Transformationen / Verschiebung des Graphen in Mathematik?

...komplette Frage anzeigen Nummer 1 ! nicht nur.2 :) - (Mathe, Transformation)

1 Antwort

Ich mache das ganze jetzt mal für Aufgabe 1,e):

Die Parabel f(x)=x^4 soll um a=√2 in x-Richtung und um b=-3 in y-Richtung verschoben werden.

Um den Graph nach "rechts" zu verschieben musst du f(x)=(x-√2)^4 schreiben (negative Zahl für Verschiebung nach rechts) und um den Graph nach "unten" zu verschieben musst du f(x)= x^4-3 schreiben (negative Zahl für Verschiebung nach unten).

Zusammen also: f(x)=(x-√2)^4-3

Selbes Prinzip bei den anderen Aufgaben, ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

bitteh 20.01.2017, 19:01

 Und ausgerechnet?

0
Passi1703 20.01.2017, 21:45
@bitteh

Das kann/soll nicht ausgerechnet werden, ews geht lediglich um die Bildung der neuen Funktion

0

Was möchtest Du wissen?