Trainingsplan für zuhause gut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Zunächst fehlen wichtige Informationen  wie Dein Alter. 

Dein Training sollte immer komplex sein.  Es entstehen sonst Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten). Nur ein komplexes Training ist ein gutes Training.

Mit Liegestütze und Dips trainierst Du den Trizeps doppelt - der Bizeps fehlt.

Klimmzüge, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KanyeJr
03.05.2016, 10:14

Ok Danke :-)

0

Leider zu spät/zu früh für mich um dir ausführlich zu antworten.

daher lege ich dir Coach Eddy nahe. Den findest du auf Youtube. Dort findest du alles: Ernährung, Trainingsübungen fürs Gym und für Zuhause, Trainingspläne etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur bedingt, weils Gewicht fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caraphernelia33
03.05.2016, 04:57

Außerdem wird der Rücken nicht abgedeckt.

0

Ja klar. Gute Ernährung ist auch wichtig!

Zählt zu 70 % also dran bleiben und ganz wichtig die Eiweisszufuhr (Magerquark ist sehr gut)

viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?