Traktor auf Privatgrundstück

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich würd noch einen Schritt weiter gehen als ursula39 und das Bauamt verständigen, daß das Haus des Nachbarn laut seiner eigenen Aussage vom Einsturz bedroht sei und demzufolge Lebensgefahr bestehe...

das müßte dringend überprüft werden!

"Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben..."

Friedrich von Schiller, (1759-1805)

Wenn der Weg zu Deinem Grundstück gehört, kannst Du selbstverständlich darüber fahren. Im Sinne der guten Nachbarschaft solltest Du das aber langsam tun.

Wenn der Nachbar bei dem Vorbeifahren des Traktors ,- mehr als Vibration -also ein Wackeln seines Hauses wahrnimmt ,- scheint dieses vom baldigen Einsturz bedroht zu sein .

**D a r a u f ** solltest Du bei einer Diskussion hinweisen !

Was möchtest Du wissen?