Trau mich wegen terrorgefahr nicht mehr.in meine heimat)(deutdchland)?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Wahrscheinlichkeit dass du auf der Reise einen Unfall hast ist höher als die dass du einem Terroranschlag zum Opfer fällst.

Der IS hat sein Ziel erst erreicht wenn alle Menschen sich aus angst vor dem Terror nicht mehr vor die Tür trauen...

Wo genau ist das Prolbem:

An jedem beliebigen Ort auf der Erde kann ein Anschlag erfolgen, aber nur an jener Stelle, sollte es irgendwann in jedem Land der Erde exakt einen Terroranschlag gegeben haben, gibt es kein Land in dem du sicher bist oder wo du dich aufhalten willst.

Ich wohne und arbeite in Deutschland und glaube, dass es genauso sicher oder unsicher ist wie Norwegen oder in Frankreich oder in der Schweiz.

Also besuche Deutschland, aber wähle dir nicht den Besuch irgendeines mega Fesitvals aus, weil solche eine Großveranstaltung (viele Leute auf kleinem Raum) gi immer eine wunderbare Zielscheibe für den Terror abgibt.

Bspl. : wäre ich in Paris würde ich mir den Eiffelturm dann ansehen wenn wenig Leute da sind (ich glaube das Prinzip ist soweit klar), wäre ich Ankara würde ich riesige Moscheen (Zulauf von Tourismusströmen) meiden, trotz der sogenannten Sehenswürdigkeiten gibt es noch genügend zu entdecken

Wie du treffend bemerkst, bist du in keinem Land sicher. Selbst  bei euch nicht. Siehe Breivik. Merkst du was? Du könntest übrigens auch ganz normal überhaupt mit einem Flugzeug abstürzen oder in der nächsten Ecke vom Auto angefahren werden. Du kannst auch im Sessel hocken bleiben - aber dann stirbst du auch irgendwann.....

Komisch, dass ihr euch nach dem Amoklauf von Breivik überhaupt noch aus dem Hause traut.

das Flugzeug kann schon vorher runter fallen, bevor es in Berlin ist da brauchst du nur einen psychisch gestörten Piloten.

??? Und wie hältst du es dann in Norwegen aus, wo Breivik seine Anschläge verübt hat? Muss dann ja für dich kaum auszuhalten sein.

In Deutschland leben ca. 82.000.000 Menschen. Durch Anschläge starben in der letzten Woche etwa 12. Bei Verkehrsunfällen, im Krankenhaus oder im Altersheim mehrere Tausend... also nicht überdramatisieren.

wo hast du dich informiert das hier terrorgefahr herrscht? das was in den letzten tagen geschehen ist hatte nichts mit dem is zu tun...das waren amokläufe...bis auf die axt attacke im zug gab es noch keine anschläge vom is....deutschland ist vermutlich das sicherste land in europa...nicht zuletzt weil unser militär sich im kampf gegen den is relativ bedeckt hält...panik ist nicht notwendig

Sieh zu, dass Du in Deutschland nicht ins Krankenhaus musst.

An multiresistenten Keimen sterben hierzulande mehr als 10.000 Menschen jedes Jahr. DIE Gefahr ist real.

Gab es in Norwegen nicht auch schon, vor kurzer Zeit, viele Todesopfer? Bleib halt wenn Du Dich  (in den Ferien) dort sicher fühlst!

doch klar aber in DE ist in den 4 tagen weit aus mehr passiet als hier an einem tag.

0

Was möchtest Du wissen?