Traité de l’Élysée

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In den deutschen Geschichtsbüchern wird er einfach nur "Elysée-Vertrag" genannt.

Der Vertrag wurde mit "Elysée" benannt, weil dieser im Élysée-Palast unterzeichnet wurde, der wiederum seinen Namen durch den nahegelegenen Champs-Élysées erhalten hat.

Vielen Dank: den Ausdruck hatte ich gesucht.

0

Die deutsche Fassung des "Èlysée-Vetrag" trägt den Namen:

"Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit"

denke nein-kenne nur Le Traité de l’Elysée du 22 janvier 1963 oder eben Elysée-Vertrag

Deutsch-französischer Freundschaftsvertrag

Vor fast fünfzig Jahren gaben sich zwei Menschen die Hand - und begründeten eine tiefe Freundschaft. Diese Menschen waren Konrad Adenauer, der damalige deutsche Bundeskanzler, und Charles de Gaulle, Frankreichs Präsident, und sie unterzeichneten am 22. Januar 1963 in Paris den Élysée-Vertrag.

Danke. Ich dachte, es gäbe einen "knackigeren" Ausdruck dafür. Die Geschichte ist mir schon bekannt - aber danke, dass Du es nochmal kurz erklärt hast - damit es nicht in Vergessenheit gerät. Und: Besteht heute noch eine tiefe Freundschaft? Respekt wohl, Freundschaft vielleicht, aber tiefe Freundschaft?

0
@canaan89

ja ich denke schon, dass wir zumindest zum grossen teil eine tiefe Freundschaft pflegen, ich wohne sehr FRANKREICH NAH und das ist sehr schön-man kommt wirklich ch bis auf klitze kleine Ausnahmen super schöne Begegnungen* das ist ja auch "knackig" nes pas ?

doch ich denke schon mehr als Respekt-und man darf auch nicht aufhören das zu erhalten und ** zu vertiefen..

GUTE FRAGE !! lächel

0
@SAMNANG

Verstehe - aber ich lebe im Süden. Da sieht es leider weniger positiv aus, aber auch nicht wirklich schlecht.

0
@canaan89

schön..dann versuch auch selbst was dafür zu tun-du bist doch ganz tough? glG SAM man kann immer was verändern---hoffe auch der SÜDEN lernt dazu....

0

Was möchtest Du wissen?