Transportunternehmen rechtliche Form

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie bereits geantwortet, kannst du jede Unternehmensform wählen solange du sie finanziell auf die Reihe kriegst. Schwerst beachten würde ich an deiner Stelle allerdings die Preise der zuständigen Berufsgenossenschaften. Als Transporteur (Kleintransporte, Kurierdienst oder alle möglichen Speditionsgeschäfte) kommt da ein Posten auf dich zu, mit dem die wenigsten rechnen.

Falls du gar vorhaben solltest, dich als "Partner" bei einem Paketdienst selbständig zu machen, würde ich es für sehr angebracht halten, dass du dir vorher einen dicken Batzen Kohle zur Seite schaffst, der dir ein bisschen Sicherheit für die Zeit bringt, nach der du die Brocken hingeschmissen und die Regress-Verfahren durchgestanden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine spezielle rechtliche Form für ein Transportunternehmen!!! Es kommt auf dich an wenn du Gründen möchtest ob Kapital- oder Personengesellschaft. Hat alles Vor- und Nachteile. Aber wenn du dich wirklich mit den Gedanken plagst dich Selbsständig zu machen, dann solltest du dich richtig informieren und nicht nur mal eben eine Frage bei GF stellen, denn sonst wird deine nächste Frage in 6 Monaten kommen und die wird lauten: "wie läuft eine Insolvenz ab?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?