tramadol tropfen gefährlich?

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tramadol ist ein Morphin!!!! Sehr vorsichtig damit sein! Kenne ich sehr gut. Habe oft starke Schmerzen. Genau dosiert hilft es, aber zuviel? Bekommst Hallus!

Also, wenn schon, an die Verordnung halten! LG

also auf der packungsbeilage steht...40 tropfen..ich habe aber nur 35 genommen um nicht zu viel zu nehmen...soll ich weniger nehmen?? hast du denn die wirkung nicht?also das mit den zitter und so?

0
@polskagirl86

Habe Arthrose in den Knien und wurde paar mal operiert. 40 Tr. sind zuviel, wenn du diese Tr. zum 1. mal nimmst. Versuche 20, das hilft auch. Nicht abhängig werden!!! Nur bei ganz starken Schmerzen nehmen. Ich kann die inzwischen einschätzen....du vermutlich nicht! Zittern ist eigentlich nicht normal. Hast sicher zuviel genommen? Nach Einnahme sofort schlafen gehen.

Ich nehme die nur, wenn nix anderes mehr hilft!

Dein Arzt soll dir lieber Ibuprofen geben. das ist sehr gut. Tramal erst, wenn Ibu nicht mehr hilft. LG

0
@Emmylou53

danke für die tips....ja ibu hatte ich schon und novalgin, hatt aber nichts gebracht..habe da was mit dem rücken wo kein arzt weiß was das ist..dadurch habe ich auch immer so komische beinschmerzen..so ein ziehen..und dann kann ich meine beine nie still halten..deswegen tramadol...ok ich werde morgen mal 20 probieren..lieben dank...:-))

0
@polskagirl86

Dann gehe doch mal zu einem anderen Arzt! Du bist noch so jung und dann schon Tramal??? Heftig!

1
@polskagirl86

Auf der Packungsbeilage steht sicher nicht pauschal 40 Trpf. als Einzeldosis, sondern je nach Hersteller wird eine Dosis in Abhängigkeit vom Körpergewicht oder "20 bis 40 Tropfen" empfohlen. Natürlich sollte man nicht sofort mit einer hohen Dosis anfangen, sondern erst einmal mit 20 Trpf. In der üblichen Dosierung ist Tramadol nämlich gut verträglich.

0

Tramadol ist kein Morphin, sondern ein Opioid.

2

Tramadoltropfen sorgen bei vielen Menschen zu Übelkeit und Erbrechen, Am Besten die Tropfen einfach als Augentropfen über das Auge einnehmen. Dann gehen die nicht auf den Magen!!
NATÜRLICH NICHT!!!!
Manche Dinge solte man nicht in einem Forum besprechen sondern mit Fachleuten. Besonders wenn es um die eigene Gesundheit geht. Das heißt nicht das zum Beispiel Ärzte immer alles richtig machen, aber die Einnahme von Medikamenten wie Tramadol, muss ein Arzt verordnen und im Vorfeld durchdenken und planen. Es kann lebensbedrohlich werden bei so starken Medikamenten wenn man zu viel oder zu wenig nimmt, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Wenn ich sehe wie Tramadoltropfen mit Ibuprofen oder mit Paracetamol verglichen wird und welche Angaben über Dosierungen angegeben werden bin ich erschrocken. Es stehen bestimmt auch viele gute Dinge in Foren. Aber bei deiner Frage würde ich besser zum Arzt gehen!

also ich bin auch noch ziemlich jung und nehme auch tramadol, da ich eine schwere Bronchitis habe. ich habe 25 tropfen genommen und nichts gespuert ich hatte keine nebenwirkung nicht mal müdigkeit, im gegensatz zu meiner 10 jahre älteren cousine hatte sie das gefuehl von benommenheit und müdigkeit, sowie das zittern! aber diese ist von Mensch zu Mensch verschieden. Ich bin 17 jahre alt und leide sehr unter Asthma.. da hat man oft mal schmerzen im der lunge und im brustkorb.

Was möchtest Du wissen?