Transportschein für RTW nicht unterschrieben wer zahlt?

6 Antworten

Erfahrungswert: Wenn kein T-Schein vorliegt oder ohne Unterschrift - Falsches Kreuz ect. fahren wir in ner ruhigen Minute zum Hausarzt des Patienten und holen uns einen bzw lassen ihn Korrigieren. Die allermeisten Krankenkassen geben sich aber bei Notfalltransporten auch mit der Eigentlichen Rechnung des RD Betreibers zufrieden. ... Rede nur von Notfällen, bei Krankentransporten ist der T-Schein Pflicht, aber irgendwo bekommen wir immer einen her ;)

Hallo Oliver1612, nach deiner Beschreibung lag eine med. Indikation vor und das bedeutet der Transport war gerechtfertigt. Wer den Schein unterschreibt kann euch völlig Rille sein. Ich arbeite seit zwanzig Jahren im Rettungsdienst und muß mich ständig mit Ärzten auseinander setzen ob sie den Transportschein unterschreiben der nicht .Manchmal bin ich es sowas von leid!. Im Zweifelsfall bekomme ich bei Vorlage des Notfallprotokoll`s einen Transportschein vom Ärztlichenleiter Rettungsdienst. MfG

Wenn ihr keinen T-Schein unterschrieben bekommt, müsstet ihr den Transport selber bezahlen. Ob der Transport berechtigt war, kann ohne genaue Hintergrundinformationen keiner hier beurteilen. Wenn der aufnehmende Arzt ein anderer ist, als der normalerweise behandelnde Arzt würde ich mit dem behandelnden Arzt/Psychater reden. Reiswaffel hat das gut erklärt.

Was ist das für eine Sirene?

Hallo Leute,

die normale Sirene klingt derzeitig so: https://www.youtube.com/watch?v=9Ayo5BmFVj. Das wäre meiner Meinung nach ein tiefer Ton -> hoher Ton -> tiefer Ton -> hoher Ton und so weiter. Jedoch habe ich heute eine Sirene gehört, welche den selben Sound hatte, wie die der Polizei, jedoch war der vierte Ton höher als alle andere. War die Sirene kaputt oder welches Fahrzeug hat solch eine Sirene?

...zur Frage

Entlassung aus einer Klinik um in eine andere Klinik zu wechseln?

Guten Abend,

habe eine kurze Frage. Folgende Situation:

Meine Frau wurde aufgrund Neurologischer Auffälligkeit mit einem RTW in eine Klinik eingeliefert. Obwohl sie der RTW Besatzung mitteilte das Sie in eine andere Klinik möchte wurde ihr dieser Wunsch verwehrt.

Sie wurde in die Stroke-Unit und die dortige Intensivstation eingeliefert und es wurden diverse Untersuchungen durchgeführt welche bisher ohne Ergebnis verlaufen sind.

Aufgrund diverser negativen Erfahrungen mit dieser Klinik und auch dieser Station bestehen wir darauf die Klinik zu wechseln sobald eine Verlegung auf Normalstation geplant ist.

Wie stellt man das am besten an? Krankenhaus wird keine Überweiseung ausstellen.

Also am besten auf eigenen Wunsch die Klinik verlassen und dann sofort zur anderen Klinik?

Bin ratlos und bräuchte Tipps...

...zur Frage

Als Fsj-ler NEF fahren?

hi,

da ich gerne ein FSJ im Rettungsdienst machen will wollte ich fragen ob ich da auch nef fahren kann/darf?

Danke!

...zur Frage

Muss man mit dem Krankenwagen mitkommen ins Krankenhaus?

Hey
Ich bin gestern unglücklich gestürzt und habe meine Rippen verletzt.
Heute in der Schule ging es mir echt übel, sprich Schwindel, Atemnot und natürlich Schmerzen bei falschen Bewegungen.
Viele wollten den RTW rufen weil ich auch blass aussähe und unregelmäßig atmen würde und so.
Meine Mom wollte nicht dass ein Krankenwagen kommt (haben sie angerufen).
Naja im endeffekt hat sich die Frage gestellt, ob, wenn man den RTW ruft, man dann mit ins Krankenhaus muss.
Ich würde sagen schon.
Überlegung war halt dass sie erste maßnahmen ergriffen hätten und dann villeicht geschaut ob es notwendig ist ins krankenhaus zu fahren.
Ist eigentlich über umwege aber auchmal so interessehalber.
Danke schonmal im vorraus!

...zur Frage

Gute Psychosomatische Klinik oder Moderne Psychiatrie

Hallo! Ich suche eine gute Psychosomatische Klinik in NRW oder eine moderne Psychiatrie (am liebsten im Ruhrgebiet) Hat jemand von Euch schon "gute" Erfahrungen in einer dieser Kliniken gemacht?

Am besten für die Diagnosen: Esstörung mit Essattacken (Binge Eating) und Übergewicht Starke Depressionen Borderline mit starker Selbstverletzung Posttraumatische Belastungsstörung Ängste Soziale Phobie

Würde aber die Psychosomatische Klinik vorziehen, da ich in der Psychiatrie schon schlechte Erfahrungen gemacht habe und wenn dann nur in eine offene Psychiatrie gehen würde, wo ich jederzeit freiwillig gehen kann!

Und in der Klinik sollten keine 3-4 Bett-Zimmer sein (am besten auch Einzelzimmer verfügbar sein, da ich ein Atemgerät habe)

Außerdem kann ich NUR mit weibl. Therapeuten/Ärzten über meine Probleme reden (Aufgrund Trauma)

Sonst könnt Ihr auch Kliniken in einem anderen Bundesland vorschlagen! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?