Transsexuell in der Schule. Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hey,

ich selber bin nicht Transsexuell, aber ich kenne jemanden, der auch Frau-zu-Mann Transsexuell ist. Allerdings ist diese Person bereits 19. Das Mädchen hat sich entschieden, ein Junge zu sein, weil sie nicht mehr in diesem Körper leben wollte und hat auch dementsprechend jetzt damit angefangen, die Brust abzugurten (alles ärztlich geregelt) und hat den Namen geändert. Soweit ich das mitbekommen habe, haben das alle akzeptiert und es war für keinen ein Problem.

Ich würde mir aber an deiner Stelle nochmal darüber Gedanken machen. Ich glaube dir natürlich, dass du denkst, transsexuell zu sein, aber es ist eben so, dass sich so etwas in deinem Alter noch verändern kann. Ich würde an deiner Stelle, bevor du zu drastischen Maßnahmen greifst, noch ein bisschen abwarten. Du kannst dich ja trotzdem wie ein Junge verhalten und die Haare kurz haben und so etwas - dadurch gewöhnen sich auch deine Mitschüler daran, sodass der Übergang dann einfacher ist, wenn du dich wirklich outen solltest.

Also wie gesagt, an deiner Stelle würde ich mich einfach erst mal mehr und mehr wie ein Junge verhalten, dann auch so anziehen, die Frisur anpassen - alles ganz gemächlich, damit die anderen sich daran gewöhnen können. Und dann kannst du dich ja outen, das werden dann schon die Meisten akzeptieren und von den anderen solltest du dich nicht fertig machen lassen sondern einfach drüber stehen.

Ich wünsche dir viel Glück auf deinen weiteren Wegen!

LG Anica

anicaeins 08.03.2014, 13:42

Danke für das Sternchen :)

1

Also in dem Alter ist es natürlich schon schwierig das das ganze entspannt aufgefasst wird. Aber besser du outest dich, als wenn einer deiner Mitschüler dich als Mann erkennt. Wir hatten jemanden auf der Schule der von einem Mann zur Frau geworden ist, und der wurde vielleicht mal einbisschen komisch angeguckt aber richtig über ihn gelästert wurde nie. Hast du denn Freunde in deiner Klasse? Dir kann natürlich keiner Garantieren ob du jetzt Probleme haben wirst oder nicht, da es leider oft noch dazu kommt das "solche" Menschen die nicht zufrieden in ihrem Körper sind, nicht akzeptiert werden. Wenn du Freunde hast, würde ich ihnen das erzählen und dich dann mit ihrer Unterstützung outen. Wenn du ganz auf dich alleine gestellt bist kann es schwierig werden, aber du solltest dich nicht verstecken! Viel glück :)

Hi, ich bin 16 Jahre alt und bin auch Transsexuell Mann - Frau. Ich weiß selbst was es für eine Überwindung ist als Mann - Frau oder Frau - Mann in die Schule zu gehen. Ich selbst trage in der schule Strumpfhosen, Body's, Kleider, Röcke und vieles mehr. Doch ich hab es geschafft und du wirst es auch schaffen.

Viel Glück dabei ;-) Thomas(Tanja)

Hei :) ich bin 13 und bin auch Transsexuell, auch FzM. Ich habs als erstes meinen engen Freunden in der Klasse erzählt. Dann hab ich meine Klassenlehrerin gefragt, ob ich kurz 5 min bekomm um der Klasse was zu sagen. Dann hab ich mich vorne hingestellt, und angefangen. Ungefähr so: " Also ich wollt euch was sagen, was mich betrifft. Und zwar, ich bin Transident ( das ist gleichbedeutend wie Transsexuell, aber hört sich wesentlich besser an). Das heißt ich bin ein Junge in einem Mädchenkörper." Ich hab ihnen das genau erklärt, und geh damit offen um. Ich hab ihnen gesagt, wenn sie fragen haben, dass sie einfach fragen sollen und ich damit kein Problem hab. Dann hab ich gesagt, dass ich als Junge ja nicht immernoch Feli (mein Mädchenname) heißen kann, und ich gut fänd wenn ihr mich Lachie (mein Jungenname. gesprochen wie das englische Lucky) nennen würdet. Joa. Danach bin ich zum Klassenlehrer meiner Parallelklasse gegangen und hab ihn auch nach 5min gefragt und nochmal das gleiche. Niemand hatte damit ein Problem und alle akzeptieren das. Ich weiß nicht ob dus schon deiner Klasser gesagt hast aber egal :)

Heaay, ich hab keine Ahnung, ob du das Problem noch hast, aber ich bin selber Transsexuell und hab mich vor ein paar Tagen in der Schule geoutet. Könnte dir Tipps geben falls du noch ungeoutet bist. Bin 15 und wohne in Hamburg, also falls das Angebot mit dem schreiben noch steht :D

Meine Ex-Freundin ist Frau und möchte das auch bleiben, aber sie trägt kurze Haare, Männer Klamotten und spielt Fußball.

Ich bin während der Beziehung immer wieder auf meinen "Freund" angesprochen worden, weil die meisten davon ausgegangen sind, sie wäre ein Junge.

Wechsel doch einfach langsam in das andere Geschlecht. Es wird immer Menschen geben, die Dich nicht akzeptieren werden, aber das sollte Dich nicht aufhalten.

Hey, zuerst ich bin nicht Transsexuell.. Hatte jedoch in der Schule eine Mann-zu-Frau Transsexuelle einen Jahrgang unter mir.

Sie ist sehr offen damit umgegangen, denn sie wollte eben ein Mädchen sein, und stand dazu. Als es in der Klasse dann zu ihrem outing kam, haben alle die Geschichte sehr entspannt aufgefasst. Es gab keine Hänseleien und alles lief wie vorher ab.

Heutzutage ist es keine Schande in dem falschen Körper geboren zu werden, denn es ist heute leicht zu ermöglichen, in den richtigen Körper zu "schlüpfen"

Es ist nichts schlimmes dabei und im 21 Jahrhundert geht jeder damit sehr gelassen um :) Falls doch jemand dumme Sprüche klopfen sollte, kannst du dir ja ein Bild von seiner Intelligenz machen.

Steh einfach zu dir, deine Freunde werden es genau so tun :)

LG und viel Erfolg

Raviolii

Hey! Ich bin selber Transsexuell ( naja eher Tomboy) und lebe in Hamburg und bin auch 14 ;) Wir können ja uns treffen und miteinander reden :P

Wenn ein Junge ein Mädchen sein will, dann muss er wirklich schwer was durchmachen. Die Gesellschaft kann damit nicht umgehen. Ein Mädchen, das zum Mann wird, wird eher als "Taff" bezeichnet, und damit ist gut. Die Akzeptanz ist viel eher da. Wenn du dich also outen willst, dann wird das keine sehr schwere Sache werden. Nur der Umgang mit deiner Sexualität wird dann zum Thema, wenn dein Partner / oder Partnerin es nicht von vorn herein weiß. Dies später zu outen wird ziemlich schwer und du solltest das möglichst früh kommunizieren. Liebe Grüße von Susi.

hi ich stehe vor dem gleichen problem nur bin ich mann zu frau und etwas älter wenn du lust hast könnten wir ja uns mal austauschen.

Bitte suche nach einem Stammtisch mit Gleichgesinnten. Das gibt es in jeder größeren Stadt. Auf dieses Thema antworten viele Personen aus verschiedensten Beweggründen. Die meißten meinen es nett und wollen Mut machen, einige sind neugierig und ein paar Sensationsgierig. Höre nur auf Dein Herz, Deine Therapeutin und Gleichgesinnte ! Gruß !

http://www.transmann.de/

Ich würde mich nicht outen in der Heutigen Zeit würdest du fertig gemacht werden das glaubst du garnicht ^^

Raviolii 06.03.2014, 12:58

Nur wenn man in einem solcher Umfelder Wohnt und zur Schule geht.

Es gibt fast nurnoch Menschen, welche es akzeptieren wie es ist, das zeigt wie stark die Klassengemeinschaft ist. Ist es so eine Klasse, wo jeder gegen jeden ist und alle es darauf setzten sich gegenseitig fertig zu machen, dann passiert soetwas.

1
Lolalina123 06.03.2014, 12:59

muss nicht sein

1

wie bist du denn in der schule gekleidet?

muss man sich in der schule outen?

ich meine, du wirst ja trotzdem weiterhin bspw. mit den mädels sport machen bzw. dich da umziehen?

mangekyo321 06.03.2014, 12:59

Also ich kleide mich immer wie ein Junge, aber meine Mitschüler haben trotzdem nichts bemerkt. Es hat mich nicht einmal jemand darauf angesprochen wieso ich plötzlich wie ein Junge aussah.

1
mangekyo321 06.03.2014, 13:09
@Shishambalo

Ich möchte halt auch in der Schule als Junge angesehen werden. Mit einem neuen Namen und beispielweise bei Jungen und Mädchen Aufgaben. Manchmal haben wir solche Aufgaben und dann bin ich sehr verunsichert.

1
Shishambalo 06.03.2014, 13:45
@mangekyo321

ich möchte halt auch in der Schule als Junge angesehen werden

das kannst du nicht erzwingen, wie leute dich ansehen....

0
saGahiTh0 18.04.2014, 19:31
@Shishambalo

haha blödi :D aber als junge wird man automatisch anderst gesehen. und ich denke jeder transsexuelle hat den wunsch in jedem seiner umfelde als sein wunschgeschlecht annerkannt zu werden

0

Was möchtest Du wissen?