Traue mich nicht, vor vielen Leuten zu singen, habe Angst

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Scheinbar handelt es sich bei dir nur um Lampenfieber, so klingt es in der Frage und auch in einer deiner Ergänzungen. Dann sei froh! Lampenfieber kannst du zwar nicht völlig wegkriegen (bestätigt dir jeder Schauspieler), aber du kannst es eindämmen, indem du die Situation oft simulierst. Sing also vor allen möglichen Leuten und wenn es geht, auch vor mehreren. Das ist oft der Knackpunkt: dass man etwas vor einem kleinen Publikum ohne Probleme kann, nur sobald die Leute gehäuft anwesend sind, wirds brenzlig. Versuch mal, genau das öfter zu tun. Du wirst sehen, dass sich das Lampenfieber dann wenigstens abschwächt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Feuerfkocke123

Hmm.. Kannst du den gut singen? Ich frage das, weil du vielleicht ja deswegen solche Angst vor dem Vorsingen hast. Vielleicht bist du selbst nicht überzeugt von dir, dass du es richtig gut kannst und hast daher Angst, vor der Klasse zu singen. Man will sich ja schliesslich nicht blamieren, um nicht zur Lachnummer zu werden.

Vielleicht solltest du zuhause, bei Bekannten und Freunden einfach öfter singen. Dir die Meinung von anderen einholen, damit du an diese denken kannst, wenn du das nächste Vorsingen hast. :)

Viel Glück, wünsche ich dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feuerflocke123
14.06.2014, 09:40

Das Ding ist ja, dass ich, soweit ich das als Laie beurteilen kann, wirklich gut singen kann, ich hab auch schon positive Rückmeldungen von engen Freunden bekommen...ich tu es ja auch täglich, ist besser als essen, schlafen oder sonst was. Ich glaube, ich habe so etwas wie lampenfieber, und keine Ahnung, wie ich es wegbekommen :( Trotzdem danke :)

0

Versuch das vorsingen zu üben,indem du vor z.B Eltern,Freunden,Bekannten,usw. vorsingst.Vor dem Vorsingen noch mal tief durchatmen und stell dir vor,die ganzen Leute wären nicht da.Ist aber irgendwie ziemlicher Käse,das Vorsingen vor der Klasse zu benoten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer nicht von Geburt an eine "Rampensau" ist, kennt das. Ist auf jeden Fall Lampenfieber. Habe ich meistens auch, habe aber gelernt, die Energie statt für die Nervosität für meine Auftritte zu verwenden. Augen schliessen und Atemübungen machen kann helfen, auch der Gedanke, dass in dem Moment wo du vor die Leute gehst, die Person bist, welche das Lied wohl am besten kann - keiner der Anwesenden wird es wie du gelernt haben.

Evtl. hilft es dir auch, wenn du in Karaoke-Kneipen gehst. So habe ich meine ersten Anflüge von Auftrittsängsten überwinden können.

Mit der Zeit ist es so, dass du das Lampenfieber sogar etwas geniessen kannst "jetzt geht's los...hurra!!!".

Nur Mut, kommt gut ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feuerflocke123
17.06.2014, 18:13

In Kneipen gehn wird wohl schlecht gehen :D aber der Tipp mit dem Lied-gelernt-haben, ich glaub, da werd ich das nächste mal dran denken :) danke :)

0

das Problem kenn ich :) kurz bevor du vor musst zum singen, mach augen zu. dann einfach tief ein und aus atmen, bis du dich etwas beruhigt hast. und versuch dir die ganzen leute weg zu denken, als ob die nicht da sind und für dich selber singst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal beim Chorsingen bleiben und es dann später noch einmal versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?