Trans* demiboy demigirl?

7 Antworten

Die Frage ist, wofür möchtest du das wissen? Möchtest du dich einer Community anschließen? Dann kannst du dich einfach irgendwie nennen, wer will das nachprüfen und vor allem wie?!

Geht es dir um deine eigene Identität, dann frage dich zuerst, was dich zu einer Eigendefinition treibst. Fühlst du dich unsicher mit deiner Identität als Junge, wärest du nur gern "mehr", hast du das Gefühl, es würde dir mit einer genauen Definition besser gehen?

Diesen ganze Definitionen gemeinsam ist (meist), dass keiner nachprüfen kann, ob die Eigenzuschreibung stimmt und vor allem, dass DU nicht nachprüfen kannst, ob sich andere stärker oder weniger stark als du mit der gleichen Zuschreibung identifizieren.

Wenn es dir also hilft, dich Demiboy oder Demigirl zu nennen, nur vor dir oder in einer bestimmten Community, dann mache das. Keiner kann es dir verbieten oder beurteilen, ob deine Entscheidung "falsch" ist oder hundertprozentig passt. Das hängt doch sehr von deiner Gefühlslage ab, ob du dich eher weiblich oder eher männlich fühlst.

Bedenke (ggf. später), dass sehr viele weibliche und männliche Attribute nur aus gesellschaftlichen Normen bestehen, in die keiner richtig passt. Keine Frau fühlt sich im Alltag ständig "weiblich", kein Mann ständig "männlich", das kommt meist nur in seltenen, ausgewählten Momenten vor. Und was heute weiblich und männlich ist, war es vor 100 Jahren nicht, da gab es andere Ideen von Weiblichkeit und Männlichkeit.

Das alles zeigt doch, dass die Identität irgendwo zwischen gesellschaftlichen Normen/ Vorstellungen und dem eigenen Gefühl liegt.

Das eigene Gefühl kann von vielem beeinflusst werden, von Normen, dem Freundeskreis (und dessen Normen), der aktuellen Stimmung, dem Schwerpunkt im Leben (und der Frage, wie sehr Identität gerade Thema im Leben ist), Beziehungen zu Partnern, konsumierten Medien usw.

Das eigene Gefühl dafür, "was man ist" kann sich auch immer noch oder immer mal wieder ändern.

Sprich ein Junge der eher als junge wie Mädchen ist passt demiboy und ein Junge der eher wie Mädchen ist demigirl?

0

Interessant wie viele immer noch verzweifelt nach einer Schublade suchen, in die sie kriechen können. Ich hatte ja gehofft, dass wir irgendwann dieses Schubladendenken überwinden, aber solange Menschen immer noch selbst nach einer suchen, in die sie andere dann stecken können, wird das wohl nichts.

Um es mal ganz plump und einfach zu formulieren in der Hoffnung das dann eine Antwort auf meine Frage kommt und nicht auf das was ich schon weiss ist ob ein demiboy/girl biologisch ein Junge oder ein Mädchen ist

Was möchtest Du wissen?