Tramabeta , wie lange im blut nachweisbar?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder "normale" Mensch würde sich keine Gedanken darüber machen, wenn er ein Medikament eingenommen hat, welches er vom Arzt verschrieben bekommen hat. Deshalb habe ich mir deine anderen Fragen mal angesehen. Deinen Fragen nach scheinst du ein massives Problem mit Medikamentenmissbrauch zu haben (sogar schon Rezepte gefälscht etc.). Du solltest dich dringend an eine Drogenberatungsstelle wenden und einen Entzug machen! So, wie es jetzt ist, zerstörst du deine Gesundheit und läufst Gefahr, in die Kriminalität abzurutschen. Dagegen solltest du unbedingt etwas unternehmen!

Danke für den Stern, auch wenn er mich etwas erstaunt...

0

weshalb bei einem drogentest opium positiv anzeigt würde

Tramadol gehört zu den synthethischen Opiaten, besitzen nicht die allgemeine Morphin-Struktur und werden mit Standard-Drogentests nicht nachgewiesen. Bei der Polizei wird nicht auf Tramadol, Tilidin, Buprenorphin, o.ä. getestet. Opium wird nicht positiv getestet.

Hast Du einen Beipackzettel - dann schaue auf die "Halbwertzeit". Die kannst Du auch im Internet finden.

Was möchtest Du wissen?