Transgeder oder nicht: Welche Neopronomen verwendet ihr?

Neopronomen? Da habe ich noch nie von gehört. Wer hat die eingeführt?

Die Neopronomen wurden von unterschiedlichen Menschen erfunden und dienen als Ersatz von er/sie/es Pronomen für trans* bzw. nicht-binäre Personen.

7 Antworten

Hey,

Ich bin non binary und bin mit allen Pronomen einverstanden, aber die die ich bevorzuge verändern sich. Manchmal bevorzuge ich auch Neopronomen, meistens xier, sier, zir und dey

LG ^^

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Gehöre zu LGBT+ (pansexuell, panromantic und genderfluid)

Ich würde kein Neopronomen verwenden, weil die Verwendung der Sprache - insbesondere wenn es nicht um Namen oder Bezeichnungen geht - an Regeln ausgerichtet ist, die der Anwender kennen können muss. Es geht ja hierbei auch nicht um das direkte Gespräch mit dir, denn da wird "du" verwendet, was für absolut keine Geschlechtsspezifizierung beinhaltet. Es geht also darum wenn jemand über dich spricht und da niemand Gedanken lesen kann, kann auch niemand wissen welche Pronomen du in Bezug auf deine Person benutzt haben willst. Hier jedes mal jeden Menschen zu befragen über den man gerade spricht wäre eine unüberwindbare Hürde im Sprachgebrauch.

Ob jemand "er" oder "sie" benutzt wird von der Wahrnehmung der Person bestimmt, die die Sprache anwendet, nicht von der Person über die gesprochen wird. Natürlich hindert das niemanden daran, sich darüber zu äußern wenn man der Meinung ist, dass das falsche Geschlecht verwendet wurde - das ändert dann die Wahrnehmung der Person uns sie wird in Zukunft die am ehesten passende Bezeichnung wählen. D. h. aber nicht, dass sie plötzlich ihren Wortschatz um ausgedachte Pronomen erweitert.

Vielen Dank für deine Antwort ;)
Es muss ja auch nicht jeder die ganze Zeit nach Pronomen fragen, das würde ich ja niemals verlangen, aber in meiner Anwesenheit, finde ich die Pronomen, die meinem Geburtsgeschlecht zugewiesen sind einfach unangenehm und es löst in mir soziale Dysphorie aus.
Wenn ich nicht da bin, dann ist es mir ziemlich egal, wenn Fremde falsche Pronomen verwenden.

3

benutze je nach Kontext sie oder xier Pronomen.

hatte vergessen - bin nichtbinär

0

Hey, ich bin ein Demigirl und meine Pronomen sind sie/ihr und dey/dem im deutschen und they/Them im englischen.

Woher ich das weiß:Hobby – Bin selbst Teil von LGBTQ+ und kenne mich sehr gut aus

Ich ignoriere die Tatsache, dass es Pronomen gibt, das funktioniert auch.

Ja, so kann eins das auch machen ;)

1

Was möchtest Du wissen?