Trainingsplan für einen 15 Jährigen.

9 Antworten

Du nimmst dir viel vor. aber Eig. passt dein Trainingsplan. Wichtig ist nur dass du auch mal pause machst also dein Ruhetag. und du solltest an einem Tag nicht länger als 1:30 Stunden trainieren. Mach auch zwischen den Übungen 1 Minute Pause.

Hallo! Ich halte nichts davon wenn man mit 15 Hantel - Training macht. Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen. Derartige Schäden können durch Übertraining oder das Stemmen von Maximalgewichten verursacht werden.

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit. Ich habe mit 18 begonnen, Nicht aus Vernunft, sondern Umstände halber.

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch in das neue Jahr und ganz besonders eine gute Gesundheit.

Ich wünsche dir ebenfalls einen guten Rutsch ins Jahr 2014. Aber ich halte von deiner Antwort eher wenig, denn ich trainiere mit dem passenden Gewicht und übertreibe das Training nicht. Den obigen Trainingsplan habe ich nur einmal vorläufig entworfen. Nur so um zu sehen was andere davon halten ob es sinvoll ist nach so einem Plan zu trainieren. Und was ich dir auch noch versichern kann, ist, dass ich mich um meine Gesundheit sorge und nicht trainiere, bis ich mich wegen Muskelkater nicht mehr bewegen.

Danke trotzdem für die Antwort und viel Glück im neuen Jahr!!

0
@Lordvougl

Wenn Du dich unter Kontrolle hast und schwere Belastungen meiden kannst geht natürlich fast alles. Ich hätte das mit 15 nicht gekonnt. Und Start mit 18 hat noch zu vielen Jahren Bundesliga Gewichtheben und nationalen Meisterschaften gereicht - ist da also nicht zu spät.

0

Ich finde es gut, dass du dich bewegst und Sport machst. Hinsichtlich auf die Antworten, dass das Rückenschmerzen verursacht, muss ich sagen, dass man natütchlich nicht zuviel Gewicht nehmen sollte, da du dich noch im Wachstum befindest, aber was denkst du warum die meisten Menschen Rückenschmerzen haben? Ganz klar, weil ihr Rücken viel zu wenig Muskulatur hat. Um so weniger Muskulatur du an deinem Rücken hast, desto mehr Belastung liegt auf deiner Wirbelsäule → Muskeln entlasten die Wirbelsäule!

Hinsichtlich des Planes, kann ich da leider nichts zu sagen, da man das NICHT vergleichen kann, da jeder anders ist und seine eigenen Stärken und Schwächen hat, oder wie man gebaut ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, und vielleicht merken auch manche die hier was kommentieren, dass sie nicht einfach was reinschreiben sollten, wenn sie keine Ahnung haben.

LG Anonymgutefrage :)

Was möchtest Du wissen?