Trainingsplan?Anf?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Würde noch ein paar normale Curls dabei machen, also nicht nur Hammercurls.

Wenn du kannst, Kreuzheben. (Unbedingt auf richtige Ausführung achten. Wenn du die nicht hinbekommst, lass es!)

Ansonsten sieht das gut aus.

Allerdings würde ich nach ein paar Monaten die Übungen wechseln. Auf ein Jahr ist da zu wenig Abwechslung.

Woher ich das weiß:Hobby – Trainiere regelmäßig und beschäftige mich viel mit Ernährung

Danke dir :) ab wann würdest du die Übungen wechseln?.... Könnte man aber auch theoretisch den Plan durchziehen 1 Jahr 2er Split oben unten oder ist das nachher zu wenig

0
@Zahnstocherrrr

Die Übungen würde ich so nach 1-2 Monaten wechseln. Welcher Plan gut für dich ist, kommt drauf an, wie oft du trainierst. Ein Split wird vor allem dann sinnvoll, wenn du jeden Tag trainierst.

0
@Zahnstocherrrr

Btw: hab gerade deine andere Frage gelesen. Solange du nicht abends trainierst, geht eigentlich jede Uhrzeit. Je früher, desto leerer. Aber morgens um 5 ist völlig übertrieben.

0
@Zahnstocherrrr

Wenn du aber noch so richtig blutiger Anfänger bist, solltest du dich eher auf weniger Übungen konzentrieren. Das oben wäre dann eher so dein zweiter oder dritter Trainingsplan.

Für den Anfang würde ich eher sowas empfehlen:

Latzug

Kreuzheben

Brustpresse

Beinpresse

Schulterpresse

Jeweils dann so 5-6 Sätze mit 12-14 Wiederholungen.

0
@Waldelb3

Wollte Montag unten Dienstag oben Mittwoch Pause Donnerstag unten Freitag oben

Kann ich 6 Monate auch so trainieren mit meinen Plan ? Oder ist das nicht produktiv?

0
@Waldelb3

Aber würde ich es auch mit meinen Plan Schaffen ? Oder würde ich mich damit selber fic...bin gerade überfordert jeder sagt was anderes hahahaha

0
@Zahnstocherrrr

Als ich angefangen hab zu trainieren habe ich genau das gemacht. Ca. 3 Monate oder so.

Jeden Montag, Mittwoch Freitag:

Latzug

Kreuzheben

Brustpresse

Beinpresse

Schulterpresse

Jeweils 5-6 Sätze mit 12-14 Wiederholungen

Hat funktioniert.

0
@Waldelb3

Warst du auch ein Stock? Gibt es auch Kreuzheben Maschinen....

0
@Zahnstocherrrr

1,84m - 60kg. Ich denke, das kann man Stock nennen :D

Soweit ich weiß, gibt es keine Maschinen zum Kreuzheben. Zumindest in meinem Gym nicht.

0
@Waldelb3

Ich weiß jetzt echt nicht was ich machen soll. Überfordere ich meinen Körper mit meinen Plan ? Oder Unterforder e ich ihn wenn ich das 6 Monate mache? Wie viel wiegst du jetzt ? Was waren damals deine Fehler ?

0
@Zahnstocherrrr

Ich wiege jetzt 93kg.

Glaube nicht, dass dich das überfordern würde. Wenn du das 6 Monate lang machst, gewöhnst du dich zu sehr daran und machst weniger Fortschritte. Mein größter Fehler war, nicht genug (und zu wenig Eiweiß) zu essen. Und ich hab auch einige Übungen falsch gemacht, bis mich mal ein Trainer korrigiert hat.

0
@Waldelb3

Dann kann ich doch einfach die Gewichte erhöhen ? Oder ..... 1 Übung pro Muskel wäre dumm im 2er Split oder und beim Ganzkörper wie viel e Übungen pro muskel

0
@Zahnstocherrrr

Die Übungen die ich dir da geschrieben hab, sind im Prinzip die Grundübungen. Ohne die geht gar nichts. Der Rest ist mehr Spielerei (ok, stark übertrieben). Gewichte erhöhen musst du immer, aber der Muskel gewöhnt sich trotzdem irgendwie nach ner Zeit an die Belastung. Und dann musst du den mit was anderem überraschen. Frag mich nicht wieso - aber es ist so.

0
@Zahnstocherrrr

Generell gilt aber auch: So lange du irgendwas tust, wirst du Fortschritte machen. Wichtig ist nur, dass du die Übungen sauber durchführst. Sonst kannst du dich ernsthaft verletzen.

0
@Waldelb3

Kniebeugen ist aber nicht mein Ding....

Und bei Ganzkörper 2 Übungen pro muskel wird glaube ich schwer Haha und 1 ist nicht ausreichend oder ?

0
@Zahnstocherrrr

Nochmal: Für den Anfang würde ich das hier machen:

Latzug

Kreuzheben

Brustpresse

Beinpresse

Schulterpresse

Jeweils 5-6 Sätze mit 12-14 Wiederholungen

Dann in 2-3 Monaten suchst du dir was anderes.

1
@Zahnstocherrrr

3 Sätze pro Übung, wenn du mehrere Übungen machst, macht Sinn. Wenn du dich aber für den Anfang nur auf diese eine Übung konzentrierst, machen mehr Sätze Sinn. Ich persönlich mache auch gerne Dropsätze, d.h. wenn du nicht mehr kannst, gehst du mit dem Gewicht runter und machst nochmal so viel wie geht.

0
@Waldelb3

OK eine Übung für Bizeps und Trizeps wäre da zu viel zu deinem Ganzkörper Vorschlag dazu ? (Plan)

0
@Zahnstocherrrr

Ne, kannst du schon machen. Ist zwar bei Latzug/Brustpresse mit dabei, aber mehr zu machen, schadet auch nicht.

Also wenn du Bock drauf hast, kannst du auch Flys dazu machen, völlig egal. Mach, wo du Spaß dran hast. Aber lass die Grundübungen nicht weg ;)

1
@Waldelb3

Und nach sagen wir 3 Monate kann ich den 2er Split Plan machen oder ist das Kontraproduktiv und danke

0
@Waldelb3

Sagen wir nach 3 Monaten mach ich dann den 2er Split Plan ist der Plan Gut ? Und wie lange kann ich den Plan Machen 6 Monate?

0
@Zahnstocherrrr

Ja, nach 3 Monaten den 2er Split macht Sinn. Den machst du auch 3 Monate. Danach kannst du weiter schauen. Hast dann ja schon Erfahrung gesammelt, das wird dann alles was einfacher.

0

Wieso keine Grundübungen?

Woher ich das weiß:Hobby – 6 Jahre Krafttraining,besuchte Seminare, Fitness Coach

Bin eher schüchtern und traue mich nicht am Anfang solch Übung zu machen. Geht mein Training splan für die ersten 6 Monate als blutiger Anfänger das ich auch effektiv aufbauen ? Danke dir

0
@Zahnstocherrrr

also hast du einen Ganzkörperplan oder splittest du die Übungen ? Die Adduktoren üben kannst du eigentlich weglassen. Wie viele Sätze hast du dir denn pro Übung vorgenommen und wie viele wdh?

1
@KnallEx655

Soll ich Ganzkörper machen 3 Monate und danach 2er Split oder kann ich jetzt auch 2er Split machen wollte beim 2er pro Übung 3 Sätze 12 Wiederholungen max angenommen ich mach 3 Monate Ganzkörper kann ich danach 6 Monate ohne Problem den 2er Split machen mit den Übungen wie genannt oder sind die Übungen dumm

0
@Zahnstocherrrr

Ob GK oder 2er Split ist erstmal egal. Ich empfehle Anfängern immer anfangs einen GK 3mal die Woche zu machen. Falls später noch Lust auf mehr Training besteht dann kann man auf einen 2er Split mit 4 Einheiten die Woche gehen.

Ich kann nicht sagen ob die Übungen gut oder schlecht sind weil ich dein Volumen also Sätze und Wiederholungen nicht kenne und auch nicht weiß wie du deine Steigerung angegeben hast.

Generell ist der Plan von den Übungen sicher nicht verkehrt.

Im Internet gibt es aber auch viele Kostenlose Trainingspläne, auch ohne Grundübungen. Ich würde mir einfach davon einen aussuchen. Damit kannst du weniger falsch machen als dir selber einen zusammenzustellen.

0

Was möchtest Du wissen?