Trans* ftm?

2 Antworten

Zum einen finde ich es sehr gut, dass Du hier so offen über Deine Gefühle schreibst, das traut sich noch lange nicht jede/r. Zum anderen warst Du gerade vor zwei Jahren, als Du die Frage mit 14 gestellt hast, gerade erst dabei, Deine Sexualität überhaupt erst zu entdecken - gerade in der Pubertät schwankt man da anfangs noch hin und her und ist sich nicht sicher. Das ist ja auch die Zeit, wo sich die Geschlechtsorgane erst so langsam entwickeln. Wenn Du etwa sowieso (noch) nicht viel Oberweite hast, kannst Du die natürlich auch besser verstecken, wenn Du das möchtest. Vielleicht ist es für Dich auch ein einfacherer Weg, Dir einzugestehen, dass Du eben auf Mädchen stehst, d.h. dass Du selbst Dich nicht als lesbisch siehst.

Das ist bei jedem Menschen wirklich sehr individuell und kommt bei einem früher und bei anderen eher später, liegt oft auch sehr viel an der Erziehung - also wie überhaupt Deine Eltern mit dem Thema umgehen und dies eben auch an Dich weitergeben.

Vielleicht bist Du Dir aber auch in den letztenzwei Jahren ein wenig klarer darüber geworden, was Du möchtest und hast Deinen Weg schon gefunden, das würde mich sehr für Dich freuen - egal, wie Du Dich nun entschieden hast!

Moin,

Das kann dir leider keiner außer dir beantworten, da sich das auch immer von Person zu Person unterscheidet.

Ob du auf Mädchen oder Jungs stehst hat übrigens nichts damit zutun und sagt darüber nichts aus.

Natürlich gibt es klassische Merkmale wie das Unwohlsein mit dem eigenen Körper, besonders mit Geschlechtsmerkmalen, dass man sich nicht mit der Rolle in der Gesellschaft wohlfühlt... aber wie gesagt fühlt sich das für jeden anders an.

Am besten horchst du weiter selbst in dich hinein, informierst dich vielleicht ein wenig über das Thema, unterhältst dich vielleicht mit Menschen denen es ähnlich geht darüber (In Foren zB), oder guckst mal ob es in deiner Nähe einen LGBT Jugendtreff gibt.

Alles Gute

Hüften bei Testo [FtM]

Hallloo Ich bin Trans [ftm] und habe eine frage zu testosteron.Als Mädchen hat man ja breitere hüften.Geht das weg wenn man auf testo ist?

...zur Frage

Hetero, Pan oder Bi?

Wenn ein Mädchen sich in einen FtM (also Female to Male aka Trans*) verliebt, zählt sie dann als Hetero, Bi oder Pan?

...zur Frage

Könnte ich Transgender (ftm) sein?

Ich bin 18 Jahre und bin seit zwei Jahren in einer Selbstfindungsphase (wenn man das so nennen kann). Seit geraumer Zeit beschäftigt mich dasThema transgender, seit dem ich zufällig etwas darüber gelesen habe.

Anders hab ich mich schon immer gefühlt. Bis ich 13 war habe ich fast nur Jungs Klamotten getragen. Ich habe viel mit Jungs gespielt und spiele seit ich denken kann Fußball. Mein Leben war allerdings nie so von Geschlechterrollen geprägt wie es bei anderen oft ist.  Durch meine große Unsicherheit damals habe ich mich immer an anderen orientiert. Somit auch an Mädchen. Ich habe ihnen alles nachgemacht um akzeptiert zu werden. Aus Protest gegen meine Eltern habe ich mir dann auch meine Haare lang wachsen lassen.

Letztes Jahr hab ich sie mir wieder abgeschnitten, weil es gestört hat. Seit dem ich aber über Transgender bescheid weiß geht der Gedanke mir nicht aus dem Kopf ob ich nicht vllt auch Trans bin. Meine Stimmung ist seit dem recht depressiv. Ich fühle mich sehr oft wie ein Junge und ich wünsche mir eine tiefere Stimme, einen Bart und das meine Oberweite verschwindet. Ich habe mit einem Kumpel auch schon darüber geschrieben, weil ich langsam echt verzweifle. Er hat mir meine Vermutung bestätigt, das mein Charakter und Auftreten einem Jungen sehr ähnelt.

Ich frage mich immer wieder ob ich mich weiblich oder männlich fühle. Meistens kann ich mit männlich antworten. Nur in manchen Situationen denke ich mir auch das ich total bescheuert bin und doch eigentlich ein Mädchen bin. Das Geschlecht hat man mir doch so gegeben! Doch je länger ich darüber nachdenke um so schlimmer wird es für mich. Aus Spaß habe ich mir gedacht das ich einfach mal Jungsklamotten anziehen gehen und schaue wie ich mich dabei fühle. Ich hätte nicht mit solchen Glücksgefühlen gerechnet.

Ich weiß das man das eigentlich nur für sich selbst beantworten kann aber wie kann ich das denn bitte herausfinden? Mein Bauchgefühl ist echt im ''Arsch''. Auf das kann ich mich nicht verlassen... Habt ihr Tipps oder irgendetwas was mir vllt helfen kann?

...zur Frage

Sich als Neutrum fühlen. Nicht weiblich, nicht männlich. Hilfe?

Hallo ihr.

Ich bin 17 Jahre alt und habe seit langem das Problem, mich weder weiblich, noch männlich zu fühlen. Anatomisch bin ich weiblich, aber mein Aussehen schwankt stark. Weder das weibliche noch das männliche mag so recht passen, am wohlsten fühle ich mich, wenn ich so neutral wie möglich aussehe.

In Deutschland gibt es jedoch nur zwei Geschlechter, auch im Perso wird das unmöglich sein. Therapeuten - ob sie das anerkennen? Habe wirklich Angst vor einer Therapie, weil ich nicht weiss, was kommt.

Es wäre toll, wenn sich jemand dazu äußert. Einfach Gedanken, oder, wer vielleicht Therapeut ist, seine Meinung und Vorschläge?

Ich danke Euch. alexlinux

...zur Frage

Ich stehe auf Schwule, bin aber ein Mädchen. Wieso fühle ich mich im falschen Körper?

Die ganze Zeit denke ich, dass ich lesbisch bin, denn für Heterojungs kann ich nichts empfinden. Allerdings empfinde ich etwas für schwule Jungs. Ich fühle mich wie einer? Kennt ihr dieses typische "Schwulen-Klischee"? Die Art von Schwulen bei denen man denkt sie wären mehr Frau? Genauso, so fühle ich mich... ich weiß nicht was ich tun soll. Kann ich meinen Gefühlen vertrauen oder ändern sie sich doch wieder? Ist das in der Pubertät normal? Ich fühle mich einfach falsch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?