Trainingsplan gesuchtt

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie kann man so dumm sein und einem 15 jährigen (!!) einen Splitplan mit schweren vertikalen und horizontalen Freihantelübungen empfehlen? Das ist nicht zum Aushalten.

Du bist 15 Jahre alt, was meinst du passiert, wenn du mit schweren Gewichten spielst, ohne zu wissen was du tust? Der Tatsache nach, dass man dich in deinem Studio einen 3er Split trainieren lässt, lässt auf 2 Dinge schließen:

  1. Deine Trainer haben nicht den Hauch einer Ahnung
  2. Du wirst nicht betreut

Lass die Finger vom unbeaufsichtigten Freihanteltraining oder such die einen guten Trainer, der dich einweist und dauerhaft überwacht! Was du hier tust ist hochgeradig fahrlässig. Trainiere keinen Split, das ist der größte Unsinn. Du bist noch garnicht in der Lage so zu trainieren, dass hier großartige Superkompensationseffekte eintreten und komm hier mit deinen 15 Jahren und 53 Kilo nicht mit ordentlichen Fortschritten. Bei dir ein Ganzkörperprogramm basierend auf Körpoergewichtsübungen auf, das schafft dir eine Grundmuskulatur, du trainierst die in deinem Alter wichtige Motorik und Koordination und trainierst vorallem in einer geeigneten Intensität. Bei entsprechender Einweisung und Beobachtung kannst du auch die Techniken der Compundübungen Kreuzheben, Bankdrücken und Kniebeugen erlernen. Wohlgemerkt: Die Technik, mehr nicht. Du fügst dir hier irreversible Verschleißschäden zu.

Vergiss diesen "morph" Schwachsinn. Kein Mensch ist so morph, dass für ihn nicht die Grundlagen des Kraftsports gelten. Jeder Mensch hat einen anderen Stoffwechsel und eine andere Verteilung der Muskelfasertypen I und II, das hat absolut nichts mit diesem Blödsinn zutun. Ich behaupte, dieser Unsinn wurde von Nutritionkonzerne in Umlauf gebracht, um ihre Neppprodukte loszuwerden.

Es gibt weltweit ca. 8mrd. verschiedene Körpertypen. Jeder Körper ist anders, du kannst dich nicht in irgendwelche Schemata einordnen. Zumal es keine wirkliche Definition dieser Typen gibt, es ist einfach pure Pauschalisierung und Abstraktion ohne einen wirklichen Sinn dahinter. Die Grundlagen des Kraftsports gelten für jeden, die Erfolge an sich sind wieder von vielen Faktoren abhängig.

Hör auf dich auf die Arme zu fokussieren! Diese kleinen Muskelgruppen dienen gerade am Anfang als Sekundärmuskel und werden dadurch genug gereizt. Such dir unbedingt einen erfahrenen und guten Trainer, am besten Powerlifter oder Strongman, die Fehler die sich hier bereits jetzt einschleichen, sind enorm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich unterschreibe mal die Antwort von KdKfreak. Text an Deinen Trainer - Zitat :

„Gelegentlich stolpern die Menschen über eine Wahrheit, aber sie richten sich auf und gehen weiter, als sei nichts geschehen.“ (Winston Churchill.)

Und dann wieder isoliert die Arme trainieren???

Ich sehe in Deutschland soeben verbreitet eine Type entstehen, deren Arme mehr Umfang haben als die Beine. Ist nicht gu - alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tag1: bizep, trizep, unterarme tag2: beine, bauch, nacken tag3:brust,rücken, schulter

leg mindestens noch 2 freie tage verteilt dazwischen ein.

hier noch ein tipp fürs arm training

trainiere dein bizep nie mit zuviele übungen. mache nur zb. langhantelcurls + hammercurls fang mit den langhantelcurls an mach 4-6wdh richtig schwer du musst die ersten 4 schaffen und bei der 5und6 wdh kannst bissle schummeln hoch und ganz langsam wieder runterlassen. bei den hammercurls kannst so 6-8wdh machen .

bei trizep kannst bischen mehr machen da er auch größer ist höchstens 4 übungen fang an mit frenchpress 8wdh dann kabelzug mit dem seil 8wdh und vlt noch dips oder wenn du willst auch was anderes zb ein armige am kabelzug 12-15wdh zum nochmal nen pump bekommen. mach pro übung 3 sätze und vlt 30-50sek pause

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch n 2er Split Torso/Extremitäten. Da bekommen deine Arme 4 mal die Woche was ab, wenn das nichts wächst weiß ichs auchn ich mehr. Beisipel

Torso

3x KH Bankdrücken/ KH Schrägbankdrücken

2x Fliegende

3x Klimmzüge

3x Rudern am Kabelzug oder KH Rudern

2x Schulterdrücken

2x Vorgebeugtes Seitheben/ Butterfly Reverse

Extremitäten

3x Kniebeuge oder Beinpresse

3x Hyperextensions

2xAusfallsschritte

2x Beincurls

3x Dips

3x LH-Curls

Bauch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rabengabe
01.09.2014, 17:16

So nen Blödsinn hab ich noch nie gesehen -.-

Was ist bei dir Torso, was Extremität? Wenn du von den Bewegungen ausgehst, so sollte dir klar sein, dass alle Bewegungen der Arme mehr oder weniger starke Aktivitäten der Muskulatur des Torsos vorraussetzen. Entweder sind die Dips falsch platziert oder der Rest. Und da Klimmzüge und Rudern schon die Armbeuger belasten, sollten die Curls zum Torso!

0

Was möchtest Du wissen?