Trau mich nicht nachnach unten zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du ein ärztliches Attest hast, kannst du nachweisen, dass du krank bist.

Aber jetzt mal ehrlich!

- Weiß dein Papa denn nicht, dass du heute zuhause bist? Das muss er doch mitbekommen haben.

- Warum hast du so ein schlechtes Gewissen, wenn du wirklich krank bist? Wenn er dich sieht und mit dir schimpft, nimm' es doch gar nicht so ernst!

- Wenn dein Vater in der Schule anrufen sollte, und behauptet, du wärst nicht krank, ist das mit die mieseste Nummer, die ich je von einem Vater gehört habe! Wie gesagt, wenn du ein Attest hast, kann er dir gar nichts.

Geh' jetzt zur Toilette, wenn du musst und hör' gar nicht hin, wenn er böse wird.

Auch er kann mal krank werden...

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh runter, aufs Klo und dann schnell wieder ins Bett. Sollte Dein Vater Dich anmotzen, halte Dir mit schmerzerfülltem Blick das Ohr zu. Aber nicht zu theatralisch, das wirkt dann unecht. Bei Ohrenschmerzen tun laute Geräusche meist weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst du kein Attest für die Schule, bzw. wer hat angerufen u. gesagt, daß du krank bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach nach unten? Wenn du wirklich krank bist kannst du das sehen. Wenn er dir dann immer noch nicht glaubt kannst du ja zum Arzt gehen und dir ein Attest holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach runter - oder willst Du ins Bett pullern?

Ich finde es schon krass, was Dein Vater macht. Krank ist krank. Und gerade Ohrenschmerzen können sehr unangenehm sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das problem wird sich auch ohne fremde hilfe erledigen, so oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?