Traktor Torte

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schau mal:

Bauplan Steyr Traktor

Zuerst habe ich 4 Mango-Maracuja Blechkuchen nach diesem Rezept gebacken.

Zutaten 3 Eier 1 Packung Vanillezucker 125g Zucker (ich nehme meist Feinkristallzucker) 60ml Öl 125ml Mango-Maracuja Molke oder Saft 125g Mehl 1/2 Packung Backpulver

Die Eier und der Zucker werden schaumig gerührt und danach wird langsam Öl, Molke und das Mehl (mit dem vermischen Backpulver) langsam eingerührt. Danach ca. 30-45 Min. bei 170 Grad backen.

Danach habe ich lt. Maßstab auf ein A4 Papier die Umrisse des Traktors, von ca. 30cm x 15 cm, gezeichnet und ausgeschnitten. Danach wird dieser Umriss aus den Kuchenböden ausgeschnitten und die ausgeschnittenen Kuchenteile solange gestapelt bis etwa eine Höhe von 12 cm erreicht ist.

Danach wird nach ca. 2/3 der Länge ein Block ausgeschnitten und die Motorhaube abgerundet. Damit die zukünftige Sitzbank nicht zu hoch ist, habe ich hier die oberste Ebene abgenommen.

Für den Hänger habe ich 3 Kuchenstücke mit der Größe von ca. 35 x 13 cm zurechtgeschnitten und gestapelt. Für die Wände habe ich einfach Kuchenreste an den Kanten aufgestellt.

Jetzt wird alles nochmals auseinander gebaut, mit der gewünschten Creme gefüllt und wieder zusammengesetzt. Jetzt werden Traktor und Hänger für einige Stunden (besser über Nacht) kalt gestellt. Zusätzlich sind die Wände des Hängers und die Sitzbank mit Zahnstochern fixiert.

Wenn alles ordentlich durchgekühlt ist, werden sowohl Traktor als auch Hänger mit Ganache eingestrichen und nochmals gut gekühlt. Danach kann mit Fondant eingedeckt werden. Der Hänger wurde mit ca. 1,5cm breiten Fondant Streifen eingedeckt, die davor mit einer Holzstruktur geprägt worden sind.

Die Reifen und der Sitz wurden aus Styropor ausgeschnitten und anschließend mit schwarzem Fondant eingedeckt. Damit der Traktor und der Hänger wirken, als würden sie nur von den Rädern getragen werden, habe ich darunter eine Styroporplatte gelegt (ebenfalls mit schwarzen Fondant eingedeckt) mit der Dicke von ca. 1,5 cm. Damit die richtige Wirkung entsteht, muss diese Platte allerdings schmäler und kürzer als der Traktor und der Hänger sein.

Die Reifen und der Sitz werden nun mit Zahlstochern am Traktor und am Hänger befestigt.

Damit der Hänger nicht leer bleibt, habe ich noch einen Schokoladenkuchen gebacken und ihn zerkrümelt, damit es nach einer Ladung Erde aussieht.

Lenkrad und der Handlauf der Sitze über den Hinterreifen, sind aus Blumendraht gebogen und wurden mit dem passenden Fondant ummantelt.

Eine bebilderte Anleitung findest du in der Quellenanagabe.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.martinastorten.at/2013/09/03/bauplan-steyr-traktor/

Steyr(Besonders die Oldies)sind ziemlich Blockförmig da würde ich aus Rührteig erstmal einen Kastenkuchen backen den zuschneiden und die teile einzeln mit grünem Marzipan oder Fondant Überziehen.Die größeren teile dabei in Etagen schneiden und mit einer Creme Füllen .Die reifen können prima aus überzogenen Keksen gemacht werden passend eingefärbt.Besorg Dir erst gute Bilder von seinem Traktor von vorn,hinten und beiden seiten und dann gehts los.Da lässt sich fast alles mit etwas Phantasie umsetzen in essbares Mikado z.B für alles was Stangen braucht wird ,wie das Lenkgestänge u.s.w. So wie der : http://www.stone-berlin.de/images/Auto/traktor/traktor-steyr-2008-02.jpg LG Sikas

mach das steyeremblem oben drauf das reicht

Na ja, ein Rezept für eine Traktor-Torte wird schwer... :D

Mache irgendeine beliebige Torte, die du dann dementsprechend Formen musst... oder du backst eine runde/eckige und machst ein Traktor-Figürchen aus Fondant.

NrSieben 22.07.2014, 13:40

Hauptsache Motoröl ist drin...

0

Was möchtest Du wissen?