Transistor - Verstärkungsfaktor

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

B beschreibt um wievielfach der Kollektorstrom höher ist als der Basisstrom. Der Verstärkungsfaktor also. Hast es ja in Deiner Frage schon erwähnt.

Aber Achtung, der beschreibt nur um wie viel der Transistor das zulässt, nicht wie viel wirklich fließt.

Nimmt der verbraucher der am Transistor angeschlossen ist weniger Strom auf als durch die Basis zugelassen wird, dann fließt halt ein geringerer Strom. Man nennt das "Sättigung" da der Transistor mehr Strom zur Verfügung stellen könnte als tatsächlcih gebraucht wird.

0

Was möchtest Du wissen?