittel, wird dann immer schwächer. Habe mir eingebildet es könnte ja eine einnistungsblutung sein, da es noch nie so komisch war. Krämpfe hatte ich auch so gut wie keine, nicht wie sonst immer. Brustschmerzen auch nicht . Ich leide regelmäßig an Verstopfung, doch ich weiß nicht ob sich mein Bauch nach der mangelnden Bewegung so komisch anfühlt oder ob ich schwanger bin. Heute am 13. Dezember hätte ich wieder meinen Eisprung, jedoch habe ich in meiner letzten Blutung das erste mal mit der Pille angefangen. Ich bin zudem 17 Jahre alt, kann also eine Schwangerschaft nicht gebrauchen. Im Moment ist meine Brust auch empfindlich. Einen schwangerschaftstest traue ich mich nicht zu machen, da ich letzthin schon einmal gemacht habe, da ich schon mal Angst vor einer ss hatte. Ich bilde mir zwar sehr häufig alles ein, aber ich kann auch nichts dafür. Mein Freund sagt zwar da ist nichts aber ich weiß nicht, eben wegen der komischen Blutung. Mir sticht im Moment oft mein Unterbauch und meine Hüfte schmerzt auch bei manchen Bewegungen, weiß nicht ob das damit zusammen hängt. Versuche schon immer irgendetwas im Unterbauch zu ertasten, aber ich weiß ja nicht was ich ertasten könnte, bis auf dass ich meinen Darm spüre, links. Ist die Wahrscheinlichkeit nun Groß dass ich schwanger bin? Tut mir leid für den langen Text. Bitte ernsthaft beantworten und ja ich weiß ich sollte einen schwangerschaftstest machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?