Trainingsplan nach Bandscheibenvorfall?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eigentlich ist genau das Kreuzheben DIE Übung um den unteren Rücken zu stärken.
VSS: die Übung wird richtig ausgeführt und genau da hapert es ja leider meistens. Mit dem Gewicht gerade jetzt natürlich erst mal nicht übertreiben, weil die Beine nicht der Fokus sind, aber wenn dir die Gummischeiben zwischen den Wirbeln rausflutschen sind genau da die Muskeln zu schwach. Mir hat das Kreuzheben da auch geholfen, da ich auch schon den Spaß hatte im Lendenwirbelbereich. War bei mir dann unter anderem auch so, das ich ähnliche Symptome, wie die Schaufensterkrankheit entwickelt hatte und nur noch kurze strecken schmerzfrei laufen konnte, ehe meine Beine schmerzen verursacht haben wie sonst was. Arterien waren aufm Kontrast MRT aber frei. Hatte dann eine Weile gedauert bis das Übel auf die Bandscheibe zurück geführt werden konnte.

Allerdings hatte bei mir noch konventionelle Therapie (Schonlage, Kreuz überstrecken damit die Bandscheibe wieder rein flutschen kann, Schmerztherapie) gereicht, weil sich meine Bandscheibe nicht zerlegt hat.

Rücksprache mit dem Arzt halten, evtl. mal wegen Reha fragen, aber dort lernt man auch meistens früh wie man einen Kasten Wasser richtig anhebt und das ist nichts anderes als sauberes Kreuzheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?