Trainingsplan für Jugendliche gesucht!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

das solltest Du Dir durchlesen

mmer mehr, gerade junge Menschen überfluten die Fitnessstudios, mit dem Ziel einen muskulösen und schlanken Körper zu erreichen. Ein großer Teil der Studiobesucher ist etwa zwischen 14 und 21 Jahren alt. Die Frage die sich aufstellt ist, ob man wirklich schon in so frühen Jahren mit dem Muskelaufbau beginnen sollte?

Es heißt ja, dass Sport an sich in allen Altersgruppen eine positive Wirkung hat, aber das gilt fürs Bodybuilding und dem Kraftsport nur bedingt. Fakt ist, dass sich der Körper bis zum 21.ten Lebens- jahr noch im Wachstum befindet, worauf normale Sportarten keinen Einfluß haben.

Durch das Bodybuilding, wenn es mit hoher Intensität betrieben wird, können die Hormone (Wachstumshormon) die eigentlich für das Längenwachstum zuständig sind, dieses vorzeitig stoppen und sich ganz dem Aufbau der Muskelmasse widmen. Das Bodybuilding kann tatsächlich Hormonschwankungen im Körper hervorrufen die zum Stillstand des Längenwachstums führen.

Dies ist natürlich keine gute Nachricht für Jugendliche die wirklich Spass am Hanteltraining haben und dieses auch nicht aufgeben wollen, aber ganz so schlimm ist das dann auch wieder nicht. Wer ohnehin mit 14 oder 15 Jahren schon über 180 cm groß ist braucht sich deshalb sicherlich keine allzu großen Sorgen machen. Training und Bodybuilding als Jugendlicher

Man kann pauschal nicht festlegen, dass Jugendliche unter sechzehn Jahren in diesem Sport nichts zu suchen hätten.

So kann ein leichtes Fitness Training im Jugendalter helfen, die Körperhaltung zu verbessern und Verletzungen bzw. Haltungsschäden vorzubeugen. Das Wachstum und die Verknöcherung der Wachstumsfuge setzten jedoch erst mit 20 bis 21 Jahren ein. Bis dahin ist insbesondere auf nachfolgenden Kontext zu achten.

Auf jeden Fall lässt sich sagen, dass die Pubertät ein sehr guter Zeitpunkt für den Einstieg ins Krafttraining ist.

In der Zeit der Pubertät befindet sich der Körper in einer stets anabolen Phase, da vermehrt das somatotrope Hormon (STH) ausgeschüttet wird, welches mit Testosteron für das Muskelwachstum mitverantwortlich ist.

Das Training sollte jedoch anders als bei Erwachsenen gestaltet werden, und sich nicht nur in der Quantität unterscheiden. So ist das Krafttraining als Pubertierender durchaus sinnvoll, da sich ohne Medikamente nie wieder so gute Voraussetzungen für den Muskelaufbau bieten, sofern man einige wichtige Regeln beachtet…

wenn Du mehr wissen willst, siehe Link

http://www.muskel-guide.de/fitness/training-als-jugendlicher-krafttraining-als-jugendlicher-in-der-wachstumsphase/

Pifendeckel 25.09.2012, 09:20

übrigens sehr gute Frage DH und sehr interessant.

LG Sophia

0
Sinn3 25.09.2012, 20:45
@Pifendeckel

Danke sehr , leider habe ich genau dies durchgelesen worauf ich jetzt wie gesagt einen Trainingplan suche ^^ Trotztdem danke :)

0
Pifendeckel 25.09.2012, 20:54
@Sinn3

bitte gerne, aber besprich das dochmal mit einem Sportmediziner, ich mache Kieser Training und die haben einen Sportmediziner mit in ihren Studios und der sagt genau welches Training absolviert werden kann für einzelne Personen und das finde ich klasse.

LG Sophia

0
Pifendeckel 26.09.2012, 08:10
@Pifendeckel

Ich hab mir die Mühe gemacht und nochmal nachzusehen und habe Studios gefunden wo Jugendliche ihr eigenes Programm bekommen.

Private Fitness-Clubs profitieren Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte. Da es Staat und Schule - nicht nur in Deutschland und Österreich - schon seit Jahren versäumen, mehr für die sportliche Entwicklung der Jugend zu tun, übernehmen zunehmend private Sportinstitute und Fitness-Clubs diese Rolle. Sie bieten ein sehr vielseitiges Angebot an verschiedenen Sportarten und Kursen und schaffen so ein Umfeld, in dem Familien gemeinsam sportlich aktiv sein können. Empfehlenswerte Adressen sind z.B. die Clubs von Aspria oder Fitness Company, die unter der Anleitung von speziell ausgebildeten Trainern mit Jugendprogrammen für 12- bis 16- Jährige auf sich aufmerksam machen.

siehe Link

http://www.viviano.de/ak/Magazin-Pflege-Schoenheit/fitness-studio--fuer-kinder-14474.shtml

0
Sinn3 26.09.2012, 10:43
@Pifendeckel

Dankef für die Mühe , jedpch bin ich dort auch nicht wirklich fündig geworden , am besten ist es wohl doch wenn ich mit einem Trainier dort rede, trotztdem nochmal vielen Dank!

0
Pifendeckel 26.09.2012, 11:02
@Sinn3

schade, habe ich gerne gemacht und dann trotzdem ein Sternchen, obwohl es nicht wirklich weiter geholfen hat, dafür vielen Dank, ich hoffe Du findest was Du suchst, viel Glück dabei, Sophia

0

Fitnessstudio?? Halloooo? Da sollte es Trainer geben , die das genau wissen und dich darauf schon längst hätten aufmerksam machen müssen und dir auch zu sagen haben, wie DU trainieren kannst

Ich weiß, dass einige Personal Trainer extra Programme für Kids anbieten. Hab das grad bei Your Personal Trainer gesucht, aber die haben das da zur Zeit nicht aufgelistet. Kannst ja selber mal schauen unter www.yourpersonaltrainer.de Vielleicht bringt dich das weiter.

Aber ich kann dir auch so sagen, dass man als Jugendlicher nicht mit zu viel Gewicht arbeiten sollte. Es gibt viele schöne Übungen, die man mit dem eigenen Körpergewicht ausführen kann. Ich denke auch ein propriozeptisches Training also sensorisches und Gleichgewichts-Training machen sich ganz gut für dich.

LG

Frag doch in deinem Fitnessstudio einfach einen der Trainer, der wird dir mit Sicherheit helfen können.

Was möchtest Du wissen?