Ist mein Trainingsplan good or bad?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann zwar seine Muskeln abwechseln, aber du solltest gerade am Anfang nicht so übertreiben, sonst verlierst du schnell die Lust und kannst dich evtl.vor Muskelkater nicht mehr rühren.

Gerade Anfänger neigen schnell zu Übertreibungen, viel ist aber auch nicht immer gut.

Falls du abnehmen möchtest, spielt die Ernährung eine größere rolle, als der Sport.

Bei Muskeltraining sollte man zwischen den Trainingseinheiten 24 - 48 Stunden pausieren, zur Erholung und zum Wachstum der Muskeln.

Lass es langsam angehen, so kommst du effektiver zum Ziel.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Anfängerin bist finde ich das auch etwas zu viel.
Ich würde auch zwei Mal die Woche Cardio machen. Ansonsten ist es natürlich auch wichtig, dich vor dem Krafttraining aufzuwärmen. Seilspringen oder Hampelmänner kann man auch super in der Wohnung machen. Dehnen natürlich auch nicht vergessen!
Auch solltest du dir nicht von Anfang an zu viel vornehmen. Ungeübt macht das Muskelkater und demotiviert.
Übrigens habe ich auch mal gehört, dass man zwischen den Trainingstagen Pausen machen sollte, da die Muskeln die Regeneration brauchen, um sich zu bilden bzw. zu wachsen. Ansonsten erzielt man wohl nicht so schnell Ergebnisse.
Ich bin kein Fitnessexperte, aber das wären so meine Tipps, ich hoffe, du kannst damit was anfangen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pinkypan 30.10.2015, 18:35

Ich werde ja jeden Tag andere Muskeln trainieren. Deshalb dachte ich dass diese Muskel, die ich gestern trainiert habe, regenerieren können. Oder nicht?

0
travel1bams 30.10.2015, 18:37
@pinkypan

So genau kann ich dir das nicht sagen.
Wie und wie viel hast du denn vorher trainiert?

1

Bist du Anfänger? Finde das sehr viel, das muss man erstmal durchhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?