Trainingsplan, ok oder nicht

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dein Trainingssplit finde ich grundsätzlich richtig, also einmal Oberkörper und einmal Unterkörper und Bauch. Ich habe auf meiner Seite body-shape tv ausgiebig über das Thema Trainingshäufigkeit geschrieben und werde dir einen kleinen Auszug dazu anfügen: Trainingshäufigkeit: Wie lange sollten im optimalen Fall die Pausen zwischen unterschiedlichen Trainingseinheiten und Trainingseinheiten in welchen derselbe Muskel wieder trainiert wird sein? (Wie gesagt wir reden hier von einem optimalen Fall, in welchem jeder von uns auch die benötigte Zeit hat so häufig zu trainieren)

Hier gibt es von Typ zu Typ Unterschiede! Z.B. braucht die Muskulatur bei älteren Personen längere Erholungsphasen. Auch die Trainingserfahrung ist von Bedeutung. Je mehr Jahre Trainingserfahrung ihr habt, desto intensiver könnt Ihr Eure Muskulatur ausreizen und belasten, und braucht dann auch eine entsprechend längere Erholungsphase.

Grundsätzlich kann man sagen, dass jeder Muskel mindestens 1-mal und maximal 2-mal pro Woche trainiert werden sollte. Und auch hier ist gleich zu erwähnen, dass 2-mal pro Woche nicht den doppelten Erfolg bringen wie 1-mal pro Woche.

Wie könnt Ihr jetzt persönlich herausfinden welche die optimale Trainingshäufigkeit für Euch ist. Es ist wichtig, dass sich der Muskel in jedem Training 100% vom vorherigen Training regeneriert hat. Ihr solltet also in jedem Training wieder so fit sein, dass Ihr neue Rekorde aufstellen könnt. Grundsätzlich ist eine Trainingseinheit pro Woche pro Muskel zu empfehlen (also bei einem 2er Split des Körpers dann zwei Trainingseinheiten pro Woche). Solltet Ihr öfter die Woche trainieren wollen versucht die Pause-Phase um einen Tag zu reduzieren. Wenn Eure Muskulatur sich dann vom letzten Mal noch nicht vollständig regeneriert hat fügt wieder einen zusätzlichen Ruhetag zwischen den einzelnen Trainingseinheiten hinzu. So könnt Ihr Euch auf die optimale Regenerationszeit für Euch persönlich einpendeln.

Das mit demn 2. Tag ist so: es bezieht sich aber nicht nur auf den Bizeps, sondern auf eigentlich alle Muskeln. Das kommt daher, dass beim (Kraft)Training der Muskel stark beansprucht wird, und sogar kleine Muskelfasern dabei reisen. Einen Tag Pause gibt dem Muskel Zeit sich zu regenerieren und aufzubauen. Ich halte meinen Trainingsplan so, dass ich jeden 2. Tag so 1,5 -2 Stunden Trainiere. Ich will aber auch kein Bodybuilding machen, daher gehe ich das eher langsam an. Wenn ich trainiere dann schon Alles und mach dann einen Tag Pause. Ich bin aber kein Profi, also muss das jetzt nicht 100% richtig sein :) . das mit der Pause stimmt aber. Du willst ja sicher, dass es deinen Muskeln auch gut geht.

Erop1994 09.07.2011, 20:30

ja davor hab ich ca ein jahr ganzkörper training gemacht, und da ich jetzt richtig mit bodybuilding anfangen möchte dachte ich das der plan okey, ist da ja ein tag pause zwischen den muskelgruppen ist, reicht es den nicht ein tag pause zu machen ?

0

Erop1994. Diese Frage ist sehr individuell. Sprich mit einem Sportarzt. Dein FitnessCenter wird Dir jemanden vermitteln. In Fitnesskreisen sprich man von zwei, max.drei Trainigs-Sitzungen pro Woche. Uebertrainieren kann leider auch Folgen bewirken. Vor allem solltest Du jede Uebung um die Gelenke zu schonen, "langsam" angehen. Dies gilt auch beim Joggen. Nicht übertreiben ist das effektivste Mittel um Erfolg zu generieren! Dein Sportarzt gibt Dir nähere Anweisungen. Viel Spass dabei!

Das ist wirklich etwas viel. 4 Tage die Woche sind das perfekte Mittelmaß.^^ Wobei natürlich auch die Menge an Sätzen eine wichtige Rolle spielt.

Solltest generell lieber immer einen Tag Pause zwischen den Trainingseinheiten lassen, damit der Körper sich erholen kann.. das mit dem Bizeps weiß ich leider nicht. ^^

Erop1994 09.07.2011, 20:26

ja aber zwischen den muskelgruppen ist ja ein tag pause :D

0

Nein, absoulut nicht. Solange Du noch nicht ausgewachsen bist, machst Du dir damit dein Körper kaputt. Und mit 16/17? bist du wahrscheinlich noch nicht ausgewachsen. Die Bauchmuskeln sind die einzige, die man jeden Tag trainieren kann. Der Trainingsplan ist zuviel. 3-4 mal die Woche sollte reichen

Erop1994 09.07.2011, 20:28

aber zusätzlich nehme ich auch noch einen booster, der auch die regenaration verbessert, und eiweiß und creatin nehm ich auch. Aber bodybuilder trainieren doch auch jeden tag oder nicht ?

0
hadiz 09.07.2011, 20:47
@Erop1994

Erop1994. Auch Bodybuilder trainieren eher nicht jeden Tag. Zudem trainieren sie ganz gezielte Körperpartien. Aber auch sie backen zuerst nur kleine Brötchen. Was Du für die Bodibuildungszen mitbringen musst, ist nebst Training viel Geduld und den für einen Boduibilder geeigneten Körperbau. Lass Dich bei einem TrainingsCenter informieren!

0

Wenn du die Gewichte erhören kannst beim Training, dann mach das. Du wirst das sowieso nicht lange aushalten.

Was möchtest Du wissen?