Trainingstage umstellen, nur wie?:/ McFit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Idee, alle Trainingstage auf das Wochenende zu verschieben ist nicht gut. Ein Muskel braucht in der Regel 1-2 Tage Regenerationszeit (offiziell ganze 48 Stunden). Du brauchst zwischen Trainingstagen also mindestens einen freien Tag. Ich würde dir zu folgendem Plan raten:

Freitag, Sonntag und dann wählst du noch Dienstag oder Mittwoch als Trainingstag aus und gehst halt sehr früh hin. Dadurch ersparst du dir dieses nervige Anstehen, bei welchem der Körper sozusagen abschaltet und dann plötzlich wieder Leistung bringen muss, wieder abschaltet und wieder Leistung bringen muss usw.

Ich persönlich finde Training am Morgen eh ausgezeichnet, denn wer spät abends trainiert, der muss spät essen, nachts viel verdauen und wird vermutlich unruhiger schlafen. Somit vernachlässigt er wichtige Regenerationsfaktoren. Außerdem fühlt man sich nach dem Training doch immer ausgezeichnet - so kann der Tag doch nur gut werden =)

Einziger Nachteil mit Training am Wochenende/Freitag und Sonntag: Wer gerne feiert und auch mal zu Alkohol greift, der wird seinen Muskeln dadurch über den Samstag hinweg nicht genug Regenerationsmöglichkeiten geben, denn der Körper ist mit Alkoholabbau und oft auch Schlafmangel belastet. Außerdem ist frühes Training am Sonntag nach einer durchzechten Nacht eigentlich unmöglich. Also musst du das Feiern hinten anstellen und früh ins Bett gehen. Wenn du Sonntags nicht früh gehst, dann wird das mit dem Anstehen noch schlimmer als es eh schon ist.

Grüße, Flubbel

Ich würde dich bitten, mir trotzdem dankbar zu sein, aber ich habe deine Frage nicht gelesen.

Haha:D, Bitte nimm dir mal kurz Zeit, ich weiss wirklich nicht mehr weiter:P

0

Was möchtest Du wissen?