Transportgamaschen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Lumita, ich habe zwar keine Erfahrungen mit Transportgamaschen, aber schaue mal bei Ebay ´rein. Da findest Du zum Teil günstige Gamaschen, die Deinen Ansprüchen genügen. Ich bin gerade dabei Fesselkopfgamaschen zu ersteigern ;-) Mein Warmblöd braucht ein wenig Unterstützung und ich habe es auch nicht so dicke. Früher hatte ich Geld, heute Pferde!

Ja, das ist wohl wahr ;). Fesselkopfgamaschen habe ich auch überlegt, aber bandagieren tut´s da auch. Und mit meiner ganzen Badagierausrüstung wäre es doch zu chade, wenn ich sie nicht benutzen würde. Bei Ebay habe ich schon geschaut. Ich wollte nur wissen, ob ihr schon welche von einer Marke hattet, die besonders gut waren.

0
@Lumita

Bandagieren dauert aber immer so lange....Darum will ich die Gamaschen. Ich habe für die Vorderläufe normale Löffelgamaschen, will aber die Hinterläufe ebenfalls schützen. Der Lange ist sooo ein Trottelchen.... Ich habe gehört, daß die von USG gut sein sollen. Aber mit Sicherheit weiß ich das nicht!!

0
@Lumita

Übrigens: ich habe mir jetzt doch fesselkopfgamaschen gaholt :) beim Springen oder im Gelände bandagieren ist nicht so toll.

0

Das heißt, Du suchst spezielle, wenn Du von Neopren schreibst, keine so einfachen. Ich habe nämlich derzeit so stinknormale in einer Kleinanzeige.

Wäre schön wenn es Neopren ist, aber schick mir mal den Link.

0

Transportgamaschen halten ein Pferde-Leben lang, schützen das Pferd - da würde ich nicht dran sparen.

Allerdings bekommst Du gute, neue auch schon bei Eba*y für weniger als 140 € - musst einmal SELBST schauen, Du hast ja nicht einmal die Pferdegröße angegeben!

Ganz ruhig, ich fahre nicht viel mit meinem Pferd und ich wollte einfach nur eine Empfehlung oder Anregungen an bestimmte Marken haben. Z.B. hat Eskadron ja das Problem, dass die gamaschen zwar ziemlich revolutionär sind, du aber oft das Problem hast, dass die Klettverschlüsse nicht richtg aufeinander passen. So etwas meine ich... Und ich finde, auch wenn sie lange halten: Für manchmal fahren müssen 14 Euro echt nicht sein: Das geht auch anders.

0
@Selfmadequeen

Lumita, ich muss Dir widersprechen, denn gerade Pferde die wenig transportiert werden und Menschen, die selten fahren haben die meisten Unfälle dank mangelnder Routine! Das geht schon beim Verladen los...

Wenn die Klettis nicht passen, dann sind die wohl zu klein für Dein Pferd. Transportgamaschen gibt es in allen Größen!

An der Sicherheit darf man nicht sparen, TP sind ein ganz normaler Ausrüstungsgegenstand. :)

0
@Plattschnacker

Ja, aber wenn man das Geld dazu nunmal nicht hat? Das geht auch billiger. Am Sattel soll man auch nicht sparen, trotzdem muss es kein Schumachersattel für über 2500 Euro sein.

0
@Lumita

Wenn Du nicht einmal 50 - 60 € für einen Satz Transportgamaschen hast, dann frage ich mich, wie Du den TA bezahlen willst, tsss.

Lumita, glaube mir - ich mache Verladetraining und Pferdetransporte. Pferdebeine sind unersetzbar.

Gute TP sind allemale preiswerter als jeder TA-Besuch. ;)

PS: Mein Pferd trägt einen Maßsattel für 3600 € - es ist keine Frage des Preises, sondern eine Frage, ob er paßt!

Entweder man leistet sich Pferde, oder man kann sich Pferde leisten. :))

0

Schau einfach mal bei Ebay, Loesdau, Krämer, Pony Express, ... Oder einfach googeln! ;)

könnt ihr euch vielleicht nich mal die frage durchlesen?

0

Was möchtest Du wissen?