transgender, transsexuell , genderfluid, genderqueer....was bin ich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Prinzip kann es helfen sich darüber Gedanken zu machen, muss es aber nicht. Und ich denke so früh im Leben kommt man nur sehr schwer zu einer Antwort, da sich auch all das noch stark ändern kann.

Eigentlich kann man dir nur raten:
Mach dir darum keinen Kopf und erstmal einfach das wonach dir ist.
Wenn du Lust auf Mädchen hast, dann lass dem freien Lauf, ebenso bei den Jungs und wenn du Lust hast eine Polyamore Beziehung zu führen dann tu das. Ob du Kleider, oder Baggypants trägst, lange oder Kurze Haare, allgemein eher weiblich oder lieber androgy rüberkommen magst.. Tu wonach dir ist. Wichtig ist dass du dem nachgehst und so herausfindest was davon wirklich etwas für dich ist.

Wie soll man schon wissen ob man sich in etwas wiederfindet wenn man es nie gelebt hat..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erst einmal solltest du dich entspannen und dir mit der Selbstfindung Zeit lassen. Dabei gibt es drei wichtige Sachen zu beachten:

1. Es ist okay, seine Sexualität in Frage zu stellen.

2. Es ist okay, sein Geschlecht in Frage zu stellen.

3. Sexualität und Geschlecht sind getrennt zu betrachten und haben nichts miteinander zu tun.

Wenn du möchtest, kannst du mich auch gerne anschreiben, wenn du ein bisschen darüber reden willst! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist keines von den allen. Die Diagnose lautet: Pubertät.

Hormonchaos, Selbstfindung, Erwachsenwerden und dazu haufenweise Unsicherheiten, Trends und Modeausdrücke.

Du musst dich nicht eine Schublade stecken um du selbst zu sein. Leb wie du willst und wie du dich fühlst und schränke dich nicht durch irgendwelche lächerlichen Beschreibungen ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ein Mensch und das ist, was zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pubertät ... hört auch wieder auf ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hatelove16
05.06.2016, 20:55

ich weiß das das bei mir nichts mit der pupertät zu tun hat.

0

Was möchtest Du wissen?